Patientenfuersprecher – Infotag

Jeder dritte Deutsche erleidet im Laufe seines Lebens an einer psychischen Erkrankung. Diese wird dann allzuoft verschwiegen. Oder man findet die Kraft, sich an einen der drei Patientenfürsprecher der Stadt Freiburg zu wenden, die zuhören, beraten und helfen. Am Dienstag, 24. Juni, sind die Patientenfürsprecher von 10 und 14 Uhr an einem Infostand auf dem Kartoffelmarkt.

Der Kontakt zu den Patientenfürsprecher muss auf jeden Fall vom Betroffenen selbst ausgehen, das Beratungsteam arbeitet nicht auf Bitte eines Angehörigen. Diese können sich aber auch selbst beraten lassen, wie sie zum Beispiel mit einem Erkrankten umgehen können.
Mehr Infos: www.freiburg.de/patientenfuersprecher

Dieser Beitrag wurde unter Bildung, Psyche abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort