Strandbad-Tischtennis – Krebs

Am Sonntag, 27. Juli 2014, fand zum 5.Mal von 11 bis 18 Uhr im Strandbad das von Freiburgs Ringer-Legende Adolf Seger initiierte Tischtennisturnier statt – der Erlös fließt an den Förderverein für krebskranke Kinder in Freiburg. Spaß am Sport mit Helfen verbanden bei tollem Sonnenwetter über 60 PingPong’lerInnen – darunter Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer und der frühere Universitätsrektor Professor Wolfgang Jäger.

 

strandbad1tischtennis140727          strandbad2tischtennis140727          strandbad3tischtennis140727
(1) Einspielen morgens 27.7.2014          (2) Sonne scheint im Strandbad              (3) Warmlaufen gehört dazu

strandbad4tischtennis140727          strandbad5tischtennis140727          strandbad6tischtennis140727
(4) Tischtennis-Match ab 11 Uhr           (5) Herr Schäfer als Photograf                 (6) Adolf Seger mit seinen Gästen

strandbad7tischtennis140727          strandbad8tischtennis140727                           strandbad9tischtennis140727
(7) Oliver Heintz begrüßt                        (8) Claudia Sütterlin begrüßt                       (9) Eröffnungsspiel der Promis

strandbad10tischtennis140727                      strandbad11tischtennis140727          strandbad12tischtennis140727
(10) Adolf mit seinen Promis                    (11) Fam. Kirner spendet 1300 Euro      (12) Claudia knipst ein Familienphoto

strandbad13tischtennis140727          strandbad14tischtennis-hula140727          strandbad15tischtennis-hula140727
(13) Adolf hat alles im Griff 27.7.2014    (14) Hula-Auana                                       (15) Dagmar Habermann links

strandbad16tischtennis-hula140727          strandbad17tischtennis-aquazumba140727          strandbad18tischtennis-aquazumba140727
(16) Hula a la “Black Forest”                   (17) Aqua-Zumba am 27.7.2014             (18) Andrea de Boer Aguero tanzt vor

strandbad19tischtennis-aquazumba140727          strandbad20tischtennis140727                       strandbad21footbag140727
(19) Aqua Zumba und die 2 Mädchen     (20) Stefan Masur und Sparschwein      (21) Footbag mit Tim Heun

strandbad22140727          strandbad23tischtennis140727          strandbad24tischtennis140727
(22) Spiel Platz 3 und 4                            (23) Zauberer Rudolf Rödel                    (24) Finale Spiel um Platz 1 und 2

strandbad25tischtennis140727          strandbad26tischtennis140727          strandbad27ischtennis140727
(25) Siegerehrung durch Oliver Heintz   (26) … so sehn Sieger aus!                     (27) Miro, PC und Schreibtisch

strandbad28ischtennis140727          strandbad29ischtennis140727
(28) Alle singen “s’isch Summer bi uns im Süde” im Strandbad zum Abschied

(1) – (3) Einspielen am Sonntag 27.7.2014 morgend um 10.15 Uhr
(5) Leiter des Amtes für Öffentliche Ordnung Walter Rübsamen,  Leiterin Regierungspräsidium Bärbel Schäfer, Adolf Seger und Unirektor a.D. Prof Wolfgang Jäger (von links)
(6) Rechts Adolf Seger und Walter Rubsamen
(7)  Oliver Heintz, Geschäftsleiter von Regio-Bäder, begrüßt Spieler und Spender im Standbad. rechts Claus Geppert von Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Helfen-hilft.
(8) Claudia Sütterlin begrüßt Hartmut Kirner aus Kappel-Grafenhausen, der 1300 Euro gespendet hat
(9) Eröffnungsspiel der Promis: Regierungspräsidenin Bärbel Schäfer und Ringer Adolf Seger (links) besiegen Professor Wolfgang Jäger und Stadtrat Ibrahim Sarialtin (rechts)
(10) Die Promis nach dem Tischtennis-Match
(11) Spender-Familie Kirner und “Helfen hilft”-Vorsitzender Claus Geppert (Mitte)
(12) Photografin und Sängerin Claudia Sütterlin – das Alemannische machts eben!
(14)-(16) Hula-Tanzgruppe um Dagmar Habermann mit Auana (Tanz um den Fischfang) und Schwarzwald-Lied. Hula aus Hawaii ist ein Tanz mit den Händen. hulamedi@t.online.de , Tel 07651/972515
(17) – (19) Zumba im Wasser – Gymnastik mit Musik und Trainerin Andrea de Boer Aguero, www.andreadeboer.zumba.com , zumba-Andrea@gmx.de
(19) Zwei Mädchen schauen Zumba
(20) Am PC organisiert Stefan Masur den Spielablauf – reibungslos! Sieben Stunden 11-18 Uhr nonstop!
(21) Footbag, der kleine Ball der kleben bleibt. Tim Heun, tim@fcfootstar.de
(22) Rechts Reinhold Bader mit Titus Abartz (braunes Hemd) auf Platz 3. Links Peter Bader mit Udo Haubitz (mit Hemd) auf Platz 4.
(24) Rechts Willi Heitkämper mit Johann Stobbe (Hemd) auf Platz 1. Links Harals Stiegler mit Markus Weitbrecht (rot) auf Platz 2
(27) Sie organisierten viel: Claudia Sütterlin, Stefan Masur und Judith Illy (von links)
(28) Die CD zum neuen Lied “s’isch Summer bi uns im Süde” im Strandbad von Claudia Sütterlin kann zum Preis von 4 Euro erworben werden.

Spenden der 5. Strandbad-Tischtennisturniers an den Förderverein für krebskranke Kinder e.V.
618,60 € kamen aus dem Schwein auf dem Tisch beim PC von Stefan Masur heraus – Bild (20).
1300,- € hat die selbst betroffene Familie Kirner aus Kappel bei Rust gespendet – Bild (11)
200,- € übergab ein anonymer Spender ganz spontan
300 Euro Freiburger Stadtbau GmbH
200 Euro Firma Franz Mailing
200 Euro Physiotherapie-Praxis Walter Schienle
Summe gesamt : 2618,60 Euro

claudiasuetterlin@web.de
menhofer-bader@web.de
Peter.bader@profamilia.de
stepet@hotmail.de
karstenilly@hotmail.com
alexheisler@web.de
geppert@helfen-hilft
zumba-andrea@gmx.de
hulamedi@t-online.de
tim@fcfootstar.de
Oliver.heintz@fsb-fr.de
christina.freund@fsb-fr.de

 

Tischtennis für eine gute Sache

Ein paar Minuten lang den kleinen weißen Ball über die Platte flitzen lassen und damit dauerhaft etwas Gutes tun: Das ist das einfache, aber geniale Konzept des Benefiz-Tischtennisturniers im Strandbad. Es fand auf Einladung der Regio-Bäder GmbH und von Schirmherr Adolf Seger zum fünften Mal statt und brachte insgesamt gut 2600 Euro ein, die an den “Förderverein für krebskranke Kinder” gehen.
Mehr als 60 aktive Tischtennisspieler, außergewöhnliche Künstlereinlagen und fantasievolle Spendenaktionen – all das gab’s bei sommerlich-fröhlicher Stimmung im Strandbad zu erleben. Treibende Kraft war auch in diesem Jahr “Ringerlegende” Adolf Seger (Bronzemedaillengewinner bei den Olympischen Spielen 1972 und 1976 sowie zweifacher Weltmeister), für den die Tischtennisplatten des Bades im Sommer längst zur zweiten Heimat geworden ist.
Den Spielemarathon eröffnete Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer im Doppel mit Adolf Seger gegen Ex-Uni-Rektor Wolfgang Jäger und Ibrahim Sarialtin. Bärbel Schäfer und Adolf Seger gingen als Sieger aus der Partie. Durch Startgelder und spontane Kleinspenden kamen rund 600 Euro zusammen. Größere Einzelspenden steuerten zudem die Freiburger Stadtbau GmbH (300 Euro), die Firma Franz Mailing und die Physiotherapie-Praxis Walter Schienle (je 200 Euro) bei. Hartmut Kirner, Familienvater aus Kappel-Grafenhausen, kam persönlich ins Strandbad, um seine Spende von 1300 Euro für den “Förderverein für krebskranke Kinder” abzugeben. Hartmut Kirner und seine Frau haben einen persönlichen Bezug zum Verein – vor dem Hintergrund eines familiären Schicksalsschlages sammelte er durch den Verkauf von eigens angefertigten Steinskulpturen die Spendensumme. Der Förderverein hatte ihn und seine Frau während der schweren Zeit emotional gestärkt. Insgesamt konnten Adolf Seger und Regio-Bäder GmbH damit am Ende des Tages exakt 2618,60 Euro an Claus Geppert, den Geschäftsstellenleiter des Fördervereins, überreichen.

strandbad-eisvoegel140727  Adolf Seger mit drei Eisvögel-Basketballspielerinnen – Bild: privat

Zu den prominenten Teilnehmern des Turniers gesellten sich unter anderem drei Spielerinnen des Basketball-Bundesligateams “Eisvögel” (Christina Zehnder, Ilka Hoffmann und Léa Quedraogo) sowie die Stadträtinnen Claudia Handke und Adelheid Hepp. Auch der Leiter des Amtes für Öffentliche Ordnung, Walter Rubsamen, zeigte sein Können an der Platte. Auftritte von Künstlern rundeten das Programm ab. So nutzte Claudia Sütterlin, die Moderatorin des Turniers, die Gelegenheit, ihren Song “S’isch Summer bi uns im Süde” live vorzutragen. Jeweils 1 Euro aus dem Verkauf dieses neuen Sommersongs der Regio-Bäder GmbH geht übrigens ebenfalls an den “Förderverein für krebskranke Kinder”. Oliver Heintz, Geschäftsleiter der Regio-Bäder GmbH innerhalb der Freiburger-Stadtbau-Firmengruppe, kündigte schon jetzt eine Neuauflage des Turniers im kommenden Jahr an. Als Sieger gingen aus dem Doppel-Turnier übrigens Willi Heidkämper und Johann Stobbe hervor. Platz zwei ging an Harald Stiegler und Markus Weitbrecht, Platz drei an Reinhold Bader und Titus Arnitz.

31.7.2014

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Baeder, Engagement, Freiburg, Freiwillig, Spende, Sportlern abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort