Supermarkt Lebensmittellecker

Ein vermutlich aus Tunesien stammender Migrant eilt grinsend durch die Gänge eines Supermarktes in Freiburg. Scheinbar wahllos greift er sich etwas aus dem Regal, öffnet eine Tüte bzw. Flasche und isst bzw. trinkt den Inhalt. Danach legt er das Lebensmittel wieder zurück ins Verkaufsregal. Niemand tut was. Besonders appetitlich gerade zu Corona-Zeiten ist das Ganze nun doch nicht.
.
 „Sie haben uns alles weggenommen. Daher mache ich das“, sagt er auf Arabisch im Video. Die Medien schweigen, um die Bürger in ach so großer und damit erniedrigender Fürsorge (Nudging) nicht zu beunruhigen. Political Correctness sei Dank.

Das doch eher harmlose Video macht rat- bis fassungslos und könnte durchaus auch als Anschlag auf den gesunden Menschenverstand empfunden werden.
Die einen sprechen vom Kunstwerk eines Komikers, vom Einzelfall eines Traumatisierten aus dem Maghreb, dem mit Toleranz zu begegnen sei.
Andere wiederum sorgen sich um Infizierung, Hygiene in Zeiten der Kontaktsperre wegen Corona, die für Migranten anscheinend nicht gilt.
Und es gibt Arbeitnehmer, die sich fragen: Ein junger Migrant kommt hierher, um bei freier Kost und Logis Hartz IV-versorgt dem Müßiggang nachzugehen und aus lauter Langeweile bzw. Geltungsbedürfnis die nach Feierabend im Supermarkt einkaufenden Bürger mit “simulierter Brunnenvergiftung” zu erschrecken. Warum schiebt man einen solchen Gast nicht umgehend ins Heimatland ab? Warum alimentiert man ihn weiter bei uns?
14.4.2020
.

Mann leckt Waren im Supermarkt an
Widerliche Leck-Attacke in einem Supermarkt in Freiburg (Baden-Württemberg). Und das in Zeiten von Corona!
https://youtu.be/cQrGPCwQPQ4
… Alles vom 14.4.2020 bitte lesen auf
https://www.bild.de/bild-plus/news/inland/news-inland/polizei-ermittelt-wegen-ekel-video-mann-leckt-waren-im-supermarkt-an-70016836,jsRedirectFrom=conversionToLogin,view=conversionToLogin.bild.html

.

Mann leckt Waren in Freiburger Supermarkt ab und legt sie zurück – Polizei ermittelt
Im Video ist zu sehen, wie der Mann die Packungen mit den Lebensmitteln nach der Aktion wieder verschließt und zurück in die Regale stellt. Zudem habe er unverpackt in Regalen liegendes Obst und Gemüse bespuckt und abgeleckt. Dies sei in Zeiten des Coronavirus eine gefährliche Aktion, sagte ein Polizei-Sprecher der DPA. https://videos3.focus.de/binary/2020/4/14/16/1497266805843-9777mu/Freiburger_Supermarkt_Lecker_1-1586876294653.mp4
Es müsse davon ausgegangen werden, dass Kunden die Lebensmittel anschließend gekauft hätten, so der Polizeisprecher weiter.
…. Alles vom 15.4.2020 bitte lesen auf
https://www.focus.de/gesundheit/taeter-ist-der-polizei-bekannt-mann-leckt-waren-in-freiburger-supermarkt-ab-und-legt-sie-zurueck-jetzt-ermittelt-die-polizei_id_11881546.html

 

.

Dieser Beitrag wurde unter Freiburg, Gesund, Integration, Markt, Medien abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort