Solar Spring aus Freiburg – Trinkwasser mit Sonnenenergie

Die weltweit zunehmende Wasserknappheit ist besorgniserregend. Auf der Suche nach einer zukunftsweisenden Lösung, die im Einklang mit der Umwelt steht, haben Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE energieeffiziente, solarbetriebene Entsalzungsanlagen entwickelt. Das Spin-off SolarSpring vertreibt diese Systeme, die überall dort zum Einsatz kommen, wo Wasser dringend benötigt wird, aber nicht in Trinkqualität vorhanden ist. Somit hat sich die SolarSpring GmbH auf die Entwicklung, Planung und Herstellung dezentraler solarbetriebener Wasseraufbereitungsanlagen spezialisiert. Das Unternehmen ist ein Spin-off des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme (ISE).
http://www.fraunhoferventure.de/spin-offs/technologie/energie/solarSpring/ 

Solarspring ist Spinoff des ISE
An der Idee, die Solarspring vermarktet, und der umfassenderen Thematik der dezentralen Wasseraufbereitung wird am Freiburger Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE) seit rund 20 Jahren geforscht. Aus dieser Vorarbeit ist das Unternehmen vor drei Jahren dann als ISE-Ausgründung entstanden. Drei ISE-Mitarbeiter – außer Marcel Wieghaus auch Matthias Rommel und Joachim Koschikowski – sowie das ISE selbst haben damals das Kapital zusammengebracht und die Solarspring GmbH ins Leben gerufen. Das Unternehmen schreibe schwarze Zahlen, sagt Wieghaus. Bislang seien 15 Anlagen in zehn Ländern verkauft und in Gang gesetzt worden – in Ländern wie Namibia, wo damit nun eine ganze Dorfgemeinschaft mit Wasser versorgt wird, oder Indien, wo ein Schul- und Gesundheitszentrum der Nutznießer ist, aber auch in Spanien, wo ein Hotel angeschlossen wurde.
Alles vom 21.6.2012 bitte lesen auf
http://www.badische-zeitung.de/freiburg/frisches-wasser-mittels-sonnenenergie–60831304.html

Sechs Preise für Freiburg als “Ort der Ideen”
Unter den 365 Preisträgern des Bundes-Wettbewerbs “365 Orte im Land der Ideen” sind sechs aus Freiburg. Die Jury des Wettbewerbs, der von der Standortinitiative “Deutschland – Land der Ideen” und der Deutschen Bank ausgerichtet wird, zeichnete folgende Freiburger Projekte aus:
“Mikrosysteme für sichere Lebensmittel” des Fraunhofer-Instituts für Physikalische Messtechnik, 
www.ipm.fraunhofer.de 
“solarbetriebene Wasseraufbereitungsanlage” von der Solar Spring GmbH,
“Jugendliche helfen Jugendlichen” vom Arbeitskreis Leben, www.ak-leben.de
“Biogas aus Trauben- und Apfeltrester” von Badenova, www.badenova.de
“Inklusives Wohnprojekt” von Vaubanaise www.vaubanaise.de
“Palliativmedizinstudie” von der Forschungsgruppe Palliativmedizin der Uniklinik
http://www.uniklinik-freiburg.de/palliativmedizin/live/fortbildung/Forschungsgruppe.html

Dieser Beitrag wurde unter EineWelt, Solar abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort