Omikron

Home >Business >Gesund >Medizin >Corona-Virus >Corona-Angst >Omikron

Blick vom Schauinsland über Stohren und Münstertal ins neblige Rheintal 11/2021

 

Bericht zur Coronalage: Last Exit Omikron
Zu Weihnachten eine gute Nachricht. Seit 21 Monaten wird auf Achgut dokumentiert, wie selbst renommierteste Wissenschaftler davor warnen, die neue Corona-Infektion zu dramatisieren. Ich suche immer noch nach der nachprüfbaren Kennziffer, die das Vorhandensein einer außergewöhnlichen medizinischen Notlage in Deutschland belegt. Keiner konnte mir, auch nach noch so intensivem Nachfragen, eine solche Zahl nennen. Stattdessen mussten wir erleben, wie sich die Irrsinnsspirale immer schneller dreht, die inzwischen zur größten Verwerfung der Bundesrepublik Deutschland geführt hat, ja sogar die verfassungsmäßige Ordnung selbst bedroht (s.a. GG Art.20 (4)).

Nun ergäbe sich durch die neue Omikron-Variante, die vielleicht letzte Chance für die Politik, mit einem Restanschein von Verstand die Corona-Epidemie als endemisch und damit für beendet zu erklären. Die Aller-allermeisten können sich ungefährlich anstecken, auch die bisherigen 5 Prozent schwereren Verläufe. Keine Impfung kann auf ungefährlichere Weise die Immunisierung der Bevölkerung erreichen. Um die wenigen verbleibenden, schweren Fälle, meist immungeschwächte, alte Menschen, würden sich dann allein die Krankenhäuser kümmern, die – endlich vom Joch der Quarantänemaßnahmen befreit – wieder einigermaßen zum Normalbetrieb zurückkehren könnten. Ja ich weiß, es spricht vieles, eigentlich alles dagegen, aber Weihnachten ist ja das Fest der Hoffnung. Und wenn wir ins Ausland blicken, ist zumindest ein wenig Hoffnung berechtigt. Auch deshalb sei der deutschen Politik prophezeit, wenn sie diese Chance nicht nutzt und stattdessen auf Impfzwang setzt, wird die von ihr geschürte gesellschaftliche Zerrissenheit kaum noch kontrollierbar werden. Das deuten die jetzt schon bekannten Impfnebenwirkungen an. Von dem, was diesbezüglich auf uns zurollen könnte, möchte ich Ihnen aber lieber nach Weihnachten berichten.
… Alles vom 25.12.2021 von Gunter Frank bitte lesen auf
https://www.achgut.com/artikel/bericht_zur_coronalage_last_exit_omikron

Einige Kommentare:
Diese Regierung wird wie auch die Vorgänger alles daran setzen,
Omikron zu erhalten, denn die politischen Ziele sind noch nicht erreicht, sie braucht die hochgepushten Zahlen, um die gesetzeswidrige Impfpflicht durchzusetzen als Grundlage für den EU- Greenpass. Man kann nur empfehlen, die Roadmap for the Implementation of Action- European Commission – zu googlen , da ist alles nachzulesen.
2.12.2021, M.SCH

Das deckt sich mit Äußerungen der Entdeckerin von Omicron,
Frau Dr. Coetzee aus Südafrika, die aufgrund der milden Verläufe der Variante eine Chance auf Durchseuchung und damit das Ende der Pandemie sieht.Zeitgleich ertönte, in Deutschland geradezu panikartig der Ruf nach Impfzwang umso lauter.Man könnte meinen, sie wollen uns einfach nur impfen, egal wie es sich entwickelt.Hauptsache impfen.
25.12.2021, D.R.‘

Omikron als Rettung?
Omikron könnte also möglicherweise anstatt einer ultimativen Bedrohung, eine ultimative Rettung bedeuten. Nur wünscht denn die Politik diese mögliche Rettung überhaupt? Oder wird Omikron vielmehr zum Synonym für die Zufügung eines ultimativen Schadens für Gesellschaft und Mensch?
2.12.2021, W.A.

Omikron könnte eine Chance sein, aus der Panik auszusteigen.
Falls keine neuen stärkeren Varianten sich ausbreiten werden, wird diese Chance auch von vielen Ländern genutzt werden, sich Schweden, Texas, Florida (und der Schweiz) anzuschließen. – Das wäre ein weiterer Grund dafür, dass die Panik-Kaskade in sich zusammensinkt. Die Panischen Corona-Gegner werden sich neue Felder suchen – und sie finden. Die Bedrohungslagen gehen nie aus und apokalyptische Energien brauchen Stoff. – Fröhliche Weihnachtsfeiertage allerseits!
25.12.2021, D.K.

Omikron dürfte die größte Bedrohung der Nachkriegsgeschichte für Big Pharma sein,
denn diese Variante breitet sich schnell aus und hinterlässt Resistenz. Resistenz ist der größte Feind der Pharmaindustrie. Sie bedroht ihr Geschäftsmodell, das “Impfen” der ganzen Menschheit. Die Resistenz führt die “Impfung” ad Absurdum, weil sie wirklich Langzeitschutz vor der Krankheit und vor allem vor den gefährlichen Nebenwirkungen der “Impfung” bietet, dem Long-Pfitzer oder Long-Moderna.
Das erklärt auch, warum die Pharmavertreter, besonders Scholz und Lauterbach, aber auch Youtube und Facebook, so nervös sind. Einerseits müssen sie ihr giftiges Zeugs verkaufen, andererseits darf der Betrug nicht auffliegen.
25.12.2021, H.ST.

Corona ist kein medizinisches Problem sondern ein politisches.
Man kann nicht erwarten, dass kompetenzlose und charakterschwache Politiker das begreifen. Sie sind gefangen in ihrer Hysteriespirale und glauben ohne Gesichtsverlust nicht mehr aus der Sache herauszukommen. Vielleicht wollen sie es auch nicht, denn es ist eine gute Gelegenheit, die Leute an den von ihnen herbeigesehnten neuen Autoritarismus zu gewöhnen. Schließlich kommt mit den von ihnen ersehnten “Klimalockdowns” noch einiges mehr an ruinöser Politik auf die Bevölkerung zu – die genauso sinnlos und wirkungslos sein werden.
25,12,2921, Dr.J.L.

Es ist zu befürchten, dass für jede aufkommende Variante
zusätzlich eine 3fach Impfung nötig sein soll, wie für Omicron jetzt avisiert. Dass würde heissen, alle paar Monate für die ganze Bevölkerung erneut 3 Impfinjektionen. Sobald die Injektionen mit dem gebührenden Abstand verabreicht sind und der Impfstoff sein Wirkplateau erreicht hat , kommt die nächste Mutation. Kommt mal keine Mutation selbstverständlich – wie aktuell empfohlen- Boostern im 3monatlichen Rhythmus.
Überleben der Menschheit nur noch mit Dauerimpfung und das noch mit experimentellen Substanzen. Das Ganze unter Androhung immer drastischer werdender existenzvernichtender Strafen, welche von politischer Seite kreiert werden. Man muss das ohne medizinischen Sachverstand zu haben nur dem gesunden Menschenverstand zuführen, um das Ausmass des Wahnsinns in Anbetracht der tatsächlichen Bedrohungslage zu erkennen. Ich hoffe, dass sich genug Menschen noch diesen in ausreichendem Masse erhalten konnten.
25.12.2021, M.W.
Ende Kommentare

.

Omikron-Entdeckerin: Versetzen Sie die Menschen nicht in Panik
Ärztin versteht Politik nicht: Variante bringt natürliche Immunität
Schon seit Wochen wird die neuentdeckte Corona-Variante Omikron von Politik und Mainstream-Medien dazu missbraucht, noch mehr Angst und Panik zu verbreiten. Die Ärztin, die diese Variante entdeckt hat, versteht die Überreaktion in Europa nicht und warnt, dass diese dazu führen könnte, dass man die Vorteile, die Omikron mit sich bringe, verpassen könnte. Sie stellt klar, dass die Krankheit mild verläuft und eine Durchseuchung der Bevölkerung mit Omikron zu natürlicher Immunität in der Bevölkerung führen würde. Das wäre ein Vorteil, wenn wieder neue Varianten auftreten. Lockdowns würden diese positive Entwicklung allerdings verhindern.
Die südafrikanische Ärztin Dr. Angelique Coetzee meldete den ersten Omikron-Fall und behandelte diesen auch. In einem Artikel in der britischen Tageszeitung “Daily Mail”
https://www.dailymail.co.uk/news/article-10306211/DR-ANGELIQUE-COETZEE-alerted-wider-world-Omicron-believe-Britain-overreacting.html
zeigte sich die Medizinerin überrascht über die übertriebe Reaktion auf die Variante in Europa. “Lassen Sie mich klarstellen: Nichts, was ich an dieser neuen Variante gesehen habe, rechtfertigt die extremen Maßnahmen, die die britische Regierung als Reaktion darauf ergriffen hat”, ist Coetzee schockiert.
https://videos.dailymail.co.uk/video/mol/2021/12/14/6738108735780139488/640x360_MP4_6738108735780139488.mp4
….
“Niemand hier in Südafrika ist mit der Omikron-Variante ins Krankenhaus eingeliefert worden, und es wird auch angenommen, dass hier niemand ernsthaft daran erkrankt ist”, macht Coetzee klar, dass Omikron wohl eher als harmlos anzusehen ist. …
Dr. Coetzee erklärt, „dass selbst ungeschützte Körper diese Variante viel leichter abwehren als Delta.“

„In the fight against Covid, as in life generally, it’s important to pick your battles, and in over-reacting to Omicron we are in danger of missing out on the benefits of a variant which could be a friend rather than a foe.“
… Alles vom 21.12.2021 bitte lesen auf
https://www.wochenblick.at/corona/omikron-entdeckerin-versteht-politik-nicht-variante-bringt-natuerliche-immunitaet/