Stadtmission Caritas – Werbung

Die Freiburger Kanzlei Dr. Stilz Behrens & Partner erhielt bei einem Gewinnspiel als 1. Preis die Belegung von 70 Werbeflächen der Firma „Wall AG“ im Gesamtwert von 8.085,- Euro und spendete ihn an die Evangelische Stadtmission und den Caritasverband Freiburg-Stadt weiter. Die beiden christlichen Verbände entwickelten daraufhin Plakat-Kampagnen, die in der Woche vom 4.-10. August an den City Light-Säulen im Freiburger Stadtgebiet zu sehen sind. Am 6. August wurden die beiden Kampagnen den Medien vorgestellt.

Leuchtende Leidenschaft: Die Plakatkampagne der Stadtmission
„Mensch, keine Angst! Gottes größte Leidenschaft bist du!“ Diese Botschaft stellt die Evangelische Stadtmission in den Mittelpunkt einer Kampagne, die seit dem 4. August eine Woche lang auf 35 City Light-Säulen im Freiburger Stadtgebiet zu sehen ist. Der Slogan bezieht sich auf den Leitspruch der Stadtmission: „Gottes größte Leidenschaft sind wir Menschen“. „Wir wollen damit auch diejenigen zum Gottvertrauen ermutigen, die wenig mit Glauben am Hut haben oder womöglich Berührungsängste gegenüber Gott haben – so wie der Mann auf dem Plakat“, erklärt Norbert Aufrecht, Bereichsleiter der Missionarischen Dienste, der die Kampagne gemeinsam mit der Öffentlichkeitsarbeit und dem Grafikstudio Kyrio entwickelt hat. “Und weil Gott die Menschen so wichtig sind, gehört bei uns zum Reden über das Christsein das konkrete Engagement für hilfsbedürftige Menschen!“ ergänzt Vorstand Ewald Dengler und verweist auf die breite Palette der Hilfsangebote der Evangelischen Stadtmission.

wall-werbung-caritas140803

FSJ oder BFD: Orientierung finden, Verantwortung übernehmen.
Die Plakatkampagne des Caritasverbandes Freiburg-Stadt
Der Caritasverband Freiburg-Stadt bietet jedes Jahr etwa 150 jungen Menschen die Chance, im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahrs (FSJ) oder eines Bundesfreiwilligendienstes (BFD) Orientierung zu finden und den sozialen Bereich kennen zu lernen. Ein Drittel von ihnen stammt aus Südamerika, Afrika und Osteuropa, viele leben in Dienstunterkünften, die der Verband zur Verfügung stellt. „Unsere Dienste und Einrichtungen profitieren, weil die jungen Menschen ihre Lebenswirklichkeit einbringen. Die jungen Menschen profitieren, weil sie begleitet lernen, Verantwortung zu übernehmen“, so Egon Engler (Vorstand) und Rainer Gantert (Stellvertreter des Vorstands) vom Caritasverband Freiburg-Stadt. Ein FSJ oder BFD kann in Diensten und Einrichtungen für Kinder, Menschen mit Behinderung oder ältere Menschen in Freiburg und den beiden angrenzenden Landkreisen absolviert werden. Kontakt: fsj@caritas-freiburg.de, Telefon 0761/31916-65.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Kanzlei Dr. Stilz Behrens & Partner für die Unterstützung unserer Werbekampagnen!
6.8.2014, Ruth Franzen, ruth.franzen@stadtmission-freiburg.de

Dieser Beitrag wurde unter Freiburg, Hilfe, Soziales abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort