Rettet die Stille – Schwarzwald

www.rettet-die-stille.de von Kristian Raue benötigt 50.000 Unterschriften, um vor dem Petitionsausschuss des Bundestags das Anliegen vortragen zu dürfen, Erholungsgebiete vor lauten Fahrzeugen schützen zu können – Lärm-Umweltzonen ähnlich den Abgas-Umweltzonen einrichten. Motorräder, Drohnen, Quads, Traghubschrauber, Auto-Poser, Rennboote usw. erdrosseln die Stille.
.
Mit “hochtourig” bewirbt der Tourismusverband Hochschwarzwald Motorradfahrer, die Strecken wie Präg, Wiedener Eck, Fahler Loch, Wagensteig, Notschrei, Spirzen, Stohren und Glashütte hochdröhnen. Sein Ohr als Sinnesorgan kann der Mensch nicht abstellen, er ist der Lärmverschmutzung hilflos ausgesetzt. Gehen Sie auf www.rettet-die-stille.de und geben Ihre Stimme dem Ohr.
18.8.2016

Rettet-die-Stille.de; Lärmreduktionen sind möglich
Auch sind oft Lärmreduktionen durch technische Maßnahmen möglich (Elektromotor, Flüsterpropeller, Motorkapselung, etc.). Wenn aber von gesetzlicher Seite aus kein Zwang zu Verbesserungen ausgeübt wird, vermeiden sowohl Hersteller als auch Betreiber die damit verbundenen Kosten. Die Initiative möchte zwischen Lärmverursachern und Lärmbetroffenen vermitteln und die politischen Entscheidungsträger in Deutschland und Europa für eine strengere Gesetzgebung zum Wohle aller lärmbetroffenen Menschen gewinnen.
www.rettet-die-stille.de
  .
Für das Recht auf Ruhe – Schummelsoftware
Raue berichtet von normierten Tests, unter denen die Lautstärkemessungen stattfinden. Die Auspuffanlagen der Hersteller seien darauf eingerichtet. Ähnlich wie bei der Schummelsoftware des VW-Konzerns erkennen gerade Motorräder die Testsituation und drosseln den Sound, sagt Raue. Draußen auf der Straße seien sie um ein Vielfaches lauter. “Auch Serienfahrzeuge sind dann doppelt oder der dreimal so laut”, sagt Raue. ….
Alles vom 18.8.2016 bitte lesen auf
http://www.badische-zeitung.de/kreis-breisgau-hochschwarzwald/fuer-das-recht-auf-ruhe–126194777.html

Dieser Beitrag wurde unter Bürgerinitiativen, Gesund, Hochschwarzwald, Naturschutz, Tourismus, Umwelt, Verkehr abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort