Right2Water hat 1.5 Mio Stimmen

Am 13.5.2013 sind bei der Europäischen Bürgerinitiative EBI namens Right2Water 1.5 Millionen Unterschriften in ihrer Petition gegen die Wasserprivatisierung in der EU eingegangen. Somit ist die für eine offizielle Anerkennung notwendige Mindestzahl von 1 Mio Unterschriften in acht Ländern bei weitem erreicht. Die ungleiche Verteilung hat sich manifestiert: Der größte Teil dieser Unterschriften kommt aus Deutschland und Österreich. Die restlichen sechs Länder in denen die jeweils unterschiedlich hohe Mindestzahl an Unterschriften erreicht wurde, sind Belgien, Slowenien, die Slowakei, Luxemburg, Litauen und Finnland. Kaum Unterschriften kommen aus Griechenland, Großbritannien und Frankreich – hier vermutlich deshalb, da die französischen Gewerkschaften die Interessen des Veolia-Konzerns unterstützen.
13.5.2013 , http://www.right2water.eu/

Dieser Beitrag wurde unter EU, Wasser abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort