Zukunftsdiskussion nicht in D

Im Buch “Die Physik der Zukunft” zeigt Michio Kaku, einer der großen Physiker weltweit, Wege in die Zukunft auf, die die Menschheit zur Abwechslung mal nicht in die Katastrophe führen müssen. Damit trifft er in Deutschland auf eine Gesellschaft, in der es dem Zeitgeist verpflichtet zum guten Ton gehört, sich technik- und fortschrittskritisch zu geben. Wenn in Deutschland drei Minuten im Internet diskutiert wird, ist man leider häufig schon beim Datenschutz oder Facebook-Mobbing angelangt, so Kaku. Eine sachliche Gesprächsrunde zur Gentechnik bei der Produktion von Lebensmitteln scheint in D ausgeschlossen.

Dieser Beitrag wurde unter Landwirt, Zukunft abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort