Hagia Sophia Istanbul Moschee

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat im Juli 2020 die Hagia Sophia in Istanbul in eine Moschee umgewandelt – ein Dekret von gewaltiger Symbolik und historischer Bedeutung. Besonders die Nachbarn Griechenland und Russland reagieren empört  „Eine Bedrohung gegen die Hagia Sophia ist eine Bedrohung für die gesamte christliche Zivilisation“, sagte der russisch-orthodoxe Patriarch Kirill. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, EineWelt, Gewalt, Kirchen, Kultur, Religion | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Soziologie teurer als Physik

54% eines Abtiturjahrgangs studieren. Von diesen ‘versagen’ – je nach Fakultät – bis zu drei Viertel. Diese wechseln dann in geisteswissenschaftliche Fächer, da “einfacher”. Volkswirtschaftlich wenig sinnvoll. Deshalb verteuert Australien die Studiengebühren für diskussionswissenschaftliche Fächer, während sie diese für “nützliche Fächer” senkt. Beispiele: Mathematik und Landwirtschaft um 62% runter. Informatik und Ingenieurswissenschaften um 21% runter. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Hochschulen, Jugend, Kultur | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Apologize for the Climate Scare

Apologize For The Climate Scare – Entschuldigung für Klima-Angstmache: “On behalf of environmentalists everywhere, I would like to formally apologize for the climate scare we created over the last 30 years. Climate change is happening. It’s just not the end of the world.” – “Im Namen von Umweltschützern überall auf der Welt möchte ich mich förmlich für die Klimaangst entschuldigen, die wir in den vergangenen 30 Jahren erzeugt haben. ” –
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Energie, Engagement, Forschung, Global, Internet, Klima, Medien, Nachhaltigkeit, Natur, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Journalismus: Resignation-Letter

“But the lessons that ought to have followed the election—lessons about the importance of understanding other Americans, the necessity of resisting tribalism, and the centrality of the free exchange of ideas to a democratic society—have not been learned. Instead, a new consensus has emerged in the press, but perhaps especially at this paper: that truth isn’t a process of collective discovery, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Dienste, Global, Internet, Kultur, Literatur, Medien | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Handwerksbetriebe Nachfolger

Handwerksbetriebe, kleine Dienstleister, Selbständige sind von Corona und Rezession stark betroffen. Sie tragen das unternehmerische Risiko. Nicht so all die Anywheres, die von den öffentlichen Händen, Kirchen und den zahlreichen vom Staat gepamperten NGO’s bezahlt werden. Dazu kommt die bei immer mehr Handwerksbetrieben ungelöste Nachfolgefrage. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Business, Dienste, Familie, Handwerk, Regio, Schulen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

BlackLivesMatter AllLivesMatter

Jessica Doty Whitaker, eine 24jährige Krankenschwester und junge Mutter, ist von fortschrittlichen Kolorierten (PoC) in den Kopf geschossen worden, weil sie deren Ruf “Black Lives Matter” mit “All lives matter” beantwortet hatte (von Restle zertifizierte ZDF-Übersetzung: “Nur weiße Leben zählen”). Der bedauerliche Zwischenfall ereignete sich bereits am 5. Juli in Indianapolis (Indiana):
https://www.dailymail.co.uk/news/article-8515507/Young-mother-24-shot-dead-fianc-saying-lives-matter.html
.
Dass kein einziges deutsches Medium diesen Mord meldete, hat wahrscheinlich damit zu tun, dass wir in einem strukturell rassistischen Land leben. …
Vielleicht liegt es aber nur daran, dass Whitaker ihr Geld mit normaler Arbeit verdiente, keine Drogen nahm und auch sonst (als Weiße) privilegiert war. Alexander Wendt hat eine alternative Liste zusammengestellt.
https://www.publicomag.com/2020/07/publico-unterhaltung-4/

Der Tod der jungen Frau löste unter Antirassisten in den sozialen Medien teils klammheimliche, teils offene Freude aus:
https://summit.news/2020/07/13/blm-supporters-celebrate-death-of-mother-shot-dead-for-saying-all-lives-matter/
(“Black lives matter – the rest of you are next”)..
… Alles vom 14.7.2020 bitte lesen auf
https://michael-klonovsky.de/acta-diurna
.
Es ist alles so traurig ….

Veröffentlicht unter Familie, Gewalt, Global, Oeffentlicher Raum | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Araber in Israel: von D ignoriert

“Ich habe alle Rechte in diesem Land (Israel). Ich kann alles werden, sogar Politiker. Ich könnte verdammt nochmal sogar Premierminister werden. Alle meine Dokumente kann ich in vier verschiedenen Sprachen haben, einschließlich Arabisch. Die Knesset und die Gerichtssprache sind Hebräisch und Arabisch. Ich kann sogar an mehr Orte gehen als Juden, denn Juden dürfen selbst in diesem Land nicht alle arabischen Stellen besuchen, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Engagement, EU, Global, Integration, Kultur, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Polen wählt polnisch: Duda

Amtsinhaber Andrzej Duda hat die Präsidentschaftswahl in Polen am 12.7.2020 mit 51,2 % gegen Warschaus Bürgermeister Rafal Trzaskowski mit 48,8 % gewonnen. Positiv: Die Polen hatten eine echte Wahl-Alternative zwischen PIS-Partei (die Duda unterstützte) und Bürgerkoalition KO, die sie mit 70% Wahlbeteiligung auch nutzten. Gut für die repräsentative Demokratie in Polen. Gut für die Visegrad-Staaten. Gut für ein Europa der Vaterländer. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buergerbeteiligung, EU, Global, Medien, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hoffnung macht: nicht wichtig

Hoffnung macht, daß wir nicht (mehr) wichtig sind für die Welt. Auch nicht für die EU, es sei denn als Geldgeber. Unser Tun hat kaum Auswirkungen, ein deutscher CO2-Anteil von 0,000031% ist nun mal Fakt. Aus dem Irak-Krieg 2003 hat Schröder Deutschland herausgehalten – Condolezza Rize zu Präsident Bush: “Ignore them, they are not important.” Hoffnung macht, dass wir klein sind. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Global, Krise, Kultur | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Medien und Demos – in D und F

In Bayonne in Südfrankreich wurde ein Busfahrer am 6.7.20 von Migranten, deren fehlende Schutzmaske er monierte, zu Tode getreten. Nach fünf Tagen Hirntod ließ man den Vater dreier Töchter heute sterben. Am 9.7. fanden sich ganz spontan 6000 Demonstranten zu einem “Mache Blanche” ein – einem Marsch ganz in Weiß durch die Stadt:
https://www.midilibre.fr/2020/07/06/bayonne-on-nous-a-detruits-confie-veronique-lepouse-du-chauffeur-de-bus-violemment-agresse-8966315.php
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bürgerinitiativen, EU, Gewalt, Integration, Medien, Oeffentlicher Raum | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Diskriminierung in D niedrig

Die Diskriminierungsate ist in Deutschland mit 7,45 % niedrig. Minderheiten und Randgruppen fühlen hierzulande wohl bei uns, es geht ihnen gut. Dieses erfreuliche Ergebnis läßt sich aus den Daten des European Social Survey (ESS) ziehen. Es steht im krassen Widerspruch zu den Mainstream-Medien, die seit Jahren die Deutschen als böse Diskriminierer  und Ausländerfeinde hinstellen und schlecht machen. . Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, EU, Integration, Kultur, Religion, Soziales, Verbraucher, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Cancel Culture – Soziale Medien

“Cancel Culture” alias “Callout Culture” steht für eine Kultur des Absetzens bzw. Löschens: Aufruf zum Boykott einer Person, die – online oder im echten Leben – eine abweichende Meinung geäußert hat, durch Canceln ihres Beitrags (Tweets, Postings) oder Accounts in den sozialen Medien.
Zwei Beispiele: Facebook hat den Eintrag des linken »Helden der Umwelt« Michael Shellenberger gelöscht, in dem er sich als geläuterter Ex-Klimaalarmist für die bislang von ihm geförderte Klimawandel-Hysterie entschuldigt (siehe unten). Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Dichter, Global, Internet, Kultur, Medien, Oeffentlicher Raum | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Pressevielfalt statt Staatspresse

Laut Allensbach-Demoskopie erwarten über 80% der Bürger von den Medien als Vierte Gewalt im demokratischen Staat eine unabhängige, vielfältige und objektive Berichterstattung, um sich daraus ihre eigene Meinung frei bilden zu können. Als mündiger Bürger “nein” zu Framing, Nudging, Zensur, PressekodexIndoktrinierungKonformität, Bevormundung, “wenig hilfreich” Einheitsmeinung, Staatspresse.  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Dienste, Internet, Kultur, Medien, Verbraucher | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Israel Judäa Samaria Bundestag

Am 1.7.2020 hat der Bundestag eine Resolution angenommen, in der Israels Pläne zu Judäa und Samaria als widerrechtlich verurteilt werden. Man mag dazu geteilter Meinung sein. Gravierender ist, daß die deutsche Politik damit einseitig die arabischen Länder an der Seite der Palästinenser hofiert, die Gaza und West Banks seit Jahren als gefährliche Krisenherde am Köcheln halten:
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, EineWelt, Religion, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vergleich: Trump-Rede Presse

Bitte lesen Sie die (unten wiedergegebene) Übersetzung der Rede von US-Präsident Trump zum amerikanischen Unabhängigkeitstag am 4. Juli 2020. Und dann den Kommentar in der deutschen Zeitung “Die Welt” hier. Nun Ihre Meinung. Erkennen Sie einen Zusammenhang? Welchen? Guter solider Qualitätsjournalismus oder einseitiger Haltungsjournalismus? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Global, Kultur, Medien, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

DIMR – Angelika Barbe geeignet

Angelika Barbe, 69, CDU-Mitglied, ist als frühere DDR-Dissedentin und Widerstandskämpferin bestens geeignet, ja geradezu prädestiniert, als Kuratoriumsmitglied im Deutschen Institut für Menschenrechte (DIMR). Dem ist aber nicht so: Am 3.7.2020 haben die fünf Fraktionen CDU/CSU, SPD, Grüne, Linke und FDP Angelika Barbe ihre Zustimmung verweigert. Grund: Frau Barbe war von der AfD vorgeschlagen worden.
. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buergerbeteiligung, Frauen, Kultur, Zukunft | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nein zum Gender-Deutsch

Immer mehr Kommunen, Universitäten, Schulen, aber auch die Kirchen gehen dazu über, das „Gendern“ der Sprache in ihren Verlautbarungen verpflichtend zu erzwingen. Und dies ohne jede demokratische Legitimation, allein unter dem permanenten Druck linker Lobbygruppen.
https://petitionfuerdemokratie.de/nein-zum-gender-deutsch/ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Buch, Bürgerinitiativen, Dichter, Kultur, Literatur, Medien | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

ÖPNV zunehmend unsicher

Der Öffentliche Nahverkehr ÖPNV muß attraktiver werden durch Pünktlichkeit, Komfort und Sicherheit. Doch mit der Sicherheit hapert es. “Seit der Erstbefragung im Jahr 2016 hat sich die Arbeitssituation für das Zugpersonal noch weiter verschlechtert” – heißt es in der Ende 2019 von der GDL (Gewerkschaft Deutscher Lokführer) durchgeführten Befragung namens “Mit Sicherheit” des Zugpersonals.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dienste, Eisenbahn, Engagement, Oeffentlicher Raum, Verbraucher, Verkehr | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

FGM 68000 mal in Deutschland

Die Zahl der grausamen Genitalverstümmelungen junger Mädchen und Frauen steigt in Deutschland in beängstigendem Ausmaß an. Die von Ministerin Dr. Franziska Giffey jüngst genannte Zahl von 68.000 “archaischen Straftaten” ist blanker Hohn und dient wohl eher zur Beruhigung der Bürger im Sinne von “… ja nur 68.000″. Dabei ist Fakt:
– Die Dunkelziffer der Genitalverstümmelungen ist groß, man schätzt das 10-fache. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, EineWelt, Engagement, Familie, Frauen, Gewalt, Integration, Jugend, Kultur, Religion | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Familie geht vor – Initiative

Die Familie ist bedrängt wie nie zuvor: steigende Abgabenlast, Abwertung der elterlichen Erziehung, Umdefinierung von Ehe und Familie, Indoktrinierung unserer Kinder und übergriffige Sexualerziehung in Schule und Kita sowie die drohende endgültige Entrechtung der Eltern durch „Kinderrechte“ im Grundgesetz. Es reicht. Wir wollen einen Politikwechsel für die Familie! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Familie, Frauen, Freiwillig, Hilfe, Kinder, Kindergarten, Kultur, Selbsthilfe, Soziales, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sozialismus ohne Sicherheit

Der gesunde Menschenverstand der Bürger läßt sich nicht kleinkriegen: die Stuttgarter Krawallnacht vom 20./21. Juni bleibt Gesprächsthema Nr. 1. Dabei geht es mehr als um das Märchen der schuldigen Partyszene, die Kriminalität von Migranten, über 40 geplünderte Geschäfte bzw. um verletzte und verhöhnte Polizisten. Es geht um die Angst, dass gleichzeitig mit dem Verlust von Sicherheit und Ordnung Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Integration, Kultur, Oeffentlicher Raum, Psyche, Religion, Soziales, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Corona-App Impfung Lockdown

Der Dreisamtäler ist die einzige Zeitung, die das „Sowohl als auch“ zulässt, damit es den Menschen im Einzugsgebiet möglich ist, sich eine eigene Meinung zu bilden. Im Internet und bei der MainstreamPresse sieht es da ganz anders aus. Lieber Herr Schweizer, schon bei der Einleitung „Achtung: Der folgende Artikel enthält Inhalte, die nicht jedem gefallen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arzt, Engagement, Gesund, Internet, Medien, Oeffentlicher Raum, Verbraucher, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Esskastanienblüte und Bienen

Seit über einer Woche blüht unsere Esskastanie. Ich darf unter dem über 70-jährigen Baum liegen, um dem Summen abertausender flieißiger Bienen zu lauschen. Sie tragen ihre Tracht zu ihren Völkern, deren Kästen vermutlich im 2 km entfernten Ebnet stehen. Bei geschlossenen Augen vereint sich das Summen zu einem breiten, dumpfen, mächtigen Wogen, welches das Gemüt mit Ruhe, Schutz, Sicherheit und Gelassenheit beseelt.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Garten, Natur, Obst, Regio, Wald | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Stuttgarter Sommernächte

Zu den Ausschreitungen in Stuttgarts Königstrasse in der Nacht 20./21.6.2020 sagte OB Fritz “Kuhn weiter: Es gebe in Stuttgart keine höhere Gewaltbereitschaft als in anderen Städten. Es sei im Moment viel los, da die Sommernächte viele Menschen aus dem Umland anziehen. Das sei ein Grund für die Ausschreitungen. OB Kuhn macht klar: “Niemand darf die Polizei angreifen.” Die Angreifer würden die Freiheit der “Stuttgarter Sommernächte” gefährden. ”  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gewalt, Integration, Medien, Oeffentlicher Raum, Regio | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Don’t go with the flow

“So schlimm ist die Lage nun auch wieder nicht, daß man sich in Optimismus flüchten müßte”, meint Michael Klonovsky. Also dann ist doch eher Pessimismus angesagt in Zeiten. in denen eine Massenhysterie die andere jagt: EU-Rettung, Energie, Migration, Klimawandel, Corona, Rassismus, … Was tun als kleiner normaler Bürger? Mit Chaim Noll (s.u.) “don’t go with the flow“.
.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buergerbeteiligung, Energie, Medien, Zukunft | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Jean Raspail mit 94 gestorben

Der französische Schriftsteller Jean Raspail ist mit 94 Jahren gestorben. Sein Tod macht in dreifacher Hinsicht nachdenklich: (1) Die Prognose in seinem 1973 erschienenen Roman “Das Heerlager der Heiligen” vom gewaltlosen Eindringen fremder Massen in das demoralisierte Europa mag sich seit der Grenzöffnung Budapest 9/2015 erfüllt haben.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buch, Dichter, Engagement, EU, Integration, Kultur, Literatur, Medien, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bevölkerungswachstum – Klima

“Das Bevölkerungswachstum der Vergangenheit ist für rund 50 % der CO2-Emissionen verantwortlich”, sagt der Weltbevölkerungsbericht 2009. Da die Bevölkerung von 6,5 Mrd in 2009 auf 7,14 Mrd in 2020 wuchs, dürfte der CO2-Anteil von 50% heute auf mindestens 55% zugenommen haben. Vor diesem Hintergrund “wird geschätzt, dass die CO2-Emissionen eines einzelnen durchschnittlichen Menschen zwanzig mal so hoch sind wie die Emissionsreduzierungen, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energiepolitik, Engagement, Global, Integration, Kultur, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nachricht Kommentar trennen

Allein aufgrund seiner Biografie kann kein Journalist so ganz neutral sein kann. Aber warum wird deshalb nun das Prinzip “Trennung von Nachricht (Fakten) und Kommentar (Meinung)” von Hans Joachim Friedrichs komplett abgeschafft zugunsten von “Alles ist Meinung“? Ein solcher Journalist verhält sich doch wie ein Chirurg, der auf Hygiene verzichtet, da man den Operationssaal ja ohnehin nie zu 100 % steril bekommt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Buch, Kultur, Medien | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Doppelte Standards bei Demos

Die einen demonstrieren für die rasche Wiedereinsetzung der vollen Bürgerrechte – bei Beachtung der strengen Corona-Auflagen: Maske, Abstand, 200 statt 4.000 Teilnehmer. Die anderen demonstrieren gegen Rassismus – ohne Auflagen, mit 25.000 Teilnehmern. Es gelten ‘Doppelte Standards’, die Peter Hahne (s.u) so sieht: „Man muss bei einer Demo nur das richtige (und keineswegs rechte!) Plakat hochhalten – und man braucht weder Mundschutz noch Abstand.“
.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur, Oeffentlicher Raum, Verbraucher, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fronleichnam provoziert?

Die vom Freiburger Münster aus durch die Stadt führende Fronleichnamsprozession am 11.6.2020 hat das Erzbistum abgesagt mit dieser Begründung: “wie will man auf einer Prozessionsstrecke, bei der mehrere Gruppen hintereinander durchs Stadtzentrum laufen, dauerhaft den nötigen Corona-Abstand garantieren? Wir bräuchten noch mehr Ordner, das würde exorbitant und unverhältnismäßig. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Engagement, Freiwillig, Katholisch, Kultur, Muenster, Oeffentlicher Raum, Regio, Religion | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Verwandtschaft in den USA

Der größte Teil meiner Verwandtschaft lebt weit verstreut (z.B. Ft.Lauderdale, LA, San Francisco, Denver, Cinncinnati, New York, Chicago, Washington, Altlanta) in den USA – als Anhänger von Demokraten wie auch von Republikanern. Sie mailen und skypen mir entsetzt, wie einseitig und unwahr die deutschen Medien (sie lesen online Spiegel, Zeit, SZ, Faz, Focus, Welt, usw) über die Unruhen nach dem brutalen Mord Weiterlesen

Veröffentlicht unter Engagement, Familie, Global, Internet, Medien, Oeffentlicher Raum, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Coronus – Pestarzt von Th Rees

„Coronus“ – Skulptur von Thomas Rees. Geschaffen für den Themenweg „Mensch – Zeit – Erde“ Lebensraum  in Freiburg-Kappel. Über 200 Jahre stand sie stolz im Möslepark, bis ein Sturm sie fällte. Nun hat die 3,5 t schwere Eiche als „Coronus“ eine neue Bestimmung gefunden und stellt einen Pestarzt aus längst vergangenen Zeiten dar, mit Schutzmaske und Schutzmantel und einem erhobenem Zeigefinger. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bergwerk, Freiburg, Hochschwarzwald, Kunst, Natur, Oeffentlicher Raum, Regio | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Pfingsten – Christl. Abendland

An Pfingsten kam der Heilige Geist über die Anhänger von Jesus und verlieh ihnen die Gabe, in allen Sprachen zu sprechen – man spricht vom “Pfingstwunder”. Pfingsten macht froh. Pfingsten ist das größte Freudenfest des christlichen Abendlandes – doch wer kennt es überhaupt noch? Ist der Begriff “christliches Abendland” nicht schon längst passé? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kirchen, Kreuze, Kultur, Oeffentlicher Raum, Religion | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Freier Debattenraum für Bürger

Leider wird vielen Menschen, die das Gesetz achten, im Sozialen oder in der Wirtschaft konstruktiv aktiv sind, die selbst Statistiken lesen und einschätzen können, unterstellt, viel Angst vor der Krise zu haben und somit fast ganz ohne eigenes Zutun Verschwörungstheoretikern anzuhängen, ja gleichsam zu “verfallen”. Mir scheint da doch eine gewisse Abwertung und Absprache der Mündigkeit dieser Menschen mitzuschwingen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Engagement, Internet, Kultur, Medien, Oeffentlicher Raum, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tips zur “Nach Corona”-Zeit

Stehen die Medien unter der Ägide der Politik oder ist es umgekehrt – es ist müßig, darüber zu sinnieren, denn beide verstehen sich – gestützt von NGO’s – prächtig. Die anbrechende Zeit “Nach Corona” wird geprägt sein durch eine tiefe und lang anhaltende Rezession, deren Ausbruch das Covid19-Virus nicht verursacht, wohl aber beschleunigt hat. Dass auch “Nach Corona” Nudging, Pädagogisierung und Bevormundung des Bürgers weiterhin angesagt sind, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Gesund, Industrie, Krise, Landwirt, Medien, Verbraucher, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Infektionswelle ist vorbei

Eigentlich ein Grund zur Freude, wenn mehr und mehr Wissenschaftler und Mediziner berichten, die Infektionswelle des Virus Corvid-19 sei vorbei – so auch Dr. Gunter Frank (s.u.). Doch gleichzeitig sagt Angela Merkel laut ‘Berliner Zeitung’ vom 27.5.: “Wir leben immer noch am Anfang der Pandemie”. Was nun? Solch unterschiedliche Statements von Fachleuten+Wissenschaft auf der einen und Politik+Medien auf der anderen Seite Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arzt, EineWelt, Forschung, Gesund, Medien, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nur meckern allein hilft nichts

Es gibt immer Grund zum Meckern, zwei Beispiele der jüngsten Zeit: Am 23.3.2020 beschloß die GroKo für die Wirtschaft den kompletten Lockdown, obwohl der Reproduktionswert R bereits am 20.3. auf unter 1 gefallen war. Und kurz darauf wurden die Grenzen geschlossen, obwohl nach Budapest 9/2015 die GroKo erklärt, eine solche Kontrolle sei gar nicht möglich. Am 15.4.2020 verlängerte man den Lockdown bei einem R-Wert von weiterhin unter 1.
.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Buergerbeteiligung, Business, Energiepolitik, Engagement, Gesund, Kultur, Medien, Oeffentlicher Raum, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Übersterblichkeit zwecks Angst

Die Coronakrise ist geprägt von Angst machenden Kennzahlen: Zuerst die Verdopplungszeit (wie lange braucht das Virus, um Zahl der Opfer zu verdoppeln), dann die Reproduktionszahl R (wie viele Menschen steckt ein Infizierter an: R seit 20.3.2020 unter 1, Lockdown erst am 23.3.2020 eingeführt), dann die Infizierungsrate (kritisch bei 50 Infizierte je 100.000, später gesenkt auf 35), und nun die Übersterblichkeit. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arzt, Business, Depression, Gesund, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

500 Mrd € EU-Rettungsfonds

Deutschland zahlt automatisch Schulden anderer Staaten. Schick. Persönlich würde ich mir auch so einen Kredit wünschen: Ich konsumiere, Sie zahlen. Vermutlich würde mein Konsum etwas größer ausfallen, mein Reihenhaus sich schnell zur Villa entwickeln: Ich zahle ja nicht, das übernimmt meine Sparkasse, in die Deutschland und Sie großzügig einzahlen und ich nur mit einem kleinen Bruchteil. Haftung und Verantwortung fallen auseinander. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Business, EU | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Würde des Menschen

„Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt“ – so der Absatz 1 unseres Grundgesetzes. Dies bedeutet zweierlei:
Zum einen besitzt jeder Mensch eine eigene Würde, die er natürlich in Eigenverantwortung wahrt. Somit ist eine Entmündigung des normalen, an Seele und Intellekt gesunden Bürgers grundsätzlich verboten.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arzt, Bildung, Bürgerinitiativen, Gesund, Oeffentlicher Raum, Selbsthilfe, Zukunft | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar