Schlagwort-Archive: alemannisch

Zusammen sind wir Heimat

Die diesjährige Jahreskampagne der Caritas in Deutschland steht unter dem Motto „Zusammen sind wir Heimat“. Dieses Thema aufgreifend hatte der Caritasverband Breisgau-Hochschwarzwald zu einem Treffen von Flüchtlingen, Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen nach Buchenbach eingeladen. Knapp 30 Frauen und Männer aus drei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ehrenamt, EineWelt, Engagement, Geschichte, Heimat, Integration, Kultur, Umwelt, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mund-Art Literatur-Werkstatt

28. Internationale Schopfheimer Mund-Art Literatur-Werkstatt vom 18. bis 20. März 2016 in Weil, Schopfheim, Basel. Erste öffentliche Lesung ist schon traditionell am Freitag, 20h00 im Stapflehus in Altweil. Nach der Werkstattarbeit in der Stadtbibliothek Schopfheim am Samstag zum Thema „Sprache-Fluchtpunkt-Sprache“ und dem Empfang beim … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alemannisch, Bildung, Liedermacher, Regio, TriRhena | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Martin Wangler Forstanhaenger

Der Schauspieler („Die Fallers“) und Kabarettist Martin Wangler beziehungsweise seine Kunstfigur Fidelius Waldvogel, gelernter Zimmermann, hat in monatelanger kunstvoller Arbeit einen alten Forstanhänger zum „Wohnwagen“ umgebaut. Der Clou: eine Wand lässt sich ausklappen und dient dem Schwarzwälder als Bühne. Gezogen von einem EICHER „Königstiger“ Allradschlepper, Bj. 1968,

Veröffentlicht unter Heimat, Hock, Kultur, Theater, Tourismus | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Claudia Suetterlin – Uli Fuehre

Sie kamen ganz einfach mit ihren gemeinsamen Interessen, der alemannischen Sprache und der Musik, zusammen. Claudia Sütterlin, die Leiterin der Alemannischen Bühne Freiburg, im südbadischen Kandern geboren, rief den in Lörrach geborenen und im Dreisamtal lebenden alemannischen Liedermacher Uli Führe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dreisamtal, Liedermacher, Musikvereine, Theater | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Badische Heimat 19.Jahrhundert

In der „Großen Stube der Talvogtei“ bot Kirchzarten am 27. Oktober 1013 einen ansprechenden Rahmen für die Eröffnung der Ausstellung “Badisches Volksleben – Ländliche Lebensweisen im 19. Jahrhundert (27.10. -24.11.)”.  Bürgermeister Hall  und der Präsident der “Badischen Heimat” Dr. Sven … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alemannisch, Bildung, Geschichte | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Alemannische Wikipedia wird 10

Was 2003 als elsässische Wikipedia begann, hat sich zum größten alemannischsprachigen Nachschlagewerk entwickelt, das Bewohner mehrerer Gebiete über die heutigen Grenzen und Amtssprachen hinweg verbindet: Baden-Württemberger, Schwaben aus Bayern, Elsässer, Vorarlberger, Liechtensteiner, Deutschschweizer und Walser in Norditalien. Am 13.11.2013 feiert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alemannisch, Bildung, TriRhena | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Theatergruppe des SV Ebnet

  Die Theatergruppe des SV Ebnet lädt auch in diesem Jahr zu mehreren Vorstellungen in Ebnet und Littenweiler ein. Zur Aufführung kommt das Stück „Wer nicht hören will, muss fühlen“, eine Komödie mit aktuellen Bezügen in drei Akten von Beate … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Engagement, Kultur, Sportvereine, Theater | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mund-Art Wehr Naturparkmarkt

Wieso wir nicht nur Vorder- und Hinterwälder Rinder erhalten müssen, sondern auch die Sprache derer, die sie pflegen. Eine alemannische Gesprächsrunde mit Liedern, Gedichten und Geschichten. Ulli Führe, Markus Manfred Jung, Nicole Keilbach-Schmittel und Wendelinus Wurth (Moderation). Im Rahmen des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alemannisch, Ehrenamt, Heimat, Hock, Liedermacher, Natur | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Alemannische Woche in Oberried

Die 18. Alemannische Woche in Oberried hat vom Freitag, 27.9. bis Sonntag 6.10.2013 viel zu bieten: Alemannische Balladen, Cego-Seminar, Bulldog-Oldtimer, Bauernmarkt, Flohmarkt, Gleitschirm-Tandemflug, Trachtengruppen, Hüttenabernd Stollenbacher, Kletterkurs,  Kunsthandwerkermarkt, MTB-Tour, Mundart, Viehabrieb Erlenbacher Hütte, Volkstümlicher Abend, Wandern, Weinprobe, Znieni. Das komplette Programm finden Sie hier.

Veröffentlicht unter Alemannisch, Engagement, Gastro, Hochschwarzwald, Hock, Markt, Natur, Vereine | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Alemannische Spaetlese Pflaum

Quer denkt – Alemannische Spätlese von Stefan Pflaum. „Ah, Sie sind der mit der Mundart!“ het mi einer im Fernsehstudio begrüßt . . . mit eme Unterton, als käm i grad uss de Klappsmühli oder ussem G‘fängnis. Mit diesem „Vorwort“ lädt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alemannisch, Buchhandel, Literatur | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Liederbuch – alemannisch

Nit so schlimm wie me denkt? De Uli Führe un ich hen bald ganz Mittel- un Südbade abklappert für unser Liederbuch mit alemannische Lieder „Woni sing un stand“ vorstelle. Un kuum hemmer aafange s erscht Liedli spiele, höre mer zerscht zwei, drei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alemannisch, Buch, Engagement, Hochschwarzwald, Liedermacher, Markgraeflerland | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gueti alti Zit – Mobbing Inklusion

Früher war alles besser. Da gab es kein Mobbing und vor allem – da das Internet noch nicht als vermeintliche Kulturtechnik (Lesen, Schreiben, Rechnen, Googlen, …) eingeführt war – kein Cyber-Mobbing. Da gab es Zwergschulen inklusive Inklusion. Gueti alti Zit? Markus Manfred … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gewalt, Jugend, Schulen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Alemannisch Vorlesewettbewerb

“Mir läse Alemannisch” – “Bi uns cha me au alemannisch schwätze”, darauf besteht die Muettersproch-Gsellschaft schon seit bald 50 Jahren. Dass man aber auch alemannisch lesen kann, ist eine Tatsache, die ebenso selbstverständlich ist und die der Verein für alemannische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alemannisch, Kinder, Schulen, Vereine | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Sprochewunder – Englischeritis

Hab’ i doch die Noochricht bekumme, dass sich de Männergsangverein „Singemeinschaft Endingen“ ä neuer Namme gen het: „Voices of Endingen“ heiße die jetze. D „Englischeritis“, het also au de Kaiserstuehl erreicht. Des kamm r verschtoh, denn wer goht hitzedags noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alemannisch, Engagement, Musikvereine | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mund-Art Literatur Schopfheim

Z Schopfe im Wisetal fiirt mer am nägschte Wuchenend “25 Jahre Internationale Mund-Art Literatur-Werkstatt”. De Bodesee-Alemann Thomas Burth hät si mit em M. M. Jung zämme gründet un 1989 s erschtmool uf d Bei gschtellt. Leider hät er numme di … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alemannisch, Literatur, Regio | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Martin Wangler in Klosterschiire

Das muss man ihm lassen, dem „Fidelius Waldvogel“ alias Martin Wangler aus Breitnau. Er ist eine ehrliche Haut. Und schenkt den Städtern und Zugezogenen gleich zum Beginn seines zweieinhalbstündigen neuen Kabaretts „Zwischen Himmelreich und Höllental“ in der Klosterschiire reinen Wein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theater | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Hond un Gosche Theater Elzach

Der Theaterverein Hond un Gosche aus Elzach will im Januar mit einem neuen Stück wieder viele Zuschauer begeistern. Längst sind die Aufführungen kein Geheimtipp mehr, denn der Theaterverein ist bekannt und geschätzt. 2013 feiert der Verein nun bereits sein zehnjähriges … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alemannisch, Engagement, Theater | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Carola Horstmann Muettersproch

Die Vorsitzende der Muettersproch-Gsellschaft, Gruppe Wiesental, Heidi Zöllner begrüsste im Hebelhaus die in Zell aufgewachsene Mundartautorin Carola Horstmann. Humorvoll schilderte die Dichterin ihre Erinnerungen an Zell, etwa unter dem Titel “Ciao bella” die Ankunft der ersten Gastarbeiter in den 50er Jahren aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dichter, Heimat | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Alemannisch von do un doert

Nur selten im Breisgau auf der Bühne zu sehen und zu hören, daher die Gelegenheit nutzen: “Alemannisch von do und dört” Ulrike Derndinger und Heinz Siebold Samstag, 20.30 Uhr, Schlosskeller  Emmendingen, Karten 07641 – 574049 Hinter- und tiefgründige Texte und Lieder, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alemannisch, Musik | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Mundartszene und Literatur

Kann im Dialekt anspruchsvoll gedichtet werden? Lassen sich die Begriffe “literarisches Schaffen” und “Mundart” wirklich zur Deckung bringen? Diese Fragen, die eine gewisse Minderwertigkeit der Mundart stillschweigend unterstellen, sind genau so unsinnig, wie die Frage, ob Mundart zur Kommunikation taugt. Mundart ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alemannisch, Heimat | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Hochditsch, Englisch, Medie – Alles Feinde

Schu sitter über zweihundert Johr wird lamentiert über de Untergang vun de Mundarte. Mol isches Französische als Modesproch schuld, mol ditschi Sprochevereine, wo n-ä einheitlichs Hochditsch aastrebe un au schaffe. Hit sin nebenem Englische d Medie am Pranger, vor allem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alemannisch, Heimat | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Viertes Kleinkunstfestival Breitnau mit Martin Wangler

Da muesch na, sunsch verpassesch was. Zum vierten Mal entführen die Hochschwarzwald Tourismus GmbH und Martin Wangler als künstlerischer Leiter des Festivals die Besucher vom 14. – 22. September 2012 in Breitnau, dem „Dorf zum Verlieben“ in eine andere Welt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hochschwarzwald, Kunst, Theater | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Elsass verliert Zweisprachigkeit und dadurch kulturelle Vielfalt

Den Rückgang der Zweisprachigkeit im Elsass habe ich in den zwanzig Jahren, seit denen ich in dem Dörfchen Geiswasser lebe, mit Unbehagen verfolgt. Die Ursachen sind vielfältig. Der Dialekt als Basis für die Beherrschung der deutschen Hochsprache wird von vornherein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeit, Bildung, Elsass, TriRhena | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert

André Weckmann tot – der grosse elsaessische Schriftsteller und Dichter

Unserainer het drej gsichter – “Ist uns nicht die Gewohnheit antrainiert worden, die Sprache bei jedem politischen Umschwung auszuwechseln?” So umriss der elsässische Schriftsteller und Dichter André Weckmann 2005 in seinem Erzählband “Schwarze Hornissen” das Dilemma der Elsässer. Weckmann schrieb deutsch, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dichter, Elsass | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Mundart in der Schule – Wettbewerb

Über das „Forum Volkskultur“ hat sich 2003 der Arbeitskreis „Mundart in der Schule“ aus Mitgliedern der beiden Mundartvereine „Muettersproch-Gsellschaft“ und “schwäbische mund.art e.V.”  konstituiert. Zur Förderung der Mundart in Schule und Unterricht und zur Stärkung der regionalen Identität wurde folgende Projektidee … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alemannisch, Schulen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert

Flars – Alemannisch-Dialektstudie im Sprachgebiet Baden-Elsass

Wie schwätzt man hier? Dialektforscher der Unis Freiburg und Straßburg horchen derzeit in Meißenheim genau hin. Besonders interessiert sie, welche Rolle die deutsch-französische Grenze spielt. Selbstversuch. Die Redakteurin soll hochdeutsche Sätze in ihren Dialekt übersetzen, wie es auch die Testpersonen aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alemannisch, Elsass | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert