Verblödung menschengemacht

“Deutschland verblödet mehr und mehr” – nicht nur Pisa stellt dies erneut fest, sondern auch der Alltag immer wieder: “Keine Ahnung” ist die Antwort auf fast alles. Hat man Glück, dann folgt ein “Moment, da muß ich googlen”. Aber das hilft auch nichts, schließlich ist das Internet verblödungsneutral. Ob man die allseitige Verblödung auf Wohlstand und Bequemlichkeit zurückführt oder ob man darin den Anfang vom Ende der Demokratie (die den mündigen Bürger braucht, der Argumente formulieren und Gegenargumente diskutieren kann) sieht – ohne Bildung, Knowhow, Intellekt, Kreativität, Forschungsdrang, Neugier, Grips, Risiko- bzw. Lernbereitschaft kann Deutschland als Industrie- und Exportnation nicht bestehen.
.
Anders als beim Klima gibt es nichts zu kritisieren bzw. zu leugnen: unsere Verblödung ist menschengemacht – dazu hat Wolfgang Herles eine schöne Satire (oder ist es keine?) verfaßt, Lesen Sie hier.
Bildung ist unser einziger Produktionsfaktor, Verblödung ist unser reichlich vorhandener Destruktionsfaktor. Welcher von beiden interessiert uns?
.
Der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar nach seine China-Reise berichtet, mit welcher Euphorie die dortige Jugend in die Zukunft blickt. Er spricht von einer “Lust auf Innovation”, wenn zigtausende chinesische Jugendliche sich zu einem TV-Event treffen, um die Teilnehmer einer KI-Wettbewerbs (Programmieren in C++) zur Robotik zu bejubeln. Und diese “Lust auf Innovation” chinesischer jugendlicher stelle man der “Angst vor Klima-Apokalypse” gegenüber, die die deutsche Erwachsenenwelt ihrer Jugend beibringt.. Auch ein Zeichen von Verblödung?
21.12.2019
.

Deutsche leiden an Bequemlichkeitsverblödung
Wir leiden an einer “kollektiven Bequemlichkeitsverblödung”, diagnostiziert der Magdeburger Professor für Politikpsychologie Thomas Kliche.
Wenn man lieber dreimal im Jahr Urlaub mache oder Dschungelcamp schaue, anstatt sich mit den simpelsten Grundlagen von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zu beschäftigen, sei es um die Demokratie nicht besonders gut bestellt. “Die Forschung spricht schon von einer Spät- oder Untergangsphase der Demokratie”.
… Alles vom 25.2.2016 bitte lesen auf
https://www.focus.de/politik/wandel-der-gesellschaft-forscher-faellt-vernichtendes-urteil-leiden-an-bequemlichkeitsverbloedung_id_5313383.html
 .

Deutschland verdummt
Unsere Kinder verfügen “über keine Frustrationstoleranz und meiden jede Anstrengung”. Jeder “zweite Azubi hat eine Psyche wie ein Kleinkind”, in den Grundschulen hinken gar “70 bis 80 Prozent der Kinder ihrer Entwicklung weit hinterher.”
Die Botschaften kommen einem bekannt vor? Der Sound vertraut? Tatsächlich: Er ist wieder da. Doktor Michael Winterhoff, Kinderpsychiater und Bestsellerautor hat ein neues Buch geschrieben.
….
Deutschlands Eltern haben es demnach verlernt zu erziehen. Statt ihrem Nachwuchs Grenzen zu setzen, behandeln sie ihn als Freund und Partner. Im Extremfall, der für Winterhoff meist die Regel ist, verbindet Erwachsene und Kinder eine Art “symbiotischer Beziehung”. Die Folge: Die Sprösslinge haben keine Chance, sich zu entwickeln, ihre Psyche verkümmert auf dem Stand eines Säuglings. Wenn diese Kinder erwachsen werden, gefährden sie unseren Wohlstand, ja die ganze Gesellschaft.
… Alles vom 1.6.2019 bitte lesen auf
https://www.zeit.de/gesellschaft/schule/2019-05/deutschland-verdummt-michael-winterhoff-bildungssystem-paedagogik-kinder
.
Michael Winterhoff:
Dutschland verdummt –
Wie das Bildungssystem die Zukunft unserer Kinder verbaut.
20 Euro, 221 S, Mai 2019
ISBN 357-9014684

Dieser Beitrag wurde unter Bildung, Buch, Internet, Kultur, Schulen, Verbraucher, Zukunft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort