Windrad am Tuniberg bei Opfingen

Die gerade aufkommende Debatte, ob nicht auch auf dem Tuniberg Windräder zur Erzeugung von Öko-Strom installiert werden könnten, schreckt die Opfinger nicht. Bei der Telefonumfrage “BZ fragt nach” gab nur jeder Siebte an, er sei strikt gegen Windräder in seinem Umfeld. Gut 80 Prozent der 112 Teilnehmer sagten hingegen, sie könnten sich mindestens ein Windrad auf Opfinger Gemarkung vorstellen. Bei der Gesamtnote für das Leben im Quartier erreichte der Tunibergstadtteil übrigens eine Top-Platzierung: 1,68 bedeutet Rang 4 unter den bisherigen 21 Befragungsaktionen. ….  Alles vom 14.7.2012 bitte lesen auf
http://www.badische-zeitung.de/freiburg-tuniberg/windraeder-sind-kein-schreckgespenst–61679066.html

Dieser Beitrag wurde unter Energie, Kaiserstuhl abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.