Sport im Alter ab 50 – Strepenick

Buch „Sport im Alter – Bewegung für ein langes Leben“. Andreas Strepenick und Anke Faller nehmen sich bei Infoabend in der Rainhofscheune besonders das Nordic Walking vor. Sport ist keine Frage des Alters. Er kann uns ein Leben lang begleiten. Sport und Bewegung können uns dabei helfen, bis ins hohe und höchste Alter möglichst gesund, selbständig, geistig fit und mobil zu bleiben. Wie das geht, beschreibt Andreas Strepenick in seinem Buch „Sport im Alter – Bewegung für ein langes Leben“. Mit vielen praktischen Tipps für Menschen ab 50 beschreibt Strepenick, welche Spielarten des Sports und der Bewegung besonders gut geeignet sind. Er berichtet aber auch, was die Wissenschaft vom Älterwerden heute schon weiß, wie wichtig regelmäßige Bewegung auch für die geistige Vitalität sein kann und wie eine gesunde Ernährung in der zweiten Lebenshälfte aussieht. In dem Buch werden zahlreiche Sportgruppen porträtiert. Die Welt des Sports im Alter ist dabei so vielfältig wie die Menschen selbst, die in der zweiten Lebenshälfte stehen.

 

Andreas Strepenick stellt sein Buch „Sport im Alter – Bewegung für ein langes Leben“ in der Rainhofscheune vor.
Foto: Privat

Bei einem Gesprächsabend am Freitag, dem 19. Juli 2013 um 19 Uhr in der Rainhofscheune, Kirchzarten-Burg, stellt Strepenick sein Buch vor. Master-Trainerin Anke Faller ergänzt im Gespräch die besonderen Vorzüge des Nordic-Walking. Der Eintritt zum Abend ist kostenlos. Es wird aber um Anmeldung unter 07661 980746 oder per Mail an mail@salute-sport.de  gebeten.

10.7.2013, Gerhard Lück

 

Dieser Beitrag wurde unter Buch, Senioren, Sport abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort