Haus-des-Lebens

Home >Selbsthilfe >Familie >Frauen >Haus-des-Lebens

Blick nach Westen vom Feldberg zum Schauinsland links und ins neblige Rheintal am 25.10.2012 - Wanderin

 

 

Haus des Lebens in Freiburg-Herdern

Im Haus des Lebens finden werdende und junge Mütter mit ihren Kindern Hilfe und Unterstützung. Hier können sie sich in Ruhe auf die Geburt Ihres Kindes vorbereiten, hier finden sie Sicherheit und Geborgenheit, Unterstützung und Förderung. Junge Mütter können hier eine sichere, stabile Bindung zu ihrem Kind aufbauen. Das Haus des Lebens ist als Hilfe zur Selbsthilfe konzipiert. Träger ist die Katholische Gesamtkirchengemeinde.

Haus des Lebens, Immentalstrasse 12, FR-Herdern, Tel 07 61 / 1 56 24 48
Leitung: Schwester Imelda Boehler, Orden der Franziskanerinnen von Gengenbach
Tel 0761/1562448, helferkreis-muetter@web.de
www.haus-des-lebens-freiburg.de
Infos über: Dr. Christoph Lengsfeld, Kinderarzt, Tel 6 21 60, chrlengsfeld@t-online.de

Spendenkonto 12537420 oder 12509221 bei Sparkasse Freiburg, BLZ 68050101

 

Haus des Lebens in Offenburg

Beratung für Schwangere – Wohnen – Kinderbetreuung – Schulausbildung
Das Haus des Lebens wurde 1991 in der ersten bundesweiten “Woche für das Leben” als Mutter-Kind-Einrichtung gegründet. Seit 1994  auch als Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung anerkannt. Das Haus des Lebens steht unter der Leitung der Franziskanerinnen Gengenbach. Träger ist die Katholische Gesamtkirchengemeinde Offenburg.
Leiterin Schwester Dr. M. Frumentia Maier (Dipl. Psych. Dipl. Päd.) erhielt für ihr Engagement 2004 die Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg.

Weinstraße 148, 77654 Offenburg-Rammersweier , Tel 0781/9379-0 
info@hdl-offenburg.de , www.haus-des-lebens-online.de, www.hdl-offenburg.de
www.moses-ortenau.de

Spendenkonto “Haus des Lebens”: Konto 450 247 0000 , BW Bank Offenburg, BLZ 664 200 20

Hinterlasse eine Antwort