Wegweiser fuer Migranten in FR

Wegweiser für Migranten neu aufgelegt – Broschüre ist gratis an zahlreichen Stellen erhältlich – Online-Version in zehn Sprachen verfügbar. Menschen aus 170 Nationen leben derzeit in Freiburg, jeder vierte Einwohner hat seine Wurzeln in einem anderen Land. Der Start in der neuen Heimat stellt alle Neuankömmlinge vor große Herausforderungen. Deshalb gibt das Büro für Migration und Integration der Stadt Freiburg seit Jahren einen Wegweiser für Migrantinnen und Migranten heraus. Er informiert über alle relevanten Beratungsstellen und ihre Angebote. Jetzt ist die dritte und neu überarbeitete Auflage des Wegweisers erschienen.

Die handliche Broschüre ist ab sofort gratis in der Bürgerberatung des Rathauses (Rathausplatz 2-4) und in vielen Beratungsstellen erhältlich. Außerdem gibt es auf der Internetseite www.freiburg.de/migrationsbuero eine Online-Version. Dort folgen in nächster Zeit auch Versionen in neun weiteren Sprachen: Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Arabisch, Türkisch, Russisch, Serbisch und Kroatisch.

Der Wegweiser informiert auf 70 Seiten über die Themen Wohnen, Arbeit, Sprache, Ausbildung, Ehe/Partnerschaft, Kinder, Senioren, Frauen, Gesundheit und Kultur. Im Kapitel „Erste Schritte” finden sich zudem die zentralen Beratungsstellen und rechtliche Hinweise. Insgesamt enthält die Broschüre über 150 Adressen mit Ansprechpartnern, Öffnungszeiten und Angeboten.

Weitere Informationen gibt es beim Büro für Migration und Integration,
Yvonne Eckenbach, Tel. 0761 / 201-3057, migration@stadt.freiburg.de
www.freiburg.de/migrationsbuero

 

 

Dieser Beitrag wurde unter EineWelt, Integration, Internet, Medien, Zukunft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort