SWR Sinfonieorchester BAD FR

Das SWR Sinfonieorchester und die Stadt Freiburg
Auf den ersten Blick mag das SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg für Freiburg lediglich ein Orchester sein, das das Konzerthaus für 120 Tage mietet und eine Konzertreihe bespielt. Die (1) Vermittlungsarbeit und das (2) Engagement des Orchesters und seiner Musikerinnen und Musiker, das außerhalb der regulären Abonnementreihe stattfindet, mag vielen nicht bekannt sein. Diesen kulturellen Schatz gilt es zu erhalten!

 

 (1) Vermittlungsarbeit des SWR Sinfonieorchester

Mit der Vermittlungsarbeit an Schulen und mit Jugendlichen erreichen die Musikerinnen und Musiker in Konzerten, Workshops und persönlichem Kontakt jährlich etwa 4500 – 5000 Kinder und Jugendliche. Sie sind entweder aktiv mit auf der Bühne dabei, erleben als Zuhörer ihre Schulkameradinnen und Kammeraden in Aktion oder besuchen speziell für sie aufbereitete Konzerte. Für viele ist dies die erste, neugierig machende Begegnung mit einem Teil unserer Kultur, der in vielen Elternhäusern nicht mehr stattfindet. Dies gilt auch und insbesondere für Kinder mit Migrationshintergrund, über deren mangelnde Verankerung in unserer Kultur sich die Politik allerorten sorgt. Diese Projekte verteilen sich neben Freiburg auf das gesamte Sendegebiet des SWR, von Südbaden über den Bodenseeraum bis Rheinland-Pfalz.
Ferner besteht eine Kooperation mit dem Studium Generale der Albert Ludwig Universität, Freiburg. 

Jugendprojekte Saison 2013/14
Kinderkonzerte
etwa 2000 Kinder pro Saison als Zuhörer

„Musik macht Schule“
Es werden etwa 120 Schulen für dieses Format angeschrieben. 3 Projekte mit 1 bis 30 teilnehmenden Klassen, geschätzte Schülerzahlen variieren pro Saison von 500 bis 1000

TamTam“
Es werden 90 Grundschulen im Einzugsgebiet Freiburg angeschrieben. Es finden ca. 20 Termine pro Saison statt, etwa 500 teilnehmende Kinder

„PatchDay Schlagzeug“ (Februar 2014)
Kaiserstuhl Percussion: 12 Profis/Amateure
Schulklasse Ursulagymnasium: 20 Kinder
Tanzgruppe Dance Emotion: 20 Jugendliche

„PatchDay Bläser“ (März 2014)
Musikschule Freiburg: 55 Kinder/Jugendliche
Fun-Alphornbläser: 25 Amateure
Tanz: 6 SchülerInnen des Bildungs- und Beratungszentrums für Hörgeschädigte, Stegen
Film: mit 25 Schülern der Paul-Hindemith-Grundschule

„PatchDay Streicher“ (Juli 2014)
Musikschule Freiburg: 60 bis 90 Kinder/Jugendliche
 4 Schulklassen Instrumentenbau voraussichtlich 80 Kinder/Jugendliche

„Das fliegende Kind“
Montessori-Zentrum: 40 Jugendliche in Chor/Orchester/Popband und als Schauspieler 

2010 bis 2013 Schulkooperation mit den Wentzingerschulen
Innerhalb dieser Zeit fanden verschiedene Konzerte und Workshops statt. Begleitet wurden diese durch Patenschaften, die die Musiker für Schulklassen übernahmen. Seinen Höhepunkt und Abschluss fand das Projekt im Juli 2013 mit einem Nachmittagskonzert im Konzerthaus Freiburg. Hier wurde über das ganze Haus verteilt eine Auftragskomposition von Manos Tsangaris zur Aufführung gebracht. Es waren etwa 300 Schüler der Grundschule, 50 Schüler der Realschule und 500 Schüler  des Gymnasiums beteiligt.

 Kooperation mit dem Studium Generale
Die Albert-Ludwig-Universität Freiburg veranstaltet musikwissenschaftliche Seminare in Abstimmung mit Programmen des SWR Sinfonieorchesters. Probenbesuche und Konzerte werden synergetisch mit den Inhalten der Seminare verbunden. Seminare finden einmal oder zweimal jährlich statt.

 

(2) Privates Engagement der Orchestermitglieder

Viele der hochqualifizierten Musikerinnen und Musiker nehmen rege am musikalischen Leben in Freiburg und Umgebung teil. Alleine vor dem Hintergrund des immer weniger stattfindenden Musikunterrichts in den Schulen werden sie mit etwa 2800 gegebenen Stunden Instrumentalunterricht pro Jahr im Falle einer Fusion eine große Lücke im musikalischen Leben Freiburgs hinterlassen. Neben diesem Instrumentalunterricht finden zudem etwa 100 Kammermusikauftritte pro Jahr in Freiburg und der Region statt. Außerdem  werden viele verschiedene Ensembles durch die Musiker geleitet, gecoacht oder verstärkt. Auch solistische Auftritte mit Laienensembles oder die Organisation von Konzertreihen gehören zu ihrem Engagement.

Instrumental-Unterrichtsstunden
Pro Jahr: ca 2800 Stunden in Freiburg, Baden-Baden, Waldkirch, Karlsruhe, Staufen, Bern, Basel, Mannheim, Kehl, Offenburg. Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Instrumental-Unterricht, Probespiel-Vorbereitung, Aufnahmeprüfung-Vorbereitung, Studium

Orchestercoaching, Stimmgruppenproben
Concertino Offenburg – Dirigent, Instrumentalcoaching. Akademisches Orchester in Freiburg – Stimmproben alle Instrumentengruppen. Freiburger Studenten Orchester – Stimmproben. Bundes Schulmusik Orchester – Stimmproben
Stadtmusik Endingen – Dirigent
Winzerkapelle Rottweil – Dirigent
Musikverein Ballrechten-Dottingen – Dirigent
Camerata Academica Freiburg – Dirigent
Blasorchester „Harmonie Leutesheim“ – Dirigent, Instrumentalcoaching
Musikverein Bühl-Eisental – Dirigent
Jagdhornbläser Bühl – Musikalische Betreuung
Freie Waldorfschule Offenburg: Leitung des Bläserensembles
St.-Matthäus-Chor, Bühl-Eisental

Solisten 2012 + 2013
Orchester Con Fuoco, Bietigheim
Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim
Freiburger Orchester Gesellschaft
Concertino Offenburg
Freiburger Studenten Orchester
Akademisches Orchester Freiburg

Kammermusik-Konzerte

ca 100 pro Jahr, unter anderem in: Freiburg, Emmendingen, Bad Krozingen, Laufenburg, Ebringen, Schierstein, Waldkirch, Riegel, Offenburg, Bühl, Zarten, St.Blasien, Rastatt, Baden-Baden, Gundelfingen, Hinterzarten, Karlsruhe-Mühlburg, Badenweiler, Trossingen, Au, Kirchzarten, Lahr, Münstertal, Freiburg-Günterstal, Mannheim, Heidelberg, Oberbergen, Villingen, Mainz, Schopfheim, Waldshut, Sulz, Wittnau, Sulzburg, Gernsbach, Mülheim/Donau, Umkirch, Staufen, Schallstadt, Wolfenweiler, Bad Dürrheim, Denzlingen, Hartheim, Merzhausen, Achern, Merdingen, Ihringen, Weil am Rhein, Kuppenheim, Oberrottweil, Ettlingen, Bötzingen, Breisach, Kehl.
Bern (Schweiz), Vals (Schweiz), Zürich (Schweiz), Muri (Schweiz), Pratteln (Schweiz),
Mulhouse, Schiltigheim (Elsaß).

Außerdem
Organisation der Kaisersaalkonzert-Reihe in Freiburg (6 Konzerte im Jahr)
Zusammenarbeit mit dem Studium Generale (2 Konzerte in Alte Aula, Uni Freiburg)
Mitwirkung bzgl. der Organisation der kulturellen Veranstaltungen im Bürgerhaus Au
Management „Black Rose“

30.3.2014,
Prof. Dr. Karl-Reinhard Volz
p.a. Freunde und Förderer des SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden und Freiburg e.V.
Postfach 0947; 79009 Freiburg
Tel 0761 120 84 02 (24-h-Anrufbeantworter)
info@freunde-swr-so.de
http://www.freunde-swr-so.de

Dieser Beitrag wurde unter Ehrenamt, Engagement, Musik, Regio abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort