Tourismus Dreisamtal 2014

So früh wie noch nie präsentierte die „Tourist Information Dreisamtal“ ihren in einer Auflage von 15000 Exemplaren erschienenen Ferienkatalog 2014 mit 84 farbigen Seiten. Günter Ziegler vom Tourismus-Vorstand sowie Martina Kaltenbach und Sabine Paschold von der Tourist-Info sind sich sicher: „Trotz Internet, in dem unser Katalog natürlich auch online zur Verfügung steht, bleibt die gedruckte Version nach wie vor unverzichtbar.“ Allein 3500 Interessierte ließen sich im vergangenen Jahr dieses informative Dreisamtal-Tourismus-Bilderbuch nach Hause schicken, oft durch eine der breit gestreuten Anzeigen aufmerksam geworden. Viele andere nahmen das Heft bei einer der vielen Tourismus-Messen in ganz Deutschland mit, bei denen das Dreisamtal selbst oder durch Verbündete auftrat. Bereits das Titelfoto mit dem Schlegelhansenhof im Unteribental macht ganz viel Lust auf Urlaub im Dreisamtal. Der Imageteil präsentiert die vier Gemeinden Buchenbach, Kirchzarten, Oberried und Stegen sowie das nahe Freiburg. Und dann werden die vielfältigen Urlaubsaktivitäten mit motivierenden Fotos wie Wandern zu Fuß oder per Rad – sportlich mit dem Mountainbike aufgezeigt. Ganz neu wird auf E-Biken und Segway-Fahren hingewiesen. Der „Winterzauber“ erfuhr auch dank des neuen Nordic-Centers am Notschrei eine Ausweitung von zwei auf sechs Seiten – und auch Gaumenfreuden, Kultur, Tradition sowie regionale Produkte sollen Gäste locken, zum Beispiel Familien zu Ferien auf dem Bauernhof. Auch das ist wichtig: Menschen mit Handicap finden barrierefrei Freizeitspaß im Dreisamtal.

 

Sabine Paschold und Martina Kaltenbach (v.l.) präsentieren den neuen Ferienkatalog 2014.
Foto: Gerhard Lück

Insgesamt 139 Beherbergungsbetriebe sind im umfangreichen Gastgeberteil – meist mit Bild und zwei Drittel von ihnen mit Zertifizierungssternen – vertreten. Hilfreich für den Gast beim Preisvergleich ist die Nennung von Inklusivpreisen. „Die KONUS-Gästekarte, die den Gästen die Gratisnutzung des ÖPNV von Karlsruhe bis Basel ermöglicht“, ist Günter Ziegler als Hinweis besonders wichtig, „trägt zur Attraktivität des Dreisamtals vor den Toren Freiburgs bei.“ Manche kämen genau deshalb her und würden zwei Wochen ihr Auto stehen lassen. Zwar liegt die Statistik des laufenden Jahres 2013 noch nicht vor, doch die Mitarbeiterinnen der Tourist-Info und Günter Ziegler vom Campingplatz zogen zumindest ein vorläufiges Fazit: „Das erste Halbjahr war wetterbedingt sehr bescheiden. Doch der schöne Sommer und Herbst hat Vieles wieder gut gemacht.“ Die verschiedenen Events der Tourist-Info wie die Freitag-Abend-Spektakel, Bauernmärkte oder auch die Alemannische Woche in Oberried hätten viele Gäste angelockt. „Wir waren im Sommer oft ausgebucht“, freut sich Sabine Paschold, und Martina Kaltenbach ergänzt: „Noch nie haben so viele Menschen aus Israel bei uns nachgefragt.“ Überhaupt kommen nach wie vor viele Menschen aus dem benachbarten Ausland ins Dreisamtal. Kurze englische Texte im Katalog helfen ihnen zur Orientierung. Der neue Ferienkatalog 2014 vom Tourismus Dreisamtal ist bei der Tourist-Info Kirchzarten, Hauptstr. 24, Tel. 07661 907980, Mail: tourist-info@dreisamtal.de , www.dreisamtal-schwarzwald.de  kostenlos zu bekommen.
4.12.2013, Gerhard Lück, www.dreisamtaeler.de

Dieser Beitrag wurde unter Dienste, Dreisamtal, Tourismus abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort