Zastler – historischer Roman

Neues Buch „Zastler – Im Bann des Waldes“: Der Waldbauer Heinrich Engler gewährt am Ende der badischen Revolution 1849 einer Gruppe von Revolutionären, die auf der Flucht sind, Unterschlupf im Engelehof. Ernst Ludin vom Nachbaranwe­sen, dem Ludin-Gütle, verrät das Versteck. Damit beginnt ein Nachbarschaftsstreit im Zastler, der bis in die Gegenwart währen sollte. In bewegenden Schicksalen von mehreren Generationen spiegeln sich dabei bedeutende historische Ereignisse der vergangenen 150 Jahre und die besondere Geschichte des Zastlertals am Nordhang des Feldbergs, das während des 19. Jahrhunderts eine wirtschaftliche Blüte erlebte. Die Handlung des Romans is fiktiv, aber „Es hätte so gewesen sein können!“, so der Autor Gottfried Stahl.
„Zastler – Im Bann des Waldes“, ISBN 987-3-00-034-139-7, Preis: 9,80 Euro (einschl. Versand)
zu bestellen bei Edition SchreibZeug, Schwarzwaldstr. 10, 79410 Badenweiler, E-Mail: krebsstahl@t-online.de  ,

Dieser Beitrag wurde unter Buch, Buchhandel, Hochschwarzwald abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort