StMaergen

Home >Regio >Orte >StMaergen

Tele-Blick von Spirzen bzw. Schweighöfe nach Norden auf St. Märgen am 8.1.2008

 

St. Märgen

Immer auf der Höh – dieser Werbeslogan trifft für St. Märgen wirklich zu. DerLuftkurort und Wintersportplatz liegt auf einem Hochplateau nach Südwesten ausgerichteten zwischen 900 und 1100 m Höhe. Wo immer man wandert, sitzt, döst, sich sonnt und sich bewegt – man ist sich stets auf der Höh und genießt einen herrlichen Blick: Nach Osten in Richtung Thurner und zum Feldbergmassiv, nach Südwesten zum Höllental, nach Westen über St.Peter bis nach Freiburg und in die Rheinebene, nach Norden zum Kandel und nach Osten über Wälder nach Furtwangen. Pferdefreunde aufgepaßt: Hier ist der “St.Märgener Fuchs” zuhause, eine Schwarzwälder Kaltblutpferd-Rasse.

Tourist Information St.Märgen, Rathausplatz 1, 79274 St.Märgen, Tel 07669/9118-17, Fax 9118-40,
tourist-info@st-maergen.de

Gemeindeverwaltung St. Märgen Tel 07669/9118-0,
info-st.maergen@t-online.de, rathaus@st-maergen.de,
www.st-maergen.de oder www.sankt-maergen.de

Bilder

                        
(1) Blick westwärts über Rankhof            (2)  Blick südwärts zum Schauinsland    (3) Blick südwest zum Dreisamtal

Rankmühle oberhalb St. Märgen                       
(4) Rankmühle oberhalb St.Märgen                                                                                (6)Goldene Krone 23.10.2012

                      
(7) Blick nach Osten auf St.Märgen           (8) Haus Ruf am 23.10.2012                 (9) Birkwerghof 8.3.2013

         
(10) Ohmenkapelle                                   (11) Schaubhof im Holzschlan 28.9.13

(10) Blick vom Ortseingang St.Märgen beim Birkweghof nach Süden zur Ohmenkapelle (links) und ins Wagensteigtal am 8.3.2013 – oben Mitte der Feldberg im Dunst

 

 

Blick nach Südwesten über St.Märgen und den Dreisamtal-Nebel zum Schauinsland am 23.10.2012

 

Blick von St. Märgen auf der Höhe nach Südwesten am 23.10.2012

Hinterlasse eine Antwort