Tauziehfreunde Dietenbacher Deutsche Jugendmeister

Die Tauziehfreunde Dietenbach (TZF) nahmen jetzt in Philippinenburg bei Kassel an der Deutschen Meisterschaft im Schwergewicht bis 720 kg und in der Jugendklasse bis 450 kg teil. Bei brütender Hitze bis zu 38 Grad startete das Turnier. Die Dietenbacher Jugendmannschaft konnte in der Vorrunde alle Begegnungen gewinnen und beendete sie als Erster. Das TZF-Schwergewichts-Team musste sich lediglich Böllen geschlagen geben und beendete die Vorrunde auf Platz zwei. Die Jugend traf im Halbfinale auf Goldscheuer und zog durch den Gewinn der Begegnung ins Finale gegen Böllen ein. Dietenbachs Jugend dominierte die Begegnung von Beginn an und konnte nach acht Jahren den Titel des Deutschen Jugendmeisters wieder nach Dietenbach holen.

Das Schwergewichts-Team hatte es im Halbfinale mit Goldscheuer zu tun, das sich nach einer hochdramatischen Begegnung durchsetzte. Im kleinen Finale um die Bronzemedaille im traten die TZF Dietenbach gegen die Landjugend Neckarbergstrasse an. Da Dietenbach nach dem harten Kampf gegen Goldscheuer nach fünf Minuten wieder auf dem Platz stehen musste, fehlte die Kraft und man musste sich der Landjugend Neckarbergstrasse geschlagen geben. Das Finale gewann Böllen gegen Goldscheuer.
Gerhard Lück, 31.8.2012, www.dreisamtaeler.de

Dieser Beitrag wurde unter Jugend, Sportlern abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort