Schniederlihof am Schauinsland

Der Frühling kommt mit Macht, auch in 1200 m Höhe am Schauinsland. Am 15.3. war der Skilift Rotlache wohl zum letzten Mal geöffnet. Auf dem bequem ebenen Fußweg von der Kirche Hofsgrund über s’Gegendrum zum Schniederlihof zwischen Dobelweiher und Schauinslandturm ist der Schnee fast weggeschmolzen. Am Eingang blühen Winterlinge und Schneeglöckchen, Ludwig Lorenz brennt an der Böschung unterhalb des Hofs Gras ab - zwecks Düngung und Austrieb. Ab 1.Mai 2015 lädt der Schniederlihof wieder zu Museumsbesuch und Einkehr ein – bei hoffentlich auch so strahlendem Sonnenschein wie am 17. März.

www.freiburg-dreisamtal.de/schniederlihof.htm - viele Infos und Bilder

schniederlihof1giesshuebel150317          schniederlihof2bankl150317          schniederlihof3feldberg150317
(1) Schniederlihof links – Werbung          (2) Ruhebänkchen mit Panoramablick   (3) Feldberg im Osten am 17.3.2015

schniederlihof4lorenz150317          schniederlihof5plumpsklo150317          schniederlihof6sonne150317
(4) “Hüttenwirt” Ludwig Lorenz               (5) Plumpsklo am Schniederlihof             (6) Frühlingssonne am 17.3.2015

schniederlihof7boeschungsbrand150317          schniederlihof8eingang150317          schauinsland-herbstfarben151103
(7) Wiesenbrand schafft Dünger            (8) Schniederlihof am 17.3.2015            (9) Buchen-Herbstfarben 3.11.2015

Dieser Beitrag wurde unter Bauernhof, Bergwerk, Landwirt, Wandern abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort