Zarten

Home >Regio >Orte >Kirchzarten >Zarten

Dreisamtal: Blick vom Kamelberg nach Nordosten über Zarten und Stegen zu den Höhen um St.Peter am 22.12.2006

 

Flurprozession durch Zarten an Christi Himmelfahrt

                    
(1) Start an Johanneskapelle                 (2) Station 1: Urbershof                             (3) Urbershof – Weihe des Backhauses

                   
(4) Johanneskapelle, Blattmannhof      (5) Prozession an Johanneskapelle     (6) Prozession am Michelshof

                                  
(7) Viele Prozessionsteilnehmer              (8) Zu Fuß oder im Wagen                    (9) Station 2: Brissenhof

                                  
(10) Blick nordwärts zum Brissenhof     (11)

                    
(13) Station 3:  Rotenhof                          (14) Rotenhof – Blick ostwärts                 (15) Rotenhof

Nach Ende des Gottesdienstes in der St.Johanneskapelle setzte sich die Flurprozession am Himmelfahrtstag 9.5.2013 um 11 Uhr in Bewegung: Station 1 am Urbershof, wo das von Hildegard und Rudolf Steinhart renovierte Backhaus von Pater Roman Brud geweiht wurde. Station 2 am Brissenhof am Ortsausgang Richtung Wittental und Station 3 am Rotenhof. Anschließend begaben sich die Prozessionsteilnehmer in die Alte Säge, wo Kaffee und Kuchen warteten sowie ein Bericht von Marina Fehrenbach zu ihrem Freiwilligendienst in Tansania.

 

Zarten – Bilder

johanneskapelle-zarten140117          zarten-brand140213          zarten1-140529
(1) Johanneskapelle 17.1.2014             (2) Brand am 13.2.2014                            (3) 29.5.2014

zarten2misthaufen140529          zarten3baeren140529
(4) Misthaufen Michelshhof 29.5.2014   (5) Gasthaus Bären am 29.5.2014

(1) Am 17.1.2014 ist es um die Mittagszeit ca 15 Grad warm an der Johanneskapelle. Die kleinen roten Blümchen blühen schon.

 

 

Krüttweg zwischen Zarten und Neuhäuser: Golfclub im Wortbruch 
Der Krüttweg ist die wohl älteste Verbindungsweg zwischen Zarten (Kirchzarten) und Kappel (Neuhäuser, Littenweiler). Da er am Restaurant des Golfclubs vorbeiführte, wurde er 2008 gesperrt bzw. verkürzt verlegt. Auch Freiburgs Ex-OB Rolf Böhme stand am 9.3.2008 als Radler empört vor dem abrupt gesperrten Krüttweg:

kruettweg-boehme-golfclub080309  Auch OB Rolf Böhme mit dem Velo darf am 9.3.2008 nicht durchfahren
.
Damals munkelten die Spaziergänger, der Golfclub werde sich die abgezweigte Wiese eines Tages einverlaiben. Im persönlichen Gespräch erklärte Georg Wilhelm von Oppen, seinerzeit Bürgermeister von Kirchzarten und Golfclub-Vorsitzender, daraufhin Herrn Böhme und mir gegenüber, daß das abgetrennte Gelände als Wiese (Trinkwassereinzugsgebiet) unverändert erhalten bleibe. Am 8.5.2008 wiederholte dies von Oppen im Interview mit Dagmar Engesser vom Dreisamtäler: “Es sind im Bereich des Golfplatz-Geländes keine Vergrößerungen geplant.” Nachzulesen auch über http://www.freiburg-dreisamtal.de/kruettweg.htm.

golfplatz-kruettweg200707  7.7.2020:Blick vom umgeleiteten Krüttweg nach Westen über die abgetrennte Wiese

Nun die Überraschung 12 Jahre danach im Juni 2020: Die abgetrennten Wiesen werden zum Golfterrain umfunktioniert, wahrscheinlich wird noch ein Zaun gezogen – dort, wo aufdem Bild das Velo steht. Zeitgeistgemäß wird auch schönen Dreisamtal der dem normalen Bürger zugängliche Öffentliche Raum immer mehr eingeengt. Traurig.
7.7.2020

Hinterlasse eine Antwort