Studiengebuehren in D billigst

Wieviel Geld muß ein Student bei einem Auslandsstudium für Studiengebühren und Lebenshaltung bezahlen? Nach einer Studie der Großbank HSBC, der kanadischen Organisation Higher Education Strategy Associates und des Portals www.expatistan.com für 2010 liegt Deutschland auf dem letzten der 13 betrachteten Länder: So preisgünstig wie in D kann man nirgendwo studieren. Hier die Reihenfolge:

 

1) Australien ist am teuersten: 38.516 Dollar pro Jahr sind fällig, 25.375 Dollar Studiengebühren und 13.140 Dollar für Lebenshaltungskosten (Miete, Lebensmittel, Kleidung)

2) USA auf Platz 2 mit Studiumskosten 35.705 Dollar pro Jahr: Studiengebühren 25.226 Dollar und Lebenshaltungskosten 10.479 Dollar

3) England mit 30.325 Dollar Gesamtkosten (19.291 Dollar Gebühren und 11.034 Dollar Unterhalt).

4) Vereinigte Arabische Emirate mit  insgesamt 27.375 Dollar pro Jahr (21.371 Dollar Studiengebühren und 6.004 Dollar Lebenshaltungskosten).

5) Kanada insgesamt 26.011 Dollar (7537 Dollar Unterhalt und 18.474 Dollar Studiengebühren).

6) Singapur  durchschnittliche Kosten von 24.248 Dollar (14.885 Dollar Gebühren und 9363 Dollar Lebenshaltung).

7) Hongkong folgt mit 22.443 Dollar (13.182 Dollar Studiengebühren und 9261 Dollar Lebenshaltungskosten).

8) Japan 19.164 Dollar, 6522 Dollar für Studium und 12.642 Dollar.

9) Russland durchschnittlich 9441 Dollar (6310 Dollar Lebenshaltungskosten und 3131 Studiengebühren)

10) China: 8766 Dollar insgesamt bei 3983 Dollar Studiengebühren und 4783 Dollar Lebenshaltung

11) Taiwan: 8257 Dollar Studium,  davon 3270 Dollar Gebühren und 4987 Dollar Lebenshaltungskosten.

12) Spanien insgesamt 7006 Dollar, 1002 Dollar an Studiengebühren und rund 6004 Dollar Lebenshaltung .

13) Deutschland mit nur 6285 Dollar Studiumskosten, aufteteilt in nur 635 Dollar für Studiengebühren und 5650 Dollar im Jahr für Lebenshaltung.

Dieser Beitrag wurde unter Global, Hochschulen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort