Power-to-Gas durch Fraunhofer IWES und ZSW in Stuttgart

In Stuttgart-Vaihingen ist heute die weltweit größte “Power-to-Gas”-Anlage in Betrieb gegangen, die aus Strom Gas produziert. Damit könnte das Energiewende-Problem der Stromspeicherung gelöst werden. Das IWES hat 2008 zusammen mit dem ZSW das Konzept „Power-to-Gas“ entwickelt zur Speicherung von Ökostromüberschüssen in Wasserstoff und Methan. Das Gas wird in das bestehende Erdgasnetz eingespeichert und kann überall in Deutschland und jederzeit in effizienten BHKW zur Rückverstromung, in der Industrie oder in der Mobilität eingesetzt werden. Die neue Technik erfüllt eine wichtige Forderung im Energiesystem der Zukunft, bei dem stark fluktuierende Quellen wie Wind und Sonne in eine zuverlässige Energieversorgung integriert werden.
30.10.2012, www.swr.de

Dieser Beitrag wurde unter Energie, Strom abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort