UNCTAD-Review Transformation

Die grundlegende Transformation der Landwirtschaft als eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts – so die Kernaussage des “UNCTAD Trade and Environment Review 2013″ der Welthandels- und Entwicklungskonferenz der Vereinten Nationen (UNCTAD) im Oktober 2013: Abkehr von der industriellen Agrarproduktion mit ihren Monokulturen und der hohen Abhängigkeit von Kunstdünger und Pestiziden – hin zu “einem Mosaik nachhaltiger Produktionssysteme, die die Produktivität von Kleinbauern verbessern und ländliche Entwicklung fördern”, sowie einer regionaler geprägten Lebensmittelerzeugung. Der Bericht, an dem mehr als 60 Experten aus aller Welt beteiligt waren, soll ein Weckruf sein.
Dr. habil. Ulrich Hoffmann, Koordinator des Trade and Environment Review beim UNCTAD Sekretariat in Genf, stellt die Inhalte des Review 2013 in Freiburg auf Einladung der Stadt Freiburg und der AGRONAUTEN vor.

Termin: Freitag, den 21.Februar 2014, 19.00, Centre Culturel Français direkt am Freiburger Münsterplatz. Weitere Gäste aus Frankreich (Terre de liens), der Schweiz (FIbL) und Baden (Regionalwert AG) sowie Regio-Buffet.
28.2.2014, www.agronauten.net

Dieser Beitrag wurde unter Ehrenamt, Ernaehrung, FairerHandel, Gentechnik, Landwirt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort