Heiligenbrunnen

Home >Regio >Orte >Hinterzarten >Heiligenbrunnen

Blick nach Norden über Heiligenbrunen zu Holzhof und Weißtannenhöhe am 19.3.2006 gegen Abend

Blick nach Norden über Heiligenbrunen zu Holzhof und Weißtannenhöhe am 19.3.2006 gegen Abend

 

 Heiligenbrunnen – Sonne unterhalb Weißtannenhöhe

“Hinterzarten, sonnige Südhanglage” – Lesen Sie dies im Immobilienteil einer Zeitung, dann sind damit zumeist die gar nicht so ideal am Rössleberg gelegenen Immobilien gemeint, die zwar nach Süden in die Sonne schauen, aber durch die laute B31 von Hinterzarten-Ort getrennt sind. Das übrige Hinterzarten zwar sehr sonnig, aber rein nach Süden abfallende Hänge gibts nun mal kaum.

“Hinterzarten, sonnige Südhanglage” – Hören Sie davon beim Gespräch mit Wandersleuten, dann fällt sofort das Wort Heiligenbrunnen. Grund: Der ungefähr 4 km lange Weg von Hinterzarten zum Gasthaus Heiligenbrunnen führt über einen sonnigen Südhang mit schönem Blick zum Hochfirst über dem Titisee nach Osten, über Hinterzarten zum Feldberg nach Süden sowie entlang der Weißtannenhöhe auf Breitnau nach Westen. Doch der Heiligenbrunnen ist mehr als (nur) Gasthaus und Kapelle – der Wegweiser am nahen Wanderparkplatz Fürsatzhöhe informiert über die vielfältigen Möglichkeiten:

  • Auf der Anschlußloipe nach Norden zur Thurnerspur.

  • Auf dem am Gasthaus Heiligenbrunnen vorbeiführenden Fernskiwanderweg Schonach-Belchen nach Hinterzarten oder übers Spriegelsbach nach Titisee fahren.

  • Nach Norden auf dem ebenen Sträßchen in ca 30 min zum Schlegelfranzenhof, besser bekannt als Gasthaus Strauß, wandern.

  • Nach Westen am Waldrand der Weißtannenhöhe entlang über Tiefen nach Breitnau wandern.

  • Nach Norden hoch zur Weißtannenhöfe (1192 m) und weiter in Richtung St.Märgen und Schweighöfe wandern.

  • Nach Osten bzw. Südosten in die Täler Schildwende und Spriegelsbach ….

Am Südhang unterhalb der Weißtannenhöhe (1200 m) gelegen – Heiligenbrunnen. Sonne den ganzen Tag. Ungefähr 1.5 Std. Fußweg von Hinterzarten bzw. 1 Std. von Breitnau entfernt. Pkw-Zufahrt über ein schmales Sträßchen. Parken am besten nicht vor dem Gasthaus Heiligenbrunnen, sondern auf dem ca 400 m nordöstlich liegenden Wanderparkplatz Fürsatzhöhe (1071), wo Sie auch einen detaillierten Wanderwegeplan finden. Herrlicher Blick nach Süden und Westen bis zum Feldberg und Schauinsland.

 

Berghäusle – Wanderheim des Schwarzwaldvereins

Das Wanderheim Berghäusle “Hubert-Kölble-Haus” der Ortsgruppe Freiburg des Schwarzwaldvereins liegt auf 1050 m Höhe in einer ruhigen und sonnigen Waldlichtung, ca 400 m entfernt vom Gasthaus Heiligenbrunnen und 500 m vom Wanderparkplatz an der Fürsatzhöhe. Die gemütliche Hütte hat 2 DZ, 2 Mehrbettzimmer und 2 Matratzenlager. Insgesamt 40 Gästebetten.

www.schwarzwaldverein.de/SWV_WH/SWV_WH_Berghaeusle.htm
Pächter seit 1.1.2014: Sabine Huckenbeck und Benedikt Decker aus Köln
Tel. 07652-982065, Fax 07652-919235
www.schwarzwald-berghaeusle.de

Sabine Huckenbeck und Benedikt Decker neue Pächter ab 1.1.2014
Von wegen Landflucht. Sabine Huckenbeck und Benedikt Decker machen es umgekehrt: raus aus der Stadt. Von der Rheinmetropole Köln geht es in den Schwarzwald. Zurückgelassen haben sie Familie und Freunde, haben ihre Jobs gekündigt und wagen pünktlich zum neuen Jahr einen Neustart – als Herbergseltern im Berghäusle des Schwarzwaldvereins Freiburg. Mit im Gepäck haben sie viel Energie, Motivation und die Kölsche Lebensart. …
Alles von 8.1.2014 bitte lesen auf
http://www.badische-zeitung.de/titisee-neustadt/koelsche-lebensart-im-gepaeck–79344597.html 

Hinterlasse eine Antwort