Religionsfreiheit Menschenrecht

Seelsorgeeinheit Dreisamtal, Bildungswerk und Missio laden zur Themenwoche: In den Medien ist ständig von Diskriminierung, Verfolgung, Gewalttaten gegenüber Menschen verschiedenster Religionsgemeinschaften zu hören. Auch Christen sind weltweit davon betroffen. Gemeinsam wollen sich die Seelsorgeeinheit Dreisamtal und das Bildungswerk mit Unterstützung vom Hilfswerk Missio in einer Themenwoche mit Ausstellung der Tatsache „Religionsfreiheit ist Menschenrecht“ widmen. Die Veranstaltungen finden im Gemeindesaal St. Gallus in Kirchzarten statt.
.
Den Auftakt bildet am Sonntag, dem 3. Februar um 18 Uhr ein Gottesdienst mit dem Thema „Solidarität mit bedrängten Christen – Religionsfreiheit ist Menschenrecht“. Um 19:30 Uhr eröffnet im Mariensaal der Fotograf Andy Spyra, Jahrgang 1984, seine Ausstellung „Christen im Nahen Osten – bedrängt und vergessen“. Spyra, der seit Jahren im Nahen Osten auf den Spuren des orientalischen Christentums unterwegs ist, wird über seine Erfahrungen vor Ort und die Entstehung der Ausstellung berichten.
Am Dienstag, dem 5. Februar findet um 19:30 Uhr der Vortrag „Die letzten Christen – Flucht und Vertreibung aus dem Nahen Osten“ von Andreas Knapp statt. Der promovierte Theologe hat sich auf dem Hintergrund der im Nahen Osten alltäglichen Diskriminierungen von Christen auf die Spurensuche begeben und Flüchtlingslager im Irak besucht. Der aus der Erzdiözese Freiburg stammende Priester engagiert sich heute in Leipzig in der Gefängnisseelsorge und Flüchtlingsarbeit. Sein Vortrag kann helfen, die Beweggründe der Menschen zu verstehen, die heute zu uns fliehen.
.
Am Donnerstag, dem 7. Februar, wird um 19:30 Uhr zu einem Filmund Gesprächsabend mit dem Thema „Weltreligionen zwischen Gewalt und Versöhnung eingeladen. Johannes Seibel von Missio Aachen zeigt dazu den Kurzfilm „Watu Wote – All of us“. An diesem Abend soll besonders deutlich werden, dass nur im interreligiösen Dialog erfolgreich für das Recht auf Religionsfreiheit eingetreten werden kann. An den Vormittagen, besonders für Schulklassen, sowie vor und nach den Veranstaltungen steht die Ausstellung im Mariensaal zur Besichtigung offen.
Ein Friedensgebet am Samstag, dem 9. Februar um 16 Uhr gibt Gelegenheit zur Rückschau auf die Themenwoche. Das Gebet wird mit Orgelimprovisationen von Christian Wehrle begleitet.
16.1.2019, Gerhard Lück, Dreisamtäler, http://www.dreisamtaeler.de

Dieser Beitrag wurde unter Bildung, Dreisamtal, EineWelt, Freiwillig, Katholisch, Religion abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort