Schluchsee-Baden

Home >Regio >Orte >See >Schluchsee >Schwimmen >Schluchsee-Baden

Schluchsee am 21.8.2013 – Segeln und Badengehen

.

Nordostufer auf Höhe Dissenhof

                    

          

Wenn unten in Freiburg und Rheintal die schwüle Wärme das Atmen schwer macht, dann wird es Zeit, zum Schluchsee hoch zu fahren. Hier locken gemütlich lauschige Badeplätze rund um den See sowie ein Strandbad bei Seebruck am Ostende des Sees, eine leichte Brise (die zur Freude der Segler auch mal stärker sein kann), angenehme Temperaturen im Wasser (22 Grad) und draussen (28 Grad) und vor allem Ruhe und Natur.Auf der Höhe des Dissenhofs zwischen Aha und Camping Wolfsgrund gibts einen etwas breiteren Strandstreifen mit Sand und Kies. Dahinter eine Wiese.
.
Nordufer bei Aha und Unteraha

                           
(1) Aha 21.8.2013                                        (2) Blick zum Auerhahn 21.8.2013                 (3) Blick von Aha südostwärts

                           
(4) Aha blick südwestwärts                          (5) Boote am Seezufluß Aha                       (6) Strand in Aha am 21.8.2013

                           
(7)

 

                           
(10)

                          
(13) Blick ostwärts 22.8.2013                      (14) See-Zufluß von Oberaha                (15) Blick südostwärts- barrierefrei
.

              
(16) Blick nach Norden                                 (17) Blick nach Norden

Ein schmaler Uferstreifen mit vielen kleinen Buchten zwischen Unteraha (Segelschule mit Gasthaus Auerhahn) bis Oberaha (Zufluß in den See von Äule bzw. Lunzihof her) läd zum Baden ein. Man blickt süd- bzw. südostwärts über den See.

 

 

Südufer

                          
(1) Blick ostwärts 22.8.2013                      (2) Blick westwärts zu Unterkrummenhof  (3) Blick westwärts gen Unterkr.
.

                          
(4) Blick nordwestwärts gen Aha                (5) Blick nordwestwärts 22.8.2013              (6) Blick nordostwärts
.

              
(7) Schluchsee-Ort im Norden                    (8) Blick westwärts 22.8.2013

Ist man auf dem Seeuferweg vom Unterkrummenhof in südöstlicher Richtung zur Staumauer bei Seebruck unterwegs, dann gelangt man kurz nach der Anglerhütte links durch den ca 10 m breiten Waldstreifen zu einem schönen Strand mit feinem Sand. Hier ist das Wasser besonders warm, da der See ganz ganz langsam tiefer wird. Bitte nach dem Badespass den Müll mitnehmen!

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort