Aleviten

Home >Religion >Islam >Aleviten

Blick auf Yazd von den Tuermen des Schweigens aus am 13.10.2014

Blick auf Yazd von den Tuermen des Schweigens aus am 13.10.2014

 

 

Muslimin Landtagspräsidentin eines christlichen Landes
Diese oft in der Presse zu lesende Aussage ist doppelt falsch:
1) Die neue BW-Landtagspräsidentin Muhterem Aras ist Alevitin, also keine Muslimin. Die Aleviten werden vom sunnitischen Islam als Ketzer und Sektierer abgewiesen und auch verfolgt.
2) Deutschland sollte man nicht als christliches Land bezeichnen (schließlich bilden die Konfessionsfreien mit über 40% die größte ‘Glaubensgemeinschaft’), sondern als ein von einer christlichen Tradition geprägtes Land. Deutschland ist ohne das Christentum nicht erklärbar –  ohne den Islam aber schon, da der Islam keine Spuren in der deutschen Identität hinterlassen hat.
.

Der Glaube ist Privatsache
Muhterem Aras heißt die neue Präsidentin des baden-württembergischen Landtags, und sie sagte vor Jahren dem Magazin der Islam-Konferenz, Religion habe in ihrer Familie nie eine große Rolle gespielt, sie spiele bis heute in ihrem Alltag keine Rolle. Muhterem Aras ist Alevitin, eine sehr tolerante Richtung des Islam. Aras’ Kinder besuchen in Stuttgart den christlichen Religionsunterricht. ….
Alles vom 18.5.2016 bitte lesen auf
http://www.badische-zeitung.de/kommentare-1/religion-und-politik-der-glaube-ist-privatsache–122174796.html

I

 

Alevitische Gemeinde Freiburg

Die Alevitische Gemeinde wurde 2014 gegründet mit 120 Mitgliedern.
Mitgliedsbeitrag: 20 Euro/Monat, ermäßigt 10 Euro, für Familien 30 Euro.

Folklore (samstags 14 bis 15 Uhr), Semah (Glaubensritual, sonntags 16 bis 17 Uhr),
Saz (Gitarreunterricht: sonntags 12 bis 14 Uhr),
Englischunterricht (sonntags 10.30 bis 11 Uhr),
Schüler-Nachhilfe (Mathematik, Französisch, Deutsch, samstags ab 12 Uhr).
Demnächst: Türkischunterricht und Theatergruppe.

Alevitische Gemeinde, Heckerstraße 29, Tel 0761/88861916,
http://www.freiburg-akm.de

 

Aleviten
Die Aleviten werden teils zum Islam zugehörig betrachtet, teils als eigene Religion. Das Alevitentum ist viel älter als der Islam und anerkennt die vollen Frauenrechte: Gleichberechtigung von Mann und Frau, im Gebetsraum beten alle Geschlechter zusammen (anders als in der Moschee), Kein Kopftuchzwang, Vorsitzende der Freiburger Alevitengemeinde ist eine Frau (Saadet Aksu, 46).
Die Aleviten wurden/werden immer wieder von Sunniten wie Schiiten als Abtrünnige verfolgt. Auch der IS verfolgt die Aleviten als Ungläubige.
Die über 500.000 Aleviten in Deutschland gelten hinsichtlich Toleranz und Gleichberechtigung Mann-Frau als “modern”.

 

Alevitische Föderation der Ehli Beyt in Europa
Alevitisch-Islamische Union in Deutschland (AAIB)

Hinterlasse eine Antwort