Feldberg-Seebuck

Home >Regio >Berge >Feldberg-Seebuck

Blick vom Grüblesattel am feldberg nach Süden über das Herzogenhorn und den Hochrhein-Nebel zu den Alpen am 8.1.2013

Das Feldberg-Massiv umfast zwei Berge: Den 1448 m hohen Seebuck  mit begehbarem Aussichtsturm und dem Bismarckdenkmal, dazwischen die Bergstation des Sessellifts.Spricht man von “Skifahren am Feldberg”, dann meint man damit oft die nach Osten zum Feldbergerhof und nach Süden zum Hebelhof abfallenden Skihänge.
Der eigentliche 1498 m hohe Feldberg-Gipfel liegt ca1 km nordwestlich vom Seebuck. Hier befindet sich zwischen Turm (nicht zugänglich) und Wetterwarte eine Aussichtsplattform.
Zwischen den beiden Bergen liegt der GrübleSattel – kurz Grüble genannt – ein Paradies für Wanderer und Snowkiter.

 

Seebuck Südseite: Panoramaweg zu Grüblesattel und Todtnauer Hütte

                    
(1) Skikurs am 8.1.2013            (2) Auf dem Weg zum Grüblesattel        (3) Grüble – Blick nach Norden

                  
(4) Skipisten Fahl und Herzogenhorn   (5) Blick nach Süden                                (6) Tele-Blick zum Herzogenhorn

                   
(7) Seebucklift ganz oben                       (8) Skiunfall                                                 (9) Wolke Atomkraftwerk Leibstadt

                   
(10) Sonne, Sonne, Sonne                     (11) Am Bismarckdenkmal                     (12) Feldbergturm und TV-Turm (rechts)

                        
(13) Feldsee und Raimartihof                (14) Feldsee im Norden unten         (15) Raimartihof auf der Lichtung

                    
(16) Zipfelhof im Seebachtal                    (17) Blick nach Osten                              (18) Bismarckdenkmal

                   
(19) Blick nach Süden zum Turm          (20) Skischule am Seebuck                    (21) Blick westwärts zum TV-Turm

                   
(22) TV-Turm und Wetterstation             (23) Ski, Nebel und Alpen                       (24) Oben auf dem Seebuck

                   
(25)  Über Grafenmatt zum Herzogenhorn  (26) Kinderspaziergang oben          (27) Familienfoto auf dem Seebuck

                   
(28) Blick zum Belchen im Süden         (29) Sonne und Eis                     (30) Mama fotografiert

                   
(31) Blick nach Westen Naturschutzgebiet       (32) Blick nach Osten

(4) Blick vom Weg zwischen Feldbergerhof und Todtnauerhütte nach Süden über die Skipisten “Fahler Loch” (rechts) und” Grafenmatt” (links) zum Herzogenhorn am 8.1.2013
(12) Nur 1,3 km sind der Feldbergturm auf dem Seebuck (links) und der Fernsehturm auf dem Feldberggipfel voneinander entfernt – dazwischen der Grüblesattel, kurz Grüble.

Etappe 1: Vom Haus der Natur am Feldberg zur Todtnauer Hütte

 

Seebuck Ost und Südost: Skilifte und Rodeln

                   
(1)

                  
(4)

                    
(7)

                   
(10)

                   
(13)

                   
(16)

                   
(19)

 

 

 

Seebuck Westen: Grüblesattel und Feldberg-Gipfel

                      
(4)

         

Hinterlasse eine Antwort