Freiburg-Bauernhof

Home >Regio >Orte >Freiburg >StadtFreiburg >Bauernhof  >Freiburg-Bauernhof

Blick vom Schönberg ob St.Georgen nach Osten über Freiburg zum Schwarzwald am 17.11.2010

 

 

 

 

Bauernhöfe in Freiburg – Entwicklung

1979 gab es in Freiburg 221 landwirtschaftliche Haupterwerbsbetriebe, heute sind es etwas mehr als 90.
Ähnlich ist es bei der Zahl der Nebenerwerbsbetriebe: Sie sank in diesem Zeitraum von 301 auf gut 200, von denen die allermeisten jeweils weniger als zehn Hektar Fläche beackern.
Dieselbe Entwicklung ist bei der Tierhaltung zu sehen. Gab es 1979 noch 109 Betriebe mit Rinderhaltung und 226 mit Schweinen, sind es heute gerade mal 30 und 27. „Strukturwandel“ heißt das offiziell.
Doch dahinter steckt vielfach, was Richard Bruskowski die „Demütigung“ der Landwirte nennt. …. mehr
   

Die Zahl der Bauernhöfe hat deutlich abgenommen. Gab es 1979 nach Angaben des Statischen Landesamts noch 534 Höfe im Stadtgebiet, waren es im Jahr 2010 (neuere Zahlen liegen nicht vor) mit 214 Betrieben noch nicht einmal mehr die Hälfte. Rund ein Drittel hiervon sind Haupterwerbslandwirte, der Rest arbeitet im Nebenerwerb. 15 Bauern machen ökologische Landwirtschaft. Allerdings beackert der Durchschnittslandwirt in Freiburg inzwischen deutlich mehr Felder als im Jahr 1979. Denn die landwirtschaftlich genutzte Fläche in der Stadt ist zwar auch zurückgegangen, aber nicht im gleichen Maß, sondern nur um gut zehn Prozent. Im Vergleich zu 1979 hat sie sich von 3911 Hektar auf 3446 Hektar reduziert. Insgesamt wird derzeit rund ein Viertel von Freiburgs Gemarkung landwirtschaftlich genutzt, und zwar vor allem als Ackerland (48 Prozent), Dauergrünland (30 Prozent) und für den Weinanbau (20 Prozent). Obst spielt mit zwei Prozent nur eine untergeordnete Rolle. Auf den Äckern angebaut wird vor allem Körnermais, die zweitwichtigste Kultur ist Winterweizen..

 

St.Georgen mit drei Vollerwerbslandwirtschaften

Kiefer-Hof
Bioland-Bauer Otmar Kiefer mit ca 1200 Hühnern. Aussiedlung aus St.Georgens Ortskern.

Schitterer-Hof
In St. Georgen-West. Klaus Schitterer baut Mais und Weizen an.  Ein Drittel der 114 Hektar Ackerflächen liegen in Weingarten-Dietenbach.

Vögele-Reiterhof
Manfred Vögele ist einer von drei Vollerwerbslandwirten. Weinanbau. Pferdepensionshaltung mit 40 Tieren. Am Hof ist der St. Georgener Reiterverein ansässig,

Hinterlasse eine Antwort