VHS Dreisamtal Programm 2013

Das neue Programmheft der Volkshochschule Dreisamtal mit seinen 132 Seiten wird am 30. Januar 2013 an alle Haushalte der Gemeinden Buchenbach, Kirchzarten, Oberried, Stegen, St. Märgen und St. Peter verteilt und liegt in der Geschäftsstelle der VHS in Kirchzarten zur Mitnahme bereit. Zudem ist es in vielen Geschäften, Sparkassen, Volksbanken und in den Rathäusern von Kappel, Ebnet und Littenweiler vorrätig. Unter www.vhs-dreisamtal.de auf der VHS-Homepage, Kurse lassen sich dort online buchen. Persönliche Beratung und Anmeldung sind möglich zu den bekannten Zeiten in der Geschäftsstelle der VHS in Kirchzarten, Kirchplatz 3, auch telefonisch unter 07661-5821 oder per Fax unter 07661-5895.

„Bildung ist die Basis, auf der jeder Mensch selbstständig das Leben gestalten und Verantwortung übernehmen kann: für sich selbst, für die Gesellschaft und für die Umwelt. Gute Bildung ist das Fundament der Demokratie; sie ist der Kitt, der die Gesellschaft zusammenhält.“ Das Zitat ist der Homepage des Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann entnommenen http://winfried-kretschmann.de/themen/bildung/, 12.11.2012. Der Aussage zur Bedeutung von „Bildung“ für den Einzelnen und die Gesellschaft ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Interpretationsbedarf steckt allerdings im Wörtchen „gute“ Bildung. Denn Bildung ist kein statischer, sondern ein dynamischer Begriff, da er der stetigen Wandlung unterliegt. Damit bedeutet die Forderung nach guter Bildung a priori die nach Weiter-Bildung. Dem trägt die Landesregierung Rechnung und hat in der Koalitionsvereinbarung die stufenweise Anhebung der Grundförderung der allgemeinen Weiterbildung durch das Land in Angriff genommen und teilweise realisiert. Auf einige Schwerpunkte des Programms sei an dieser Stelle hingeweisen:

Der Bereich „Gesellschaft“ enthält breit gestreute Angebote zur Erweiterung und Ergänzung des allgemeinen Wissens. Auf Fragen zu praktischen Problemen kann man ebenso Antworten finden wie zu kulturgeschichtlichen oder geografischen Besonderheiten in der engeren oder weiteren Umgebung. Einen Schwerpunkt bildet dabei der nachhaltige Umgang mit der Natur in den Angeboten des Abschnitts „Umweltbildung“.
Die Kurse des Bereichs „Kulturelle Bildung“ zielen auf die Förderung der kreativen Fähigkeiten des Menschen. Sie zeichnen sich aus durch die Vielfalt der Ausdrucksmöglichkeiten: Grafisches, sprachliches oder musikalisches Gestalten bedienen sich sehr unterschiedlicher „Werkzeuge“, um etwas entstehen zu lassen, das die Eigenschaften des schaffenden Individuums zum Ausdruck bringt.
Überträgt man den Gedanken der Nachhaltigkeit auf die eigene Person – d.h. fragt man sich „Gehe ich nachhaltig mit mir um?“ – stößt man rasch auf den Aspekt der Gesundheit. Körperliche Ertüchtigung, gesunde Ernährung und geistige Mobilität bedürfen der aktiven Teilnahme an entsprechenden Angeboten, bei denen das gemeinschaftliche Tun eine nicht zu unterschätzende Motivation darstellt.
Die Bedeutung des Sprachenlernens in der globalen Welt steht außer Diskussion. Durch kompetente Dozenten angeleitetes Lernen, verbunden mit den Interessen Gleichgesinnter, stellt eine gute Ausgangsbasis für erfolgreiches Erreichen der gesteckten Ziele dar.
Sicherer Umgang mit dem beruflich oder privat genutzten PC ist heutzutage eine selbstverständliche Voraussetzung, um den Anforderungen des Lebens gerecht zu werden. Hier liegt das Problem im raschen Voranschreiten der technischen Gegebenheiten, die ständig eine Umstellung auf erhebliche Änderungen und Neuerungen erfordern.

Soll “Schulisches Lernen“ ergänzend begleitet werden, braucht es qualifizierte Dozenten, die die Kinder behutsam beim Lernen betreuen. Adressen fähiger Nachhilfelehrer können Eltern bei Bedarf in der Geschäftsstelle erfragen.
Den Dozenten, den Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle und den Außenstellenleitern ist für ihre mit großem Einsatz geleistete Arbeit zu danken. Dies gilt natürlich auch für die in den Kommunen Verantwortlichen, die über die Bereitstellung von Sach- und Geldmitteln entscheiden, damit die VHS ihren Auftrag, bezahlbare Bildungsangebote durchzuführen, erfüllen kann. Allen Lesern sei gründliches Studieren des Programmhefts empfohlen. Die Teilnahme an einem oder dem anderen Kurs anregen.

Vor Semesterbeginn am 25. Februar 201 finden folgende wichtige Informationstermine statt:
Zum Lehrgang „Kompetenzpass für Büro und Verwaltung – EDV und Kommunikation“ am Mittwoch, dem 20. Februar 2013, von 10.00 bis 12.00 Uhr in der Geschäftsstelle der VHS, Kirchplatz 3, Computerraum.
Zu den „EDV-Kursen“  am Samstag, dem 23. Februar 2013, von 09.00 bis 12.30 Uhr und zu den „Sprachkursen“ am selben Tag von 10.00 bis 12.30 Uhr jeweils in der Geschäftsstelle der VHS, Kirchplatz 3.
31.1.2013, www.dreisamtaeler.de

Dieser Beitrag wurde unter Bildung, Dreisamtal, Engagement, Medien abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort