SIKO Buchenbach – Jubilaeum

Am 7.11.2012 feierte Robert Müller sein 35-jähriges Firmenjubiläum bei der Firma SIKO in Buchenbach. Der gebürtige Freiburger und gelernte Maschinenschlosser arbeitete zunächst als Dreher in der Fertigung. Über eine Zwischenstation in der Versandabteilung hat Robert Müller seinen Arbeitsplatz heute in der Qualitätssicherung gefunden. In einer Feierstunde in Buchenbach würdigte Geschäftsführer Horst Wandres den Arbeitseinsatz und die Treue des 61-jährigen Mitarbeiters zum Unternehmen, der heute zu den wenigen Mitarbeitern gehört, die den Großteil der fast 50-jährigen Unternehmensgeschichte erleben und mit gestalten durfte. Robert Müller gehört immer zu den Mitarbeitern, die ohne Murren jeder Zeit bereit sind, in die Bresche zu springen, wenn in der einen oder anderen Abteilung mal wieder „Not am Mann war“- so der Chef. Während seiner Zeit als Betriebsrat war sein stets auf Ausgleich bedachtes Wesen für alle Mitarbeiter von Vorteil.

SIKO Buchenbach: v.l. Siegfried Zähringer, Horst Wandres (Geschäftsführer), Ralph Wandres, Adrian Blattmann, Robert Müller (Jubilar), Inge Schuster, Dominik Wangler

In seiner Dankesrede konnte der Jubilar die eine oder andere Anekdote aus den Anfangsjahren des Unternehmens zur Freude der jungen Kollegen zum Besten geben. Robert Müller lobte vor allem das hervorragende Betriebsklima, das aus seiner Ansicht einzigartig und beispielhaft sei, gerade in der heutigen Zeit mit dem schnelllebigen Auf und Ab der Konjunkturzyklen. Als Dank für Firmentreue erhielt der Jubilar, der sich in seiner Freizeit gerne mit der Fotografie beschäftigt, einen Präsentgutschein.
22.11.2012, www.dreisamtaeler.de

Dieser Beitrag wurde unter Arbeit, Industrie abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort