Laufen

Home >Sport >Sportlern >Ski >Laufen

Blick nach Osten über Einsiedel ins Jostal im Sommer 1995: Doldenhof, Josenhof, Kellershof (von links)

 

 

 

9. Rosskopflauf am 21.Juli 2013

Die Rundstrecke mit Berglaufcharakter führt vom Hintertal in Heuweiler über das Wildtalereck zum Roßkopf. Über 18,4 km sind ca. 560 Höhenmeter zu bewältigen. Höchster Punkt ist der Friedrichturm auf dem Roßkopf  mit 737 m. Die Hälfte der Strecke führt über Forstwege der Rest über Waldpfade mit teilweise crossigem Charakter. Ab Mitte Juni ist die Strecke ausgeschildert und markiert.
www.rosskopflauf.de

 

19. Sulzburger Frühlingslauf am 17.3.2013

Am Samstag veranstaltet die LG Sulzburg-Laufen den 19. Sulzburger Frühlingslauf. Start für den 10,2 Kilometer langen Hauptlauf ist um 15 Uhr auf dem Sulzburger Marktplatz. Zunächst geht es durch das Stadttor, und von dort führt die landschaftlich reizvolle Strecke durch die Winzerorte Laufen und St. Ilgen, die Laufener Reblandschaft nach Muggard und wieder zurück zum Sulzburger Marktplatz, wo auch das Ziel ist. Im Vorjahr gewannen auf der anspruchsvollen Strecke Benedikt Hoffmann (PTSV Jahn Freiburg) vor Markus Jenne (USC Freiburg) und Robert Krinke (TV Tiengen Tunibergläufer). Bei den Frauen siegte Constanze Türck (SV schlau.com Saar 05) vor Stephanie Schmitz-Weckauf (PTSV Jahn Freiburg) und Johanna Mattey (TNB Malterdingen). Den Streckenrekord bei den Männern hält immer noch Heiko Baier (LG Fulda) in 33,03 Minuten aus dem Jahr 2009. Bei den Frauen lief Anja Schnabel (LAZ Salamander Kornwestheim) 2008 mit 39,30 Minuten die bislang schnellste Zeit. Vor dem Hauptlauf gibt es zwei Läufe für Kinder und Jugendliche über 550 beziehungsweise 2100 Meter. Die Gesamtsieger erhalten Pokale; Sachpreise gibt es für die drei Erstplatzierten jeder Klasse. Für neue Streckenrekorde sind Geldpreise ausgesetzt. Für die Mannschaftswertung werden die jeweils drei Schnellsten eines Vereins in der Männer- und Frauenklasse gewertet.
12.3.2013, http://www.lg-sulzburglaufen.de  

 
 
 
Markgräfler Cup mit sechs Läufen17. März 2013– Sulzburger Frühlingslauf, 10,2 Kilometer
20. April 2013 – Münstertäler Panoramalauf, 11,7 Kilometer
8. Mai – Badenweiler Feierabendlauf, 9,7 Kilometer
29.Juni – Biengener Mitternachtslauf, 9 Kilometer
3. Oktober – Staufener Altstadtlauf, 6 Kilometer
31. Dezember 2013 – Britzinger Silvesterlauf, 10 Kilometer  Der aus sechs Läufen bestehende Markgräfler Cup beginnt am 17.3.2013 in Sulzburg. Um in die Wertung zu kommen, müssen mindestens vier Läufe absolviert werden. Die jeweils ersten drei in der Gesamtwertung erhalten Gutscheine, die Klassensieger Sachpreise. Gesamtsieger im Vorjahr 2012 wurde Benedikt Hoffmann (PTSV Jahn Freiburg) vor Robert Krinke (TV Tiengen Tunibergläufer) und Herbert Flesch (PTSV Jahn Freiburg). Bei den Frauen siegte Gertrud Wiedemann (TV Pfaffenweiler) vor Cordula Tröndle und Daniela Bär.
http://www.markgraefler-cup.de

Hinterlasse eine Antwort