Salafismus

Home >Religion >Islam >Salafismus

Oase in der trockenen Gebirgslandschaft zwischen Shiraz und Yazd am 13.10.2014

Oase in der trockenen Gebirgslandschaft zwischen Shiraz und Yazd am 13.10.2014

 

  • Berlins arabische Clans rekrutieren in Flüchtlingsheimen (11.4.2016)
  • Islamisten und arabische Clans werben Flüchtlinge an (10.4.2016)
  • IS
  • Sufismus

 

 

Berlins arabische Clans rekrutieren in Flüchtlingsheimen
Kriminelle arabische Großfamilien beherrschen ganze Stadtviertel, vor allem in Berlin. Nun rekrutieren sie auch in Flüchtlingsheimen…..Ein erstaunlicher Anblick: Luxuslimousinen vor Flüchtlingsheimen. Wem die wohl gehören? Den Flüchtlingen sicher nicht. Not und Armut, die Sorge um Verwandte und Freunde im syrischen Krieg stehen in den Gesichtern geschrieben, die aus den Fenstern schauen. Diese Menschen haben alles verloren. Sie fragen sich, wie es weitergeht. Genau deshalb parken die teuren Schlitten vor dem Heim. Berlins berüchtigte arabische Großfamilien haben die Flüchtlinge entdeckt. Polizisten beobachten nach Informationen der “Welt am Sonntag” seit geraumer Zeit, dass diese multikriminellen Clans gezielt in Unterkünften Nachwuchs zu rekrutieren versuchen. “Während ganz Deutschland über die Flüchtlingskrise diskutiert, nutzen diese Verbrecherbanden die Situation der Menschen aus”, erzählt ein Ermittler. “Vor allem junge und körperlich starke Männer sind im Visier der Clans. Diese werden dann für die Drecksarbeit eingesetzt.” Also Einbrüche, Handel mit Drogen, Knochenbrüche bei Konkurrenten. ….. Alles vom 11.4.2016 bitte lesen auf
http://www.welt.de/politik/deutschland/article154174175/Berlin-ist-verloren-an-die-arabischen-Clans.html

Staatsversagen
Ich nenne das Staatsversagen. Denn dieser Staat ist nicht mehr in der Lage, das Gesetz auf seinem gesamten Territorium durchzusetzen. Aber was macht das, solange man den Bürger mit Plastiktaschenverbot und blauer Umweltplakette gängeln kann.
10.4.2016, Charles Egerton
.
Maas, Merkel, Peters und Co haben andere Prioritaeten. Schutz und Sicherheit der eigenen Bevoelkerung gehoeren nicht dazu. Ich kann mich momentan nicht erinnern, dass irgendwo in Europa in den letzten 50 Jahren Politiker mit soviel Macht und Energie gegen den Amtseid verstossen und gegen die eigene Bevoelkerung gearbeitet haben. Mit Merkel’s Masterplan wird es jetzt ganz schnell gehen.
10.4.2016, Observer
.
Tja, als Kirsten Heisig vor 6 Jahren ihr Buch und Vermächtnis “Das Ende der Geduld ” vorstellte, konnte sie schon ahnen, daß das Ende der Geduld noch lange nicht erreicht sein wird. Ich würde von den Verantwortungslosen, äh …Verantwortlichen zu gern wissen, warum die Entwicklung bei den jetzigen zuwandernden Menschen aus diesem Kulturkreis anders verlaufen sollte.
In Italien gibt es spezielle Antimafia-Staatsanwaltschaften und eine Antimafia-Polizei. Die gehen in voller Härte, z. B. mit carcere duro, vor. Das ist Haft unter ähnlichen Bedingungen wie Nelson Mandela der Freiheit beraubt wurde, also ohne Kontakte, ohne Sport, ohne Bücher. Vor dem europäischen Gerichtshof wurde deshalb schon einmal geklagt.

Wenn unsere Regierung und Justiz nicht sofort den Weichspül-Kurs ablegen, wird das langfristig katastrophale Folgen für Deutschland haben.

 

Islamisten und arabische Clans werben Flüchtlinge an
Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, warnt vor Versuchen von Islamisten, Flüchtlinge zu werben: “Salafisten und andere Islamisten versuchen, Flüchtlinge für sich zu gewinnen.” Viele kämen ohne Familien zu uns und suchten Anschluss. “Wir haben bereits rund 300 Ansprachversuche gezählt. Sorgen machen mir vor allem die vielen unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge (UMF).” …. Die arabischsprachige Moscheenlandschaft sei teils nicht moderat. “Viele Häuser sind fundamentalistisch geprägt oder aufgrund ihrer salafistischen Ausrichtung gar Beobachtungsobjekt der Verfassungsschutzbehörden”, so Maaßen. Der Moscheebau werde teils durch saudische Privatspenden gefördert…. Alles vom 10.4.2016 auf
http://www.welt.de/politik/deutschland/article154173933/Islamisten-und-arabische-Clans-werben-Fluechtlinge-an.html
.
Frauen geknechtet
Selbst der “normal gelebte Islam” unterschlägt den Frauen die Grundrechte wie die freie Wahl der Religion oder des Lebenspartners. Ich meine das all Grundgesetzwidrigen Elemente des Islam bei uns verboten gehören und der Staat mit Nachdruck und hohen Strafen auf mögliche Verstöße reagieren muß. Erst das GG, dann die Religion. Wer das nicht will muß das Land verlassen.
10.4.016, A.Kaiser
.
Salafistische Anwerber: “Wir schaffen das”
Diese Anwerbeversuche der Salafisten gehen doch auch schon seit Monaten. Und letztlich rechne ich mit einem wirklich bösen Ausgang der Sache. Die Heimleiter und das Personal der Zuwandererzeltstätte und Containerdörfer sind doch so schon überwiegend überfordert, sie können sich nicht um jeden einzelnen kümmern. Ich will gerne glauben, das man in so einem Lager irgendwann in gähnende langeweile und stumpfsinn verfällt. Wenn dann ein zwielichtiger Geselle auftaucht, der seinem Glaubens-Bruder und -Schwester in irgendeiner Form wieder Halt gibt, in einem freiheitlichen Land, was stark kon­ser­va­tiv-muslimisch geprägten Menschen vorkommen mag wie Sodom und Gomorra, dann schließen sie sich diesen falschen Freunden an. Das kann noch brandgefährlich werden. Aber es gibt Leute, die sagen, “Wir schaffen das”. Schön wäre es, wenn diese Menschen nur von sich reden würden und nicht die Allgemeinheit mit einbeziehen. Und … endlich mal anpacken, was sie denn schaffen wollen.
104., Marleen Carter

Hinterlasse eine Antwort