Zarduna-Schuelerfirma – Lions

Lions-Club Dreisamtal unterstützt „Schülerfirma“: Mit 2.000 Euro-Spende die Schülerfirma „Nähen und Bügeln“ auf Zukunft hin gesichert. Die internationale Lions-Organisation verfolgt unter dem Leitbild „we serve“ das Ziel, sich sozial zu engagieren, Gutes zu tun und der Gesellschaft etwas zurückzugeben, z.B. für sinnvolle Jugendprojekte im Dreisamtal. Wie Clubpräsident Helmut Butz erläuterte, stammen die Mittel hierfür aus Spenden der Clubmitglieder und dem praktischen Tun der Lionsfreunde vor Ort: „Beispiele hierfür sind unser Stand beim Weihnachtserlebnis und unsere Blumenverkaufsaktion am Verkaufsoffenen Sonntag“. Hier konnten in diesem Jahr rund 1680 Euro erlöst und von den Clubmitgliedern auf 2000 Euro aufgerundet werden.

lionsclub-zarduna140524

Bei der Spendenübergabe dabei: Janina Maier, Cecilia Winter, Helmut Butz (Lions-Club), Kaus Ehrhart (Heilpädagoge, Vorsitzender Förderverein), Anita Müller (Schulleiterin), Tom Albrecht, Telmo Monteiro und Monika Przijbijlski (Klassenlehrerin) (v.l.). Foto: Privat

Nach dem Schülerhaus in Kirchzarten kommt der Ertrag diesmal der Zarduna-Schule für deren Projekt „Schülerfirma“ zugute. Die Zarduna-Schule betreibt – neben der Catering-Firma und den „Spielhelfern“ – im dritten Jahr die kleine Schülerfirma „Nähen und Bügeln“. Die Schüler, zwischen 13 und 16 Jahren alt, erlernen neben praktischen Fertigkeiten in den Bereichen Wäschepflege, Bügeln und Mangeln, Nähen von Hand und mit der Nähmaschine auch den Umgang mit Kunden und betriebswirtschaftliche Kompetenzen. Das Wichtigste für die Schüler ist aber das Selbstbewusstsein, dazuzugehören, wie „alle“ Geld zu verdienen und Wertschätzung im sozialen Umfeld zu erfahren. Die großzügige Spende des Lions-Club Dreisamtal hilft der Schule, das Angebot weiterhin aufrechtzuerhalten.
28.5.2014, Gerhard Lück, www.dreisamtaeler.de

Dieser Beitrag wurde unter Hilfe, Spende abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort