Musikverein-Littenweiler

Home >Vereine >Musik >Musikverein-Littenweiler

Blick vom Schlossberg nach Westen auf Freiburg’s Altstadt am 14.2.2013

 

Musikverein Littenweiler

Der Musikverein ist der älteste kulturelle Verein Littenweilers. Er wurde 1882 gegründet und 1903 im Vereinsregister eingetragen. Für diese mehr als 100-jährige Aktivität wurde der Kapelle vom damaligen Bundespräsidenten Carstens mit der Pro-Musika-Plakette verliehen. Heute zeichnet sich der Verein vor allem durch ein vielfältiges, modernes, musikalisches Ausbildungsangebot aus: Musikalische Früherziehung, Blockflöten- und Instrumentalunterricht für Blas- und Schlaginstrumente sowie Perkussion als Gruppenunterricht. Außerdem laden Vororchester, Jugendorchester und Orchester zum Mitspielen ein. Auf je unterschiedlichem Niveau wird die Freude am gemeinsamen Musizieren vermittelt.

Der Verein freut sich jederzeit über neue Mitglieder! Wenn sie in Freiburg studieren, oder neu zugezogen sind, laden wir sie ein bei uns vorbeizuschauen. Die aktuellen Probezeiten entnehmen sie unserer Homepage.

Musikverein Littenweiler
Frau Luitgard Heitzler (1. Vors.) Tel 0761/60294, Herr Michael Heitzler (2. Vors.)
Musikalische Früherziehung: Frau Uta Uffrecht, Tel 0761/8886266
Instrumental-Unterricht: Frau Schulz, Tel 0761 6963974
www.musikverein-littenweiler.de  ,
mv-littenweiler@gmx.de

 

 

MV Littenweiler Familienkonzert – „Na warte, sagte Schwarte“

„Als die Schweine Rauchsignale aus dem Wald von Swineland aufsteigen sahen, quiekten sie vor Freude…” so beginnt der Kinderbuchklassiker von Helme Heine, in dem Schwarte mit all seinen Freunden ein ausgelassenes Hochzeitsfest feiert. Nikolaus Reinke, Dirigent des Musikvereins Littenweiler, vielen bekannt durch seine Arbeit am Theater Freiburg (Flokati; Children oft the Revolution; Bärensee; 13 u.a.), hat sich der Geschichte angenommen und den Text mit bekannten und weniger bekannten Melodien verwoben. Entstanden ist ein Konzertprogramm, genauso lustig und abwechslungsreich wie die Hochzeit von Schwarte mit seiner Braut Ringelschwänzchen. An zwei Nachmittagen wird der Musikverein Littenweiler das rauschende Fest lebendig werden lassen. Daniela Mohr, die von Beginn an bei dem Projekt mitgearbeitet hat, wird das Programm als Erzählerin begleiten. Die in Littenweiler lebende Schauspielerin ist seit vielen Jahren festes Ensemblemitglied des Theater im Marienbad.
Zum Konzert geladen sind Familien mit Kindern, Großeltern mit ihren Enkelkindern, alle, die gerne einer schönen Geschichte lauschen und sich von mitreißender Musik unterhalten lassen möchten. Der Eintritt ist frei, Spenden werden gerne entgegengenommen. Aufführungen in der Aula der Pädagogischen Hochschule in der Lindenmattenstraße in Littenweiler sind am Samstag, dem 23. März und Sonntag, 24. März, jeweils um 16.00 Uhr.
20.3.2013, Gisela Heizler-Ries, www.dreisamtaeler.de

Hinterlasse eine Antwort