Von der Peripherie in die Stadt: Innenentwicklung vor Aussenentwicklung

Steigende Energiekosten werden dazu beitragen, dass künftig mehr Menschen in Städten leben. Das nimmt Klaus Beckmann, der Leiter des Deutschen Instituts für Urbanistik, an. “Auch deshalb dürfte die Besiedlung der Peripherie in Deutschland zurückgehen.” Schon seit Jahren ist zu beobachten, dass das Wohnen in der Stadt wieder attraktiver wird. Für diese Entwicklung stehen Stadtteile wie Vauban und Rieselfeld in Freiburg, … Alles vom 13.4.2012 bitte lesen auf
http://www.badische-zeitung.de/nachrichten/deutschland/urbane-zukunft-der-kurzen-wege–58206781.html

Dieser Beitrag wurde unter Freiburg, Wohnen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort