Universitaets-Herzzentrum Freiburg und Bad Krozingen – Fusion als Vorbild

Zwischen dem Herz-Zentrum in Bad Krozingen und dem der Freiburger Uni liegen nur 15 Kilometer Distanz. Mit dem neuen Universitäts-Herzzentrum (UHZ) soll aus der Trennung eine Zusammenarbeit in allen Bereichen werden. Für die Patienten soll sich die Qualität der Behandlungen verbessern, die Mitarbeiter erhalten mehr Karrierechancen und einen hoffentlich gut bezahlten, sicheren Arbeitsplatz. Was angesichts der steigenden Kosten im Gesundheitswesen wie eine „Vernunftehe“ wirkt, könnte ein gutes Vorbild für andere Institutionen sein. Wer sich Herausforderungen gemeinsam stellt, ist stärker, als wenn er alleine kämpft. Vielleicht können andere sich daran ein Beispiel nehmen – Themen gibt es reichlich: Von der interkommunalen Zusammenarbeit bei neuen Wohngebieten bis zu Ausbildungszentren. Es gibt vor Ort einige Chancen, die Regio weiter zu stärken.
20.4.2012, Nils Kickert, www.stadtkurier.de

Dieser Beitrag wurde unter Gesund, Regio abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort