Schlagwort-Archive: Euro

Pulse Of Europe – EU first

Nach Brexit und Trumps “America first” kommt die Graswurzelbewegung “Pulse of Europe” mit dem Slogan “EU first”: 1) Vertrauen zu ihrem nationalen Parlament haben 32% der EU-Bürger, aber nur 9% der US-Bürger. 2) Von 100.000 EU-Einwohnern sitzen 120 im Gefängnis, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Bürgerinitiativen, EU | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Arbeitslosigkeit der EU-Jugend

Die Jugendarbeitslosigkeit in der EU (Südfrankreich, Süditalien, Spanien, Portugal) ist mit z.T. fast 50% auf einem historischem Höchststand – der deutsche Haushaltsüberschuß in 2016 mit 6,2 Mrd Euro ebenfalls. Warum diese 6,2 Mrd nicht in einen “Mashallplan” einbringen, um die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Duale Bildung, Engagement, EU, Handwerk, Jugend | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Währungsunion Haftungsunion

Die Euro-Währungsunion ist eine Haftungsunion geworden – seit dem OMT-Urteil des Bundesverfassungsgerichts (BVG) vom 21.6.20016 (der schwarze Juni) ist daran rein rechtlich nicht mehr zu rütteln, wohl aber politisch: Und genau hierzu bietet Hans-Werner Sinn einen “15-Punkte-Plan zur Neugründung Europas” … Weiterlesen

Veröffentlicht unter EU, Finanzsystem, Markt | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Weihnachtsgeschenk – Sinn Tibi

Lesen bildet, ob es raschelt (Print) oder clickt (E-Book). Deshalb der Tip, gleich zwei gerade neu erschienene Bücher zu Weihnachten zu schenken. Das eine für den eher schnöde-finanziellen Wohlstand: “Hans-Werner Sinn – Der schwarze Juni”. Das andere fürs mehr religiös-geistige Wohlbefinden: “Bassam Tibi … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Buch, EineWelt, EU, Integration, Musik, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Deutschland – EU – Zahlmeister

Die Machtbalance in der EU zwischen mediterranen Ländern (F, I, SP, P, GR) und Nordstaaten (DM-Block D, NL, Fin, AUT plus GBR) endete mit dem Brexit im Juni 2016. Seitdem vertreten die Mediterranen 42% der EU-Bevölkerung gegenüber dem DM-Block mit nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Business, EU, Finanzsystem, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Grundgesetz wird missbraucht

EU-Targetsystem und Euro-Rettung mittels deutscher Haftung, Massenmigration über unkontrollierte offene Grenzen, Recht auf Burka – alles wird damit begründet, dass das Grundgesetz dies alternativlos zulasse und zudem (wie der Koran auch?) nicht geändert werden könne. Diesem Irrtum schließt sich sogar das Verfassungsgericht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Integration, Justiz, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Brexit Migration Politik-Arroganz

Großbritannien stimmte mit 51,8% für den Austritt aus der EU. Demoskopen, Finanzmärkte und Buchmacher haben sich geirrt und die Frustration über den elitären, undemokratischen Politikbetrieb in London und Brüssel unterschätzt. Die Wähler wollten mit dem Brexit die Kontrolle über Immigration, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buergerbeteiligung, EU, Finanzsystem | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

EU-Gemeinschaftshaftung EZB

Das Bundesverfassungsgericht fügt sich dem EuGH und  bestärkt die EZB, marode Papiere aufzukaufen, wodurch sich die Euro-Schuldenspirale erweitert: OMT-Schutz senkt Zinsen, Verschuldung der Südstaaten steigt und verlangt mehr Gemeinschaftshaftung, was die Zinsen niedrig hält. Die Wettbewerbsunfähigkeit der Südstaaten bleibt, da … Weiterlesen

Veröffentlicht unter EU, Finanzsystem, Verbraucher | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

EU bittet die Sparer zur Kasse

Die Massenmigration von Flüchtlingen bindet alle Aufmerksamkeit und Energie. Gut so, wenn dadurch nur nicht wichtige EU-Entscheidungen verdeckt würden: Griechenland wurden neue Gelder bewilligt trotz Nichterfüllung der Auflagen. Und die deutschen Sparer müssen um ihre Ersparnisse bangen, wenn z.B. nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter EU, Finanzsystem, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Eliten versagen in Deutschland

Es brodelt weltweit: IS, Flüchtlinge, Internetökonomie, Griechenland, EU. Es kriselt innen: 40% der Alleinerziehenden müssen trotz Arbeit Hartz IV beziehen, BND hilft NSA beim Ausspionieren der eigenen Landsleute, BER, E-Autos mit Kohlestrom. Politik und Eliten sind verängstigt und deshalb nur mit sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter EU, Kultur, Oeffentlicher Raum, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Demokratie Grexit alternativlos

Das 3. Hilfsprogramm vom 13.7.15 über 86 Mrd Euro verschiebt den Grexit. Erneut tritt die EU einseitig in Vorleistung – wieder fliessen Milliarden, ohne dass  Reformen umgesetzt wurden. Dabei sind die Griechen so ehrlich und lehnen Reformen weiter ab. Viel gravierender ist unser Demokratie-Problem: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schuldner Grossbanken USA GR

Drei Schuldner beschäftigen die EU: Großbanken, USA und Griechenland. Die Großbanken sind zu groß, um sie scheitern lassen zu können (too big to fail), weshalb sie weiter ihre Gläubiger erpressen. Die USA als weltweit größter Schuldner haben öffentlich anerkannt, nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Grexit zur Integration Europas

Nur der Grexit rettet die Integration Europas. “Griechenland zu retten, ohne auf harte Reformen zu bestehen, mit denen die griechische Wirtschaft wettbewerbsfähiger wird, bedeutet eigentlich, Syriza zu retten, die marktfeindlich und antiwestlich ausgerichtete quasikommunistische Partei. … Es ist an der Zeit, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter EU, Finanzsystem | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

EU-Austritt Griechenland Ungarn

Ein gemeinsames Europa bleibt Ziel, doch der Euro hat es eben nicht zusammengeführt. Den Griechen wird es ohne Euro und EZB besser gehen. Mit seiner Philosophie der Unumkehrbarkeit, die “das Weiterwurschteln allzu bequem macht”, ist die EU in die eigene … Weiterlesen

Veröffentlicht unter EU, Finanzsystem, Global | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Transfer-Euro durch Frankreich

Seit 2010 steigen die Lohnstückkosten in der EU mehr als in D. Frankreich als zweitgrößtes Land der EU ist nicht mehr konkurrenzfähig: Exporte nehmen ab und Importe zu. Der Importüberschuß kann nicht mehr bezahlt werden, Auslandskredite sollen die Lücke schließen. Nun … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Business, EU, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Politik in EU unglaubwuerdig

Griechenland  erhält weiter frisches Geld zur Verhinderung des Grexit – um der EU-Bürokratie in Brüssel die vielen Arbeitsplätze zu erhalten. Armutsflüchtlinge aus Afrika werden weiter mit finanziell höchstdotiertem Willkommen angelockt, um der deutschen Migrations- bzw. Helferindustrie ihre Jobs zu sichern. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter EU, Soziales | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Germanophobie in der EU

Das Spiegel-Titelbild “The german Übermacht” vom 23.3.2015 mit Hitler-Nachfolgerin Merkel und Nazi-Offizieren vor der Akropolis zeigt, dass Germanophobie in Europa “in” ist. Nicht erstaunlich, dass Gutmenschen hierzulande Toleranz zeigen und sich in eine Analogie zu “Je suis ….” wagen. Erstaunlicher die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, EU, Frauen, Kultur | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

EZB flutet die EU mit 1 Bio Euro

1) Die EZB führt mit ihrem Staatsanleihenankaufprogramm für über 1 Billion Euro de facto Eurobonds ein – eine direkte Vergemeinschaftung von Staatsschulden. 2) Die EZB finanziert Krisenstaaten über die Notenpresse (Aanleihenkauf, ELA-Krediten an griechische Banken). 3) Die EZB nimmt mit ihrer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter EU, Global, Markt | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Europa Leitkultur – Aufklaerung

Wie kann unsere Demokratie erhalten und gerettet werden? “Die Antwort darf nicht in der gewohnten, eingefahrenen Reaktion des Liberalismus liegen – Toleranz und Verständnis. Nein! Damit wird sich der Liberalismus nach und nach selbst unterminieren. Wir haben das Recht, Grenzen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, EU, Integration, Religion | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

EZB druckt 1100 Mrd Euro Geld

Am 22.1.2015 kündigt die EZB an, 1.100 Mrd Euro zum Kauf maroder Anleihen von EU-Südstaaten auszugeben. Die EZB druckt 1 100 000 000 000 000 Euro Geld und verschuldet sich ganz einfach bei sich selbst bzw. mit 2250 Euro pro EU-Bürger. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Business, EU, Finanzsystem, Industrie | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Parallelwaehrungen zum Euro

Drei Lösungsmöglichkeiten gegen die Eurokrise: (1) Austritt der Krisenländer, (2) Einheitliche EU-Fiskalpolitik oder (3) Parallelwährungen. (1) verbietet sich aufgrund zu erwartenden Turbulenzen. Eine Steuer-/Fiskalunion (2) als Ausweg funktioniert nicht: Niemand in Italien, Frankreich oder Spanien trägt eine deutsche Stabilitätspolitik mit, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bürgerinitiativen, EU, Finanzsystem | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kirchzarten Einzelhandel – stark

„Quo vadis Kirchzarten?“ Eine Projektgruppe des Gewerbevereins will neues Konzept zur Stärkung des Einzelhandels. Die WIR-Initiative der Freiburger Einzelhändler war so etwas wie eine Initialzündung für den Gewerbeverein Kirchzarten. Nahezu einhundert kleine Geschäfte schalteten dort große Anzeigen, um Kunden und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Business | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AfD als wertkonservative Partei?

Die AfD gewinnt bei allen Wahlen und ist in immer mehr Parlamenten vertreten. Ein kurzfristiger Spuk, wie bei den Piraten? Kann sich dauerhaft eine neue Partei rechts von der CDU etablieren? Noch eine Anti-Parteien-Partei? Sinnvolles Korrektiv zur anhaltenden Euro-Krise? Auffangbecken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Steueroasen 6 Bio € – Zucman

Sechs Billionen Euro (6.000 Mrd, 6.000.000 Mio bzw. 6.000.000.000.000 Euro) sind derzeit auf der Flucht, was die Staaten jährlich 130 Mrd Euro an Steuereinnahmen kostet – so Gabriel Zucman, ein Schüler von Thomas Piketty in seinem Buch “Steureroasen“. Bargeld und Kunstwerke sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, EU | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

TTIP – gegen unsere Demokratie

Die industrienahe Bertelsmannstiftung schätzt, dass durch TTIP (sprich: TiTip) das Bruttionlandsprodukt/Kopf in USA um über 13% steigt, in Deutschland um unter 5%, in Frankreich 2,6%. Dafür opfern wir unsere Ernährungsstandards zugunsten der amerikanischen und unsere Demokratie zugunsten der int. Investitionsschutzgerichte. 5000 Lobbyisten und verschlafene EU-Politiker … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Engagement, Ernaehrung, EU, Global, Handel, Industrie, Landwirt, Naturschutz | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wachstum – soziale Gleichheit

Wachstum durch soziale Gleichheit: Höhere Gewinne der Unternehmen führen zu größeren Investitionen, neue Arbeitsplätze entstehen und die Wirtschaft wächst; je größer die Kluft zwischen Arm und Reich, umso mehr strengen sich die Armen an, um reicher zu werden. Von dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, EU | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Unwort 2013 – Sozialtourismus

Sozialtourismus als Unwort des Jahres 2013 ist ein politisches Signal zur Migrations-Diskussion der Zuwanderung in die Sozialsysteme der EU-Nordländer. Die Unwort-Jury an der TU Darmstadt  “lenkt den Blick auf sachlich unangemessene oder inhumane Formulierungen im öffentlichen Sprachgebrauch, um damit zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter EU, Integration, Tourismus | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Walter-Eucken-Institut 60 Jahre

“Die Zukunft der Sozialen Marktwirtschaft – Ordnungspolitische Perspektiven” titelt das öffentliche Symposion zum 60. Geburtstag des Walter-Eucken-Instituts der Unversität Freiburg am Freitag, 17.1.2014, bei dem namhafte Fachleute und Wissenschaftler ihre Meinung zu aktuellen Themen wie EU, Finanzsystem und Euro, Regulierung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter EU, Hochschulen, Soziales | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sparer verlieren 120 Mrd Euro

Die von den nationalen Zentralbanken und der EZB künstlich niedrig gehaltenen Zinsen gehen zu Lasten der privaten Haushalte. Von 2007 bis 2012 verloren die Sparer in der Eurozone laut einer Studie vom McKinsey netto ca 160 Mrd Dollar bzw. 120 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Business, EU, Finanzsystem | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Exporte wie Ursain Bolt laufen gut

Die Exporte laufen gut. Ursain Bolt läuft die 100 m gut. Die Forderung der USA und aller EU-Südstaaten, Deutschland solle seine Exporte drosseln, entspricht der Forderung, Bolt solle doch bitte langsamer laufen – so Prof Heckl im BR-Sonntags-Stammtisch. Und er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Business, EU, Industrie, Integration | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Jahreswohlstandsindex statt BIP

In 2014 will die Enquetekommission des Bundestags den ersten Jahreswohlstandsbericht herausbringen mit einem neuen Lebensqualitätsindex mit fünf Indikatoren: Bruttoinlandsprodukt BIP, Umwelt, Gesundheit, Bildung und Beschäftigung. Wohlstand wird also nicht mehr nur allein über Wirtschaftskraft bzw. -wachstum (im BIP gemessen), definiert, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Business, Verbraucher, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

CEP Schuldenschnitt-Automatik

Vorschlag des Freiburger Centrums für europäische Politik CEP: Sobald der Schuldenstand eines Eurolandes 90 % seiner jährlichen Wirtschaftsleistung übersteigt, werden ihm 10 % seiner Verbindlichkeiten erlassen. Damit soll der diszipinierender Druck auf schuldenmachende Staaten erhöht werden, da bei Näherrücken der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter EU, Finanzsystem | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Ohne Sparen Scheinwohlstand

“In einer funktionierenden Marktwirtschaft entsteht realer Wohlstand dadurch, dass aus dem realen Einkommen reale Ersparnis gebildet wird (eben durch Konsumverzicht). Diese erlaubt dann reale Kapitalbildung, welche die Produktivität der Wirtschaft hebt und somit zu höheren Realeinkommen führt. Aus denen kann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter EU | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Deutsche sind in der EU beliebt

Pew Research hat eine EU-Umfrage in acht EU-Ländern durchgeführt – Den Deutschen wird am meisten vertraut, aber sie gelten in Europa auch als arrogant. Überraschend ist ein Ergebnis. Angeblich ist Deutschland zumindest in den Krisenländern wegen der Austeritätspolitik, die die Regierung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter EU, Finanzsystem | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Feld – Turmgespraeche Turenne

„Auf dem Weg in die Schuldenkrise zukünftiger Generationen? – Der Fall Deutschland“ – Prof. Dr. Lars P. Feld bei den „Turmgesprächen im Turenne“ am Montag, den 13.05.2013 um 19:15 Uhr im Lycée Turenne, Schützenallee 31, 79102 Freiburg-Oberwiehre. „Turmgespräche im Turenne“ ist der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter EU, Finanzsystem, Verbraucher, Zukunft | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Euro – Vorteile gegenueber DM

Eine neue Modellrechnung der Prognos AG Berlin im Auftrag der Bertelsmann Stiftung sieht im Euro als Gemeinschaftswährung nur Vorteile, selbst bei hohen Abschreibungen durch Schuldenschnitte für südeuropäische Krisenstaaten. “Eine Rückkehr zur D-Mark würde erheblichen volkswirtschaftlichen Schaden anrichten. Die Deutschen würden Einkommen und Arbeitsplätze verlieren”, sagte Prognos-Vorstandsvorsitzender … Weiterlesen

Veröffentlicht unter EU | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Informationsaustausch Banken

Der automatische Informationsaustausch verpflichtet die EU-Mitgliedsländer, Konteninfos von Bürgern aus anderen EU-Staaten an den heimatlichen Fiskus zu melden: Führt ein Deutscher ein Konto in Holland und erhält dafür Zinsen, meldet dies die holländische Bank automatisch dem deutschen Finanzamt. Luxemburg will nun mitmachen, Österreich ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter EU, Finanzsystem | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Lohnstueckkosten in der EU

Im ersten Euro-Jahrzehnt hat sich die EU hinsichtlich der Wettbewerbsfähigkeit deutlich geteilt. Im Club Nord blieben die Lohnstückkosten fast gleich, auch dank Gerhard Schröder’s Agenda und Hartz IV. Im Club Med dagegen stíegen die Löhne weitaus schneller als die Produktivität,

Veröffentlicht unter Business, EU | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Alternative fuer Deutschland

Kritiker der Euro-Rettungspolitik sind dabei, eine Partei „Alternative für Deutschland“ zu gründen und möglichst noch zur Bundestagswahl im September antreten. „Die derzeitige sogenannte Euro-Rettungspolitik ist ausschließlich an kurzfristigen Interessen vor allem der Banken ausgerichtet“, kritisierte Parteimitgründer Prof Bernd Lucke von der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Engagement, EU | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

NWI: D wurde reicher in 2008/09

In der Finanzkrise 2008/2009 hat das Bruttoinlandsprodukt BIP als Summe der produzierten Waren und Dienste abgenommen. Aber das BIP gibt nur das wirtschaftliche Kapital an, während  der Nationale Wohlfahrtsindex NWI auch das natürliche Kapital und das soziale Kapital mißt. Und gemäß NWI … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Business, Finanzsystem, Global | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar