Dreisam

Home >Regio >Dreisamtal >Fluss >Dreisam

Zwei Stein-Seen als Bad für Kinder in der Dreisam am 13.8.2012

 

Dreisam-Pegel bei Freiburg-Ebnet:
http://www.hvz.lubw.baden-wuerttemberg.de/cgi/peg_info.pl?id=68

 

                   
(1) Dreisam-Buch 2007                          (2) zwei Stein-Teiche                              (3) Dreisamuferweg

                   

(4)

                                  
(7) Rollerskating Dreisamufer

                     
(10)

                                      
(13)

                                      
(16)

                                     
(19)

                                   
(22) Herbstfarben                                            (23) Dreisam-Schaukel am 30.8.2013  (24) Schaukel am Mariensteg

          dreisam-baden140629           dreisam1hochwasser140722
(25) Schaukeln am 6.9.2013                   (26) Dreisam Sandfang Baden 28.6.14    (27) Hochwasser Ebnet 22.7.2014

dreisam-insel140920                         dreisam-herbstlaub151021
(28) Dreisam-Insel Oberau 20.9.14       (29) Sandfang Herbstlaub 21.10.2015

 

(1) Jörg Lange (rechts) bei der Signierung seines Dreisam-Buchs 7/2007
(2) Zwei Stein-Teiche in der Dreisama am 13.8.2012
(3) Dreisam am 18.8.2012 – Radler am Dreisamuferweg
(4) Dreisam am 18.8.2012 – EIn großer Teich
(5) Dreisam am 22.8.2012 – in der Abendsonne
(6) Dreisam am 18.8.2012 – zwei Teiche
(7) Dreisam am 18.8.2012 – Rollerskating
(8) Dreisam am 18.8.2012  – Früh morgens im Gegenlicht
(9) Dreisam am 18.8.2012 – Blick nach Westen vom Ebneter Wasserwerk
(10) Dreisam bei Ebnet 19.8.2012 – Blick nach Nordosten
(11) Dreisam bei Ebnet 19.8.2012 – Steintürme abends nach 19 Uhr
(12) Dreisam bei Ebnet 19.8.2012 – Blick nach Westen um 19.30 Uhr Abendsonne
(13) Dreisam bei Ebnet 19.8.2012 – Abendsonne silbern
(14) Dreisam bei Ebnet 19.8.2012 – Blick nach Osten von der Wasserwerkbrücke bis zum Hinterwaldkopf
(17) Dreisam am 22.8.2012 – Diskussion im Wasser um 19.30 Uhr
(18) Dreisam am 22.8.2012 – nach Feierabend so gegen 20 Uhr
(19) Dreisam am 22.8.2012 – Schwimmvergnügen bei 25 Grad im Schatten
(20) Dreisam am 22.8.2012 – Wacker, Stein und Türmchen
(21) Dreisamuferweg gegenüber Kartaus am 6.11.2012
(22) Herbstfarben an der Dreisam am Sandfang 6.11.2012

 

 

Dreisam – vom Fluss zum Kanal
Bis in das 16. Jahrhundert war die Dreisam ein ungebändigter Fluss mit einem breiten Kiesbett sowie zahlreichen Armen und Inseln, deren Lage sich bei jedem Hochwasser veränderte. Um die Überschwemmungsflächen einzugrenzen und Ackerland zu gewinnen, begann man ab 1588, die Ufer mit Flechtwerk zu befestigen. Anfang des 19. Jahrhundert wurde dann der Verlauf begradigt und Flussschlingen abgeschnitten.In den folgenden Jahrhunderten engte man dann das Flussprofil immer mehr ein, wodurch die Strömungsgeschwindigkeit anstieg. Dadurch wurden zwar Kies und Geröll regelmäßig ausgeräumt, die Dreisam fraß sich aber immer tiefer ins Gelände ein, was um 1840 die Befestigung der Flusssohle erforderlich machte. Anfang des 20. Jahrhunderts war die Dreisam dann ein vollständig regulierter Fluss. Heute hat die überwiegend kanalisierte Dreisam zwar eine hohe Wasserqualität, jedoch ist die Gewässerstruktur monoton und bietet Pflanzen und Tieren nur eingeschränkt Lebensmöglichkeiten. Die bevorstehende Renaturierung ist der erste Schritt, die Kanalisierung der Dreisam der vergangenen Jahrhunderte rückgängig zu machen.

 

Dreisam-Buch von Jörg Lange

Die Dreisam prägt unsere Landschaft, sie ist die Lebensader Freiburgs und entscheidend für unser Trinkwasser!“ Mit diesen Worten eröffnete Johann Martin Rogg von der Badenova die Buchpräsentation „Die Dreisam – Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft“ von Jörg Lange, die im Wasserwerk Ebnets stattfand. Dieses Buch entstand mit Hilfe von EU-Fördermitteln als Rhein-Netz-Projekt und dokumentiert die Entwicklung der Dreisam vom Naturfluss hin zu einem regulierten Kulturfluss. Und diese Regulierung, so Bernhard Burkart, Referatsleiter für Wasserbau des Regierungspräsidiums, veränderte unsere Landschaft nachhaltig, zum Teil mit erheblichen negativen Folgen. Langes Motivation, dieses Buch zu schreiben, war in erster Linie das fachliche Interesse. Er ist studierter Limnologe, also Gewässerkundler, und ist schon seit jeher an allem, was mit Wasser zu tun hat, interessiert. Doch eine Herzensangelegenheit ist für ihn die Wiederansiedlung des Lachses, der noch vor 100 Jahren die Dreisam besiedelte. Bis dahin ist es noch ein weiter Weg und stehen dem Lachs – auch wenn es schon viele Fischpässe gibt –  noch viele Staustufen im Weg. Dies alles und Vieles mehr ist nachzulesen in dem neu erschienenen Band, der die Entwicklung der Dreisam mit vielen historischen Fotos, reichhaltigem Kartenmaterial und ausführlichen Grafiken anschaulich und lesenswert macht. Das Buch entstand im Rahmen der Arbeit des Regio Wasser e.V., der auch Herausgeber des Bandes ist. Ihm gehören der Arbeitskreis Wasser des BBU (Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz), die Badenova und Vertreter verschiedener Behörden und Verbände, die sich mit dem Thema Wasser beschäftigen, an, dessen  Ziel es ist, eine nachhaltige Wasserwirtschaft in der Region zu fördern.
Dagmar Engesser, 29.11.2007, www.dreisamtaeler.de

Seit 20 Jahren beschäftigt sich der Gewässerkundler Jörg Lange mit der Dreisam, dem Freiburger “Hausfluß”. So bei Regiowasser.
Drei Teile des Buchs:
1. Teil: Historische Aufzeichnungen wie Berechnungen des Flussbaumeisters Johann Gottfried Tulla (1770 bis 1828), zur Flußbegradigung bzw. -regulierung.
2. Teil: Die Dreisam heute – Kläranlagen, Tiere im und am Fluss
3. Teil: Die Dreisam in Zukunft – wird sie wieder so aussehen wie früher? Lange macht Vorschläge hierzu. Auch damit wieder Lachse in der Dreisam schwimmen können. Am Rande: Ein Drittel der Befragten einer Umfrage von 2003 empfinden die Dreisam als “natürlich”. Früher wurde das Faulerbad als Freibad mit Dreisamwasser versorgt.

Jörg Lange, “Die Dreisam – Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft”,
Lavori-Verlag Freiburg, 250 Seiten, 29,80 Euro

Jörg Lange (rechts) bei der Signierung seines Dreisam-Buchs 7/2007

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.