Zukunftsenergie-Erfinder-Tag im Vauban – Chance für Tüftler

Umgewöhnen: Die Energiewende ist in aller Munde. Die Taten lassen allerdings auf sich warten. Ein paar engagierte Freiburger wollten dies nicht auf sich sitzen lassen und haben nun ein Konzept entwikkelt, um den Energie-Tag ins Leben zu rufen. Die Veranstaltung soll in Freiburgs Vorzeigestadtteil Vauban über die Bühne gehen. Hier sollen sich die Ingenieure und Entwickler mit den Machern, die eine solche Technologie verwirklichen können, treffen. Klingt soweit ganz toll und man könnte meinen, die Idee stammt aus der Ecke Umweltorientierter Menschen in der Stadt. Nun, vielleicht muss man sich tatsächlich daran gewöhnen, dass auch aus der sonst als konservativ eingestuften Ecke, wie der CDU, solche Vorschläge kommen. Sie deswegen aber abzukanzeln und im Behördendschungel verlaufen zu lassen, wäre das falsche Signal.
Rüdiger Kopf, 31.5.2012, www.stadtkurier.de

Worum geht des beim Zukunftsenergie-Erfinder-Tag?
Engagierten Tüftlern und kleineren Unternehmen aus dem Bereich erneuerbare Energie-Technologien die Möglichkeit zu geben, ihre Ideen für die erfolgreiche Gestaltung des Energiewandels zu präsentieren. Zudem soll es größeren Unternehmen möglich sein, ihre Produkte der Öffentlichkeit vorzustellen und über den Kontakt zu den Erfindern neue Anregungen für die eigene Produktpalette zu gewinnen und durch den Wissenstransfer zu profitieren.
Ziel des Zukunftsenergie-Erfinder-Tages ist es, neue Möglichkeiten der Gewinnung und Speicherung regenerativer Energie aus verschiedenen Blickwinkeln aufzuzeigen. Die Bürger sollen für die Gestaltung der Zukunft mit regenerativen Energien gewonnen und für dieses Thema sensibilisiert werden. Dabei sollen Chancen und Möglichkeiten, aber auch Risiken erneuerbarer Energie-Technologien vorgestellt werden. Grundsätzlich sollte keine Idee im Vorfeld ausgrenzt werden, damit auch neue, bisher unerforschte Wege regenerativer Energieerzeugung aufgezeigt werden können. …. Lies mehr auf
http://www.facebook.com/CDUFreiburgVauban/posts/228915293866828

Dieser Beitrag wurde unter Energie, Zukunft abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort