Tannoed Schuelerband Stegen

Drei Schüler des Kolleg St. Sebastian in Stegen haben sich vor über 2 Jahren zusammengetan und die Band „Tannoed“ gegründet. Inspiriert durch klassischen Hardrock von AC/DC, Deep Purple, Metallica u.a. haben sie sich selber ein entsprechendes Repertoire aufgebaut. Erste Auftritte bei Schulveranstaltungen ließen nicht lange auf sich warten. Erste eigene Songs folgten. Gefördert von dem in Kirchzarten lebenden Bandcoach Tobias Schwab, u.a. bekannt durch die Comedygruppe „Wilde Wälder“, absolvierten die drei Jungs Julius Schuler,15 (Gitarre, Gesang), Leander Probst 15 (E-Bass, Gesang) und Paul Kirchner 15 (Schlagzeug) im vergangenen Sommer neben schulischen Auftritten u.a. beim Kollegsjam in Stegen auch Konzerte beim ZMF Freiburg, beim Habsburgerstrasse-Fest, Herdermer Hock und im Cinemaxx. Der ebenfalls kürzlich mit dem Kleinkunstpreis des Landes ausgezeichnete Freiburger Musiker Sascha Bendiks wurde auf Tannoed aufmerksam und verschaffte der Gruppe ein Engagement zur musikalischen Begleitung der Aufführungen des Jugendkrimi-Theaterstücks „Der Unsichtbare“ im Freiburger E-Werk mit insgesamt zehn Aufführungen im Herbst 2012. Eine Wiederauflage des Stückes ist u.a. für Mitte April 2013 geplant. Initiiert durch Bandcoach Tobias Schwab erfolgte im Herbst 2012 auch die Anmeldung zum „SchoolJam“, einem Schülerband Wettbewerb, der u.a. durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Familien und Jugend gefördert wird (Infos unter www.musikmachen.de/SchoolJam).

  Tannoed vlnr Paul Kirchner, Julius Schuler, Leander Probst)

Eine Studioaufnahme des eigenen Songs „Fly away“ verschaffte der Gruppe nach Auswahl durch eine Fachjury den Sprung unter die 120 Teilnehmer der zweiten Runde, den jeweiligen Regiofinals. Das Regio Finale mit 10 Bands in Freiburg gewann „Tannoed“ Mitte Januar 2013 durch eine überzeugende Livedarbietung des eingereichten Songs als erster Sieger. Nun geht es mit 24 verbleibenden Bands deutschlandweit um den Einzug ins Finale im April mit noch insgesamt acht Finalisten. Die letzte Hürde zum Einzug ins Finale erfolgt nun durch eine Online Abstimmung über die Internetportale von Spiegel Online, respect.de – Die Jugendcommunity der Aktion Mensch, VIVA, www.MusikMachen.de  und Radio bigFM.  Abseits der Castingsshows von Privat TV Sendern geht es hier zügig in max. drei Schritten zum Finale nach Frankfurt auf die Musikmesse 2013. Der Siegerband winken weitere Auftritte bei nationalen Festivals und internationalen Messen in den USA, England und China. Gerade für die nun wichtige Online-abstimmung für den Einzug ins Finale möchte die Band auch um jede Stimme aus dem Dreisamtal werben und freut sich über jeden Klick ! Infos zur Onlineabstimmung unter http://www.musikmachen.de/SchoolJam. Tannoed ist natürlich auch in Facebook mit weiteren Infos vertreten.
9.2.2013 , www.dreisamtaeler.de

Dieser Beitrag wurde unter Musik, Schulen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort