Zweierlei Recht?

Fröhliches Geschrei, Rufen, Singen, Toben am Kinderspielplatz bei der Flüchtlingsunterkunft an der Höllentalstrasse in FR-Littenweiler. Wie immer. Kinderlachen erfreut alle und stimmt optimistisch. Traurig nur, daß die vielen anderen Kinderspielplätze zu sind. Wegen Corona. Gilt zweierlei Recht? Deutsche Kinder werden eingesperrt, während Migrantenkinder weiterhin draußen spielen dürfen.
.

Am Münsterplatz nachmittags: Ein älteres Ehepaar trifft ein ebensolches und man unterhält sich dicht beieinanderstehend. Die Polizei kommt hinzu und weist auf die Kontaktsperren hin. Alle zeigen sich einsichtig und gehen vondannen.
Am Stühlinger Kirchplatz abends: Etliche Migranten, zumeist Schwarzafrikaner, stehen dicht beieinander und diskutieren. An mehreren Stellen. Die Polizei bleibt im Auto sitzen.
Gilt auch hier zweierlei Recht? Übrigens: Alle drei Fälle sind keine Einzelfälle. Gibt es bei uns Parallelgesellschaften, Zwei-Klassen-Justiz, Kuscheljustiz bzw. Parallelkulturen? Sind alle gleich oder einige gleicher als andere?
26.4.2020
.
Auf dem Stühlinger Kirchplatz in Freiburg gibt es wieder mehr Ärger
Menschenansammlungen und Drogenfunde: Auch während der Pandemie steht der Stühlinger Kirchplatz im Fokus der Polizei. Die Projekte zur Befriedung des Platzes liegen derweil auf Eis. ….
“Rund um Ostern war es wieder unerträglich”, sagt Pater Markus Fischer. Trotz der Corona-Verordnung seien Dutzende Personen in Gruppen auf dem Platz und den Kirchentreppen gesessen – einmal bis zu 50. ….
Özkan Cira vom Polizeipräsidium Freiburg bestätigt, dass es seit Inkrafttreten der Corona-Verordnung größere Personenansammlungen auf dem Platz gab. Die Polizei sprach mehrfach Platzverweise aus.
… Alles vom 24.4.2020 bitte lesen auf
https://www.badische-zeitung.de/auf-dem-stuehlinger-kirchplatz-in-freiburg-gibt-es-wieder-mehr-aerger–185072663.html
.
Kontakt zur afrikanischen Community?
im September gab es in der BZ diesen Bericht:
http://www.badische-zeitung.de/zwei-ehrenamtliche-sollen-konflikte-auf-dem-stuehlinger-kirchplatz-reduzieren–177501819.html Konnten Sie mit den beiden Herren (oder einem von beiden) auch sprechen? Könnte evtl. die ‘offiziellen’ Sichtweisen etwas ergänzen.
24.4.2020, A.R.
.
Görlitzer Park?
Mir persönlich stellt sich unweigerlich Frage, warum der Stühlinger Kirchplatz nicht gleich auf den “Görlitzer Park” umbenannt werden sollte, da sich gewisse Entscheidungsträger der Stadt Freiburg seit geraumer Zeit damit beschäftigt, Straßen umzubenennen, die eine pikante Geschichte umrankt. In Relation auf diese Problematik ist das ein Wahnsinn!!! Ich lebe seit acht Jahren im Stühlinger und finde es bemerkenswert, dass sich seither, meiner Meinung nach, grundsätzlich nicht viel getan hat.
Müll, Scherben, Drogen, Dealer, Säufer und Konsorten tragen dazu bei, dass viele Anwohner diesen Ort zu bestimmten Uhrzeiten absolut meiden. Die Polizei, deren Präsenz ich natürlich für gut halte, spielt hierbei unweigerlich nur eine nebensächliche Rolle bzw. kann höchstens Schadensbegrenzung leisten. Dieser Stadtteil hat so viele schöne Seiten und Menschen unterschiedlichster Kulturen die eben diesen prägen.
Oder haben wir ein gesellschaftliches Problem? Es ist eine Schande, was sich hier abspielt! Wenn ich schon lese, dass seit Jahren Konzepte diskutiert werden, kann ich wirklich nur noch abwinken. Die FWTM sollte nun handeln und die bürokratischen Hürden sollten hierbei gesenkt werden. Make the Stühlinger Kirchplatz great again!!! Please!
24.4.2020, S.E.
.
Vielleicht wäre es ja am Ende billiger das ganze Areal zu umzäunen
und den Eintritt via Sicherheitspersonal zu überwachen. Aber wer will das schon.Oder Platzverweise aussprechen. Bei Zuwiderhandlung in Haft. Oder gar eine Abschiebung anzustrengen – was zumindest Afrikaner angeht ?
24.4.2020, A.H.

Dieser Beitrag wurde unter Bürgerinitiativen, Freiburg, Gesund, Integration, Oeffentlicher Raum abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort