Haeg-Ehrsberg

Home >Regio >Berge >Belchen >Orte >Froehnd >Haeg-Ehrsberg 

Blick von Fröhnd-Vorderstadel kommend nach Südosten auf Ehrsberg am 20.3.2006 - immer noch viel Schnee

 
Häg-Ehrsberg im Wiesental südlich vom Belchen

Die Gemeinde Häg-Ehrsberg im südlichen Schwarzwald liegt auf halbem Weg zwischen dem Feldberg (wo der Fluß namens Wiese entspringt) und Weil am Rhein bzw. Basel (wo die Wiese in den Rhein mündet). Der Ort gehört touristisch zum Zeller Bergland.

Häg-Ehrberg liegt zwischen 510 m (Unter-Wühre im Wiesental) und 1170 m (Rohrenkopf) hoch.

Ehrsberg mit den Ortsteilen Stadel (Vorder- und Hinterstadel), Waldmatt und Wühre liegt 856 m hoch zwischen dem Künabachtal (Gemeinde Fröhnd) und dem Angenbachtal. Ehrsberg umfaßt 932 ha, wovon 354 ha Wald sind und hat ca 400 Einwohner.
Zur Gemeinde Häg gehören die Ortsteile Häg, Altenstein mit Mutterbühl und Simmelebühl, Happach mit Forsthof, Rohmatt mit Wölflisbrunn, Rohrberg mit Husarenmühle, Schürberg mit Schürberg-Säge und Sonnenmatt. Häg liegt 681m hoch mit 1571ha Gemarkungsfläche, die von Angenbach, Schrohbach, Diesenbach, Löchlebach, Husarenbach, Mühlebach, Langenbach und Wölflisbrunner Bächle durchflossen wird. Häg hat ca 800 Einwohner.

Gemeinde Häg-Ehrsberg:
Gemeindeverwaltung Telefon 07625 256, Fax.07625 620, www.hinterhag.de bzw. www.haeg-ehrsberg.de

Warum der Hinterhag so heisst? Laut Überlieferungen war es wohl so, dass eine schreckliche Seuche im Wiesental wütete und die Einwohner von Häg und Ehrsberg daher einen sog. Hag (also einen Zaun bzw. eine Mauer) zwischen Mambach und Rohmatt bauten. Das Wort Hinterhag bedeutet also “Hinterm Hag” also “Hinter dem Zaun”. Genaueres kann sicher die Gemeinde-Chronik liefern …

Die bisherige sehr informative (inoffizielle) Gemeindehomepage www.hinterhag.de wurde von Ralf Beckert unentgeldlich entworfen und gepflegt. Die offizielle Gemeindehomepage www.haeg-ehrsberg.de ist in Arbeit.
Kontakt: Ralf Beckert, info@hinterhag.de

 

Waldmatt zwischen Ehrsberg und Fröhnd-Vorderstadel

                   
(1) Nordwärts Waldmatt                           (2) Südwärts zum Waldmatthof             (3) Nordwärts zum Waldmatthof

                   
(4) Südostwärts zu Häg-Altenstein        (5) Vollernter Holzarbeiten                      (6) Südwärts bei Waldmatt
                   
(7) Holzfäller 16.3.2013                           (8) Forstarbeiten bei Waldmatt                (9) Ostwärts Waldmatt

         
(10) Kreut an der Waldmatt                     (11) Südwärts bei der Waldmatt

Der Wanderparkplatz Waldmatt ist ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen. Mit dem Pkw aus drei Richtungen erreichbar: Von Westen Fröhnd-Vorderstadel. Von Süden Häg-Ehrsberg. Von Osten Herrenschwand.

 

Hinterlasse eine Antwort