Raetschen vor Ostern in Ebnet

Auch in der Karwoche 2013 verstummen vor Ostern die Kirchenglocken von St.Hilarius in Ebnet. In diesem Jahr sind 14 Rätschenbuben unterwegs, um mit ihren alten hölzernen Rätschen das Glockengeläut zu “ersetzen”. Die Glocken   verstummen aus Mittrauer am Kreuzestod Christi. Gleichwohl ist das Brauchtum der hölzernen Rätschen und Klappern älter als das erst ab 800 n. Chr. aufkommende Glockengeläut.

Dieser Beitrag wurde unter Jugend, Religion abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort