TTIP Freihandel – Widerstand FR

Mitwoch 7.5. um 16 Uhr Kundgebung gegen TTIP in Freiburg & Abendprogramm: Auch in Freiburg mehrt sich der Widerstand gegen das transatlantische Freihandels- und Investitionsabkommen (TTIP) – so auch in Freiburg! Attac Deutschland organisiert im Mai die ,Kul.tour stoppt TTIP’, um auf die vielfältigen Folgen von TTIP aufmerksam zu machen (Gentechnik, Umweltstandards, Verbraucherrechte, …). Die Auswirkungen des ,Freihandels-Abkommens’ auf den kulturellen Sektor stehen neben den sozioökonomischen und ökologischen Folgen dabei im Fokus: Was bedeutet ein TTIP für Buchhandlungen, Umwelt, für Museen, Theater, für die europäische Filmbranche und das kulturelle Leben insgesamt? Um diese und ähnliche Fragen soll es beim Halt der Kul.tour am Mittwoch, den 7. Mai 2014 in Freiburg gehen. Auswirkungen von TTIP und weiterer Abkommen auf das kulturelle Leben in vielfältigen Facetten werden thematisiert. Mit Interviews, Streitgesprächen, Kabaretteinlagen, Theaterstunts und reichlich Musik in diversen Genres ist für einen ebenso informativen, inspirierenden und aufmunternden Tag gesorgt.

16:00 – 17:30 Uhr Kundgebung und Aktion auf dem Rathausplatz  Freiburg mit:
  a.. David Rovics, US-amerikanischer Liedermacher
  b.. Urban Priol, Kabarettist
  c.. Dagmar Große, Eine Welt Forum Freiburg
  d.. Axel Mayer, BUND Regionalverband südlicher Oberrhein
  e.. Franz Xaver Faißt, Verdi Südbaden
  f.. Jutta Sundermann, Attac
  g.. und viele mehr
  
18:30 – 22:00 Uhr Politisch-kulturell verwobener Abend im Bürgerhaus am Seepark, Gerhard-Hauptmannstr. 1
  a.. Dr. Hans-Jürgen Blinn,   Bundesratsbeauftragter im Handelspolitischen Ausschuss in Brüssel
  b.. Barbara Mundel, Intendantin Theater Freiburg
  c.. Andreas Kämpf, Vizepräsident des Deutschen Kulturrats
  d.. Urban Priol, Kabarettist
  e.. David Rovics, US-amerikanischer Liedermacher
  f.. Andreas Binder, Pianist
  g.. Stefanie Verkerk, Sängerin
  h.. S|U|S|I-Chor
  i.. Peter W. Hermanns, Regisseur
  j.. Moderation: Jutta Sundermann (Attac), Nicola Fritzen (Schauspieler)
Eintritt für die Abendveranstaltung: 12 Euro, ermäßigt 8 Euro
Mehr Infos findet ihr unter: http://www.attac.de/kultour

Dieser Beitrag wurde unter FairerHandel, Gesund, Global, Handel, Umwelt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort