Konzert im Kloster Oberried 2012 startet mit La Moresca

Die beliebte Oberrieder Reihe „Konzert im Kloster” beginnt ihre 2012er Serie mit dem traditionellen Sommer-Open-Air-Konzert im lauschigen Kloster-Innenhof. Dort gastiert dann am Freitag, dem 13. Juli 2012 um 20 Uhr das Ensemble für Alte Musik „La Moresca“ mit einem Programm, das den Bogen von eleganter höfischer Instrumentalmusik französischer Provenienz bis zur temperamentvollen Tanz- und Folkmusik der angrenzenden keltischen Kulturkreise in der Bretagne und in Cornwall spannt. Dabei stehen zwei besondere, selten gehörte Instrumente im Zentrum des Programms: Die „Pochette“, eine kleine, sogenannte Tanzmeistergeige und die historische keltische Harfe. Ein weiteres Highlight des Programms sind die Folktunes aus dem 17. Jahrhundert des irischen Harfenisten Turlough O´Carolan auf der historischen irischen Harfe mit ihrer traditionellen Metallbesaitung und dem daraus resultierenden sphärischen Klang.
Das von der Geigerin Claudia Hoffmann ins Leben gerufene Ensemble „La Moresca“ macht seinem Namen alle Ehre. Denn die „Moresca“ ist ein lebhafter volkstümlicher Tanz mit vielen Kapriolen und Luftsprüngen, die ursprünglich aus Nordafrika stammt und sich während der Renaissance über Spanien, Portugal und Italien in ganz Europa ausgebreitet hat. „La Moresca“ mit Claudia Hoffmann, Barockvioline, Pochette, historische irische Harfe; Petra Burmann, Theorbe, Barockgitarre und Frank Pschicholz, Laute, Theorbe, Barockgitarre spielt Werke von Robert de Visée, Gaspar Sanz, Jean-Marie Leclair sowie Tanz- und Folkmusik aus der Bretagne, Cornwall und Spanien. Der Eintritt kostet 14 Euro. Kartenvorverkauf und Reservierung sind bei der Tourist-Info Dreisamtal in Kirchzarten, Hauptstraße 24, Tel. 07661 907980 möglich. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Konzertbeginn.

„La Moresca“ mit Claudia Hoffmann (M.), Petra Burmann und Frank Pschicholz eröffnen den Reigen der diesjährigen Klosterkonzerte in Oberried

Weitere „Konzerte im Kloster“ finden am Sonntag, dem 14. Oktober 2012 um 19 Uhr in der Wallfahrtskirche Mariae Krönung in Oberried mit „Triosonaten“, gespielt von Petra Müllejans, Violine; Swantje Hoffmann, Violine; Torsten Johann, Cembalo und Stefan Mühleisen, Violoncello sowie am Sonntag, dem 25. November 2012, Uhr, mit der „Kreutzer-Sonate“ und „Violinsonaten“ von Ludwig van Beethoven, gespielt von Gottfried von der Goltz, Violine und Sebastian Wienand, Hammerklavier statt. Mehr Infos sind im Internet unter www.konzert-im-kloster.de zu finden.
Gerhard Lück, www.dreisamtaeler.de

.

Dieser Beitrag wurde unter Dreisamtal, Musik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar