Corona-Justiz

Home >Business >Gesund >Rechtsstaat >Corona-Virus >Corona-Justiz

Demo für Grundrechte am Platz der Alten Synagoge in Freiburg 12.2.2022

 

Sucharit Bhakdi: Novavax, WHO und Antisemitismus-Anklage
In diesem Video äußert sich der Vorsitzende der MWGFD, der Gesellschaft der Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V.,
https://www.mwgfd.de/ Prof Sucharit Bahkdi, im Gespräch mit dem Arzt Dr. Ronny Weikl (stellv. Vorsitzender der MWGFD).
https://rumble.com/v14x5wm-sucharit-bhakdi-bedrckende-nachrichten.html
zu den folgenden Themen:
1.) Die Gefahren der Anwendung der sog. „COVID-Totimpstoffe“ Novavax, Valneva
2.) Das WHO-Abkommen über die weltweite „Pandemie-Vorsorge“
3.) Seine Anklage mit dem Vorwurf des angeblichen „Anti-Semitismus“, bzw. der „Volksverhetzung“
17.5.2022
Im Namen aller Mitglieder der MWGFD e.V. wird darum gebeten, Prof. Sucharit Bahkdi in seiner aktuell sehr belastenden Situation, angesichts der völlig absurden Anklage mit dem Vorwurf des angeblichen „Antisemitismus“ bzw. der „Volksverhetzung“, nach Kräften zu unterstützen.

Links:
https://www.mwgfd.de/
https://tkp.at/2022/05/13/verfolgung-von-regierungskritikern-fortsetzung-folgt/
https://neue-medien-portal.info/
https://www.pathologie-konferenz.de/
https://tkp.at/2022/05/14/podcast-ueber-die-plaene-der-who-zu-aufhebung-der-nationalen-souveraenitaet/
https://www.rubikon.news/artikel/die-gesundheitsherrschaft
https://reitschuster.de/post/sucharit-bhakdi-wegen-volksverhetzung-angeklagt/
https://www.wochenblick.at/corona/corona-regime-will-bhakdi-vernichten-haft-und-streichung-der-professur-angedroht/

 

„Hexenprozeß“ in Passau gegen Arzt Dr. Weikl
Frauenarzt Weikl sieht hinter Bewährungsstrafe „politischen Druck“
Mediziner sagt, der habe nur seine ärztliche Pflicht erfüllt
Am Dienstag hat Boris Reitschuster unter der Überschrift „Hammer-Urteil gegen Arzt wegen Maskenattesten“ über den Prozess und das Urteil berichtet. In diesem Beitrag werden die Gegenargumente des in der ersten Instanz Verurteilten (Dr. Weikl 1 Jahr und 8 Monate auf Bewährung wegen falscher Impfbescheinigungen) dargelegt und durch weiterführende Fakten und Anmerkungen zur „Corona-Viren-Problematik“ ergänzt.

Als gewähltes Mitglied der oben erwähnten Mediziner- und Wissenschaftlervereinigung (MWGFD) https://www.mwgfd.de/ und erfahrener Verteidiger der Meinungsfreiheit https://kath.net/news/78061 muss ich in diesem Kontext gegen ein weit verbreitetes Presse-Statement protestieren (siehe den Beitrag von Boris Reitschuster https://reitschuster.de/post/hammer-urteil-gegen-arzt-wegen-maskenattesten-ein-jahr-und-acht-monate/).
Im Zusammenhang mit dem Bericht zum Prozess wurde die folgende Behauptung aufgestellt: „Dr. Ronald Weikl ist eine bekannte Person in der Corona-Skeptiker-Szene. Zusammen mit dem emeritierten Mikrobiologen Prof. Sucharit Bhakdi gründete er den Verein MWGFD. Der Verein verbreitet Falschinformationen über die Pandemie und Impfungen“.

Dieser Aussage möchte ich die folgenden Fakten entgegen halten. Mit einer „Corona-Skeptiker-Szene“ haben die Mitglieder der MWGFD nichts zu tun. Es handelt sich hierbei vielmehr um durch Forschungsarbeiten und Fachbeiträge qualifizierte Biomediziner, die sich kritisch mit den staatlich-verordneten „Seuchenschutz“-Maßnahmen auseinandersetzen, mit Schwerpunkt SARS-CoV-2-Viren in all ihren evolvierten Varianten (vom Wuhan-2019-Wildtyp bis zur Omikron-Varietät 2022). Sämtliche Aussagen bzw. Analysen von Mitgliedern der MWGFD werden durch Verweise auf wissenschaftliche Quellen belegt. Anspruch auf Unfehlbarkeit oder Allwissen, wie von verschiedenen Mainstream-(Konsens-)Wissenschatlern erhoben, sind nicht Bestandteil der Arbeitsweise innerhalb der MWGFD. Als erfahrene Naturforscher, Wissenschaftler und Ärzte wissen wir, dass nur eine undogmatisch-freie, ergebnisoffene Wissenschaft zur Ergründung der Wahrheit und einer praktikablen Problemlösung beitragen kann.
Aus diesen Gründen bewerte ich das Passauer Amtsgericht-Urteil als „Hexenprozess“, da wissenschaftliche Argumente weitgehend ignoriert wurden und offensichtlich eine politische Ideologie dominiert hat.
… Alles von Prof. Dr. Ulrich Kutschera vom 5.5.2022 bitte lesen auf
https://reitschuster.de/post/frauenarzt-dr-weikl-begruendet-seine-unschuld/