EU: vdL schwach – Lagarde stark

Der Vorschlag von Ursula von der Leyen (vdL) zur EU-Kommissionspräsidentin zeigt erneut, wie reformbedürftig – weil undemokratisch und schwerfällig – die EU ist. Den über 400 EU-Bürgern hat man im Wahlkampf Personen und Parteibündnisse vorgestellt, um danach enttäuscht feststellen zu müssen, dass diese bei Ihrer Wahl überhaupt nicht berücksichtigt wurden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buergerbeteiligung, EU, Finanzsystem, Medien, Verbraucher, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Debattenkultur Doppelhochzeit

Unsere Tochter Ines mit Schwiegersohn Franz und unser Sohn Theodor mit Schwiegertochter Judith wollen heiraten, bezüglich Klima und Wetter sind die beiden Paare aber unterschiedlicher Meinung. Was tun? Wir werden auf Frank-Walter Steinmeier’s Neujahrsansprache 2018/19 “Miteinander reden” hören und eine Doppelhochzeit zum gemeinsamen Termin vereinbaren.
.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Familie, Klima, Kultur, Natur | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Freibad – Gewalt statt baden

11.700 Besucher am Sonntag 30.6.2019 im Strandbad, wunderbar – aber leider immer mehr Schmutz und Gewalt. Die Reinigungsfrauen Cynthia und Odalyz, die beiden guten Seelen vom Freiburger Strandbad (“Hola, mi amor”), können es überhaupt nicht verstehen: „Die Leute merken gar nicht, was sie hier haben, warum genießen sie nicht, was Gott ihnen geschenkt hat?“ Ja, warum nur merken sie das nicht?
. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Baeder, Dienste, Gewalt, Kultur, Medien, Oeffentlicher Raum, Sport | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Junge Uni Freiburg – Klasse 9-12

Erstmals ab dem SS 2019 bietet die Uni Freiburg für Schüler*innen der Klassen 9-12 ein neues attraktives Format der Wissenschaftsvermittlung an: die Junge Universität Freiburg. Ziel ist, ‚Lust auf Wissenschaft‘ zu wecken im Austausch mit etablierten Professoren und Dozenten. Nächster Termin: “When Physics meets Biology”, am Freitag, 28. Juni 2019 (Termin siehe unten). Weiterlesen

Veröffentlicht unter Engagement, Freiburg, Hochschulen, Schulen, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kirchentag – Frieden – Consent

„Wir sehen, wo Gott in der Welt wirkt – durch die Leute von Sea-Watch, SOS-Mediteranee und Sea-Eye, durch Greta Thumberg und die Schülerinnen und Schüler, durch so viele andere – und dabei machen wir mit … Behaltet euer Vertrauen, seid unerschrocken, zeigt gemeinsam euren Glaubensmut. Wir haben Gott an unserer Seite.“ So Pfarrerin Dr. Sandra Bils in ihrer Schlusspredigt beim Evangelischen Kirchentag im Dortmund am 23.6.2019.
.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Engagement, Katholisch, Kultur, Oeffentlicher Raum, Religion, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt auch keine gute Gewalt

Jede Form von Gewalt ist abzulehnen. Auch wenn die Tagesschau vom 22.6. den Eindruck erweckt, dass gute Gewalt (Garzweiler) und böse Gewalt (Lübcke) zu trennen sind. Da gibt es nichts zu trennen. Haben wir in den 30 Jahren der gesamtdeutschen Demokratie 1989-2019 statt Dialog und Diskussionskultur nur Abgrenzung und Sprachlosigkeit betrieben?
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Hanf-Labyrinth in FR-Opfingen

Hanf ist eine Nutzpflanze mit großem Potenzial – als Nahrung, Arznei, Genussmittel und Stoff für die Industrie. In Freiburg-Opfingen wird heute, 23. Juni 2019, ein Hanflabyrinth samt Bildungsparcours eröffnet, der sich am Beispiel des Hanfs der Frage nach dem guten Leben widmet. Nach der Schließung des Labyrinths wird der Hanf von Teikei-Hanf geerntet und zu hochwertigem, kaltgepresstem Hanföl weiterverarbeitet (siehe unten).
.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Biomasse, Engagement, Ernaehrung, Handwerk, Kultur, Landwirt, Nachhaltigkeit, Regio, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ultra Bike 21-23Juni – fahr mit!

Der „ULTRA Bike“ geht ins dritte Jahrzehnt. Wieder MTB-Festival vom 21. bis 23. Juni mit Spektakel im Innerort von Kirchzarten und auf fünf Strecken (Tracks) durch den Südschwarzwald – „Fuß & Friends“ in der Fußgängerzone. Der SV Kirchzarten legte vor fast 30 Jahren mit der Ausrichtung der ersten Deutschen Mountainbike-Meisterschaft im Cross-Country den Grundstein für erfolgreiche MTB-Events. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biken, Hochschwarzwald, Jugend, Regio, Sports, Sportvereine, Tourismus | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gauck mahnt zu Toleranz

In der ZdF-Talkshow von Markus Lanz hat Altbundespräsident Joachim Gauck sein neues Buch “Toleranz” beworben und erneut die „begrenzte Zuweisung von Meinungsfreiheit, bei dem, was wir rechts nennen“, angeprangert, wo doch in den anderen Ländern der EU “rechts noch normaler Bestandteil der politischen Debatte“ sei.
. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Engagement, EU, Frauen, Global, Integration, Kinder, Kultur, Medien, Religion, Schulen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

700000 € ausgeben oder reden

700.000 Euro will Freiburg ausgeben, um den Synagogenbrunnen ‘nachzubessern’ mit Zonierungsband (alemannisch Absperrband), Synagogenmodell und Infostelen. Alles gut gemeint. Aber angenommen die Stadt hätte das viele Geld nicht oder wollte es statt in die Nachbesserung lieber in den Neubau von Kitas investieren. Dann wäre man gezwungen, “von Sprachlosigkeit zu Kommunikation” überzugehen, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Freiburg, Kultur, Oeffentlicher Raum, Religion | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Freiheit und der 17-Juni-1953

Am 17. Juni 1953 gingen überall in der ehem. DDR (nicht nur in Ost-Berlin) Bürger auf die Straße, um für ihre Freiheit zu kämpfen – sogar mit Steinen gegen Panzer. Und am heutigen 17. Juni 2019, was geschieht da – nichts? 1) Die Medien berichten kaum, 2) 20 US-Rosinenbomber erhalten Landeverbot in Berlin und 3) laut Demoskopie Allensbach trauen sich nur 18%, ihre Meinung frei zu sagen.
. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Bürgerinitiativen, Internet, Kultur, Literatur, Medien, Oeffentlicher Raum, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gesinnung Verantwortung Ethik

Klima, Klimawandel bis hin zur Apokalypse: die Auseinandersetzungen sind zunehmend ideologisch, fanatisch und fast religiös aufgeladen. Dabei stehen sich – jenseits von Rechts und Links oder von Somewheres und AnywheresGesinnungsethiker und Verantwortungsethiker gegenüber. Nur wenn diese bereit sind zur gemeinsamen Diskussion, wird es pragmatische Lösungen geben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Buergerbeteiligung, Energiepolitik, Klima, Medien, Sparsamkeit, Umwelt, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Emotionaler Missbrauch?

Die minderjährige Greta Thunberg ist einem unbeschreiblichen Hype der Medien ausgesetzt. Angesichts der Berichte von Fernsehen und Demos mag man sich fragen, ob hier nicht psychische Gewalt (emotionale Misshandlung, emotionaler Mißbrauch) vorliegt. Es bleibt zu hoffen, dass Greta den Klimawandel-Rummel unbeschadet überstehen wird. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Depression, Jugend, Krise, Medien, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Volksparteien ade – CDU ade

Die Leute um Claus Schenk Graf von Stauffenberg waren überzeugt, daß mit Hitler auch der Nationalsozialismus sterben wird. Historiker jedoch meinen, dass die NS-Ideologie zu stark verbreitet war, um das Schreckensregime ohne Krieg zu beenden. Was kommt nach Merkel? Wird die CDU zurückfinden zum Parteiprogramm von vor 2002? Nein, zu stark sind die Nach-1968er etabliert, auch im Merkelismus. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Business, Energie, Industrie, Religion, Soziales | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Anywhere zu OB-Wahl in Görlitz

Die Oneworld ist gespalten in Somewheres (schon länger hier Lebende) und Anywheres (ausgestattet mit “tragbaren” Identitäten). Ein Offener Brief offenbart die eigene Unzufriedenheit der Anywheres, die kaum etwas “Eigenes” mehr haben und “sich selbst zum Hals raushängen”. Sie verbringen ihre Zeit z.B. damit, das “Eigene” von Somewheres in Görlitz zu filmen. Dass die Stadt Görlitz als Kulisse für Filme dient, mag man verstehen, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Global, Integration, Kultur, Medien, Regio | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Pfingsten und der Heilige Geist

Zu Pfingsten kommt der Heilige Geist über uns – über Gläubige, Andersgläubige, Zweifelndgläubige, Ungläubige und nun auch Klimagläubige. Letztere erfuhren durch Greta, Rezo und Annalena erfreulichen und demoskopie-meßbaren Zulauf. Nur – wie ist dann der pfingstsamstägliche Rekordstau am St.Gotthard-Tunnel zu deuten, wo Umweltschützer 9 km lang im 1. Gang kriechend CO2-Gift aus dem Autoauspuff in die Umwelt blasen? Zwei Möglichkeiten: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, EineWelt, Energie, EU, Klima, Naturschutz, Religion, Umwelt, Zukunft | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

B2Run ums SC-Stadion am 6.6.

6500 Läuferinnen und Läufer aus 470 Unternehmen und Institutionen der Region gehen am Donnerstag, ab 18.30 Uhr, an den Start des Firmenlaufs “B2Run” rund um das Schwarzwaldstadion des SC. Die 5,2 km lange Rundtour führt vom Universitätsstadion mehrmals an der renaturierten Dreisam auf dem Dreisamuferweg entlang zum Schwarzwaldstadion. Die Startplätze sind allesamt vergeben, es gibt keine Möglichkeit mehr, sich anzumelden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Business, Dreisam, Selbsthilfe, Sportlern, Sports, Sportvereine | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Klimahype abklingen lassen

„Warten wir doch, bis der Klimahype abgeklungen ist“ – diese Idee von Stefan Aust, Herausgeber der WELT und ehemaliger Chefredakteur des SPIEGEL, steht für deutschen Qualitäts- und Haltungsjornalismus. Zum Warten und Abklingenlassen bei Klima und Klimawandel formuliert Aust hinter der Bezahlschranke der WELT die folgenden fünf Thesen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energie, Energiepolitik, Klima, Medien, Nachhaltigkeit, Religion, Solar, Umwelt, Verbraucher, Zukunft | Hinterlasse einen Kommentar

Klimawandel-Religion

Im Westen, in Europa wie in Deutschland sind die christlichen Kirchen im Rückgang und der Islam in Verbreitung. Aber das Religiöse bleibt. Religion gibt es, solange es Menschen gibt. Denn der Mensch ist von Natur aus ein religiöses Wesen, das auf der Suche ist nach dem Sinn des Lebens und, da es endlich ist, des Todes. Diese Suche ist begründet zum einen in der Fähigkeit, über die eigene Endlichkeit nachdenken zu können Weiterlesen

Veröffentlicht unter EineWelt, Energiepolitik, Klima, Medien, Religion, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kein grüner Bundeskanzler

Stellen die Grünen mit einem grünen Klima-Kabinett den nächsten Bundeskanzler? Vier Gründe, warum dies nicht oder nur kurzzeitig möglich sein wird:
(1) Das Umsetzen der CO2-Umweltziele von FidaysForFuture und Grünen kostet jede Familie 600 Euro im Monat – und das ist nur der Anfang.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energie, Familie, Integration, Medien, Schulen, Solar, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

ULTRA Bike 2019 ist genehmigt

Vier Wochen vor der Veranstaltung erteilte das Landratsamt jetzt die Genehmigung für den 21. Black Forest ULTRA Bike Marathon – mit Auflagen. Teilnehmer, ehrenamtliche Helfer, Sponsoren, Zuschauer und Tourismusbetriebe atmen auf. Am letzten Freitag kamen die zuständigen Behörden und Vertreter des Organisationskomitees zusammen, um darüber zu sprechen, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biken, Hochschwarzwald, Naturschutz, Oeffentlicher Raum, Regio, Sport, Sportvereine, Sportvereine, Tourismus, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Narrative: Euro Migration Klima

Vom Euro über die Migration zum Klima – in der EU folgt ein Narrativ dem anderen, um vom Scheitern des jeweiligen Vorgängers abzulenken. Was wird auf die anhaltende Eurokrise, auf die unbewältigte Migrationskrise und auf die demnächst abflauende Klimahysterie als neues Narrativ der EU folgen? Vielleicht die Bevölkerungsexplosion als dem von Politik wie Medien tabuisierten weltweiten Grundproblem? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Energie, Energiepolitik, EU, Klima, Nachhaltigkeit, Natur, Umwelt, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schwarzwaldbilder Hinterzarten

Schwarzwaldimpressionen des vor zehn Jahren verstorbenen Freiburger Kunstmalers Manfred A. Schmid sind ab Sonntag, 2. Juni, bis zum 3. November im Schwarzwälder Skimuseum in Hinterzarten, Rathausstraße 12, zu sehen. Gezeigt werden Aquarelle und Ölbilder, welche die Natur, Höfe und Menschen des Schwarzwalds in unterschiedlichen Lichtverhältnissen und Jahreszeiten zeigen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hochschwarzwald, Kultur, Kunst, Landwirt, Natur, Vereine, Wald | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

UBA mit Gender-Klima-Unsinn

Das Umweltbundesamt in Dessau (UBA) geht in seiner 134 Seiten-Studie “Gendergerechtigkeit als Beitrag zu einer erfolgreichen Klimapolitik” der Frage nach, „inwieweit eine geeignete Ausgestaltung klimapolitischer Maßnahmen zur Geschlechtergerechtigkeit beitragen kann“, und zwar mittels einer „systematisierten Analyse der Wirkungsmechanismen zwischen Klimapolitik und Genderdimensionen“. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, EineWelt, Forschung, Klima, Naturschutz, Umwelt | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

EU-Wahlbeteiligung erfreulich

1) Die EU-Wahlen am 26.5.2019 überraschten mit einer erfreulich hohen Wahlbeteiligung von 68% in Deutschland (nach nur 43,2% in 2014) und annähernd 51% EU-weit. Damit erfährt das EU-Parlament einen Legitimationsschub – trotz dem in Strasbourg leider nicht verwirklichten Demokratieprinzip “one man – one vote”. Dennoch: Wer wählt, will in der EU mit gestalten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buergerbeteiligung, EU, Italien, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Manchmal schweige ich – mit 16

Mit erst 16 Jahren schrieb Naomi Seibt ihr nunmehr preisgekröntes Gedicht “Manchmal schweige ich”. Es stimmt  nachdenklich und wirft Fragen auf. Ist in unserer gespaltenen Gesellschaft auch die Jugend zwiespältig? Gilt die von der Meinungsforscherin Elisabeth Noelle-Neumann formulierte Theorie der “Schweigespirale” (wenn in den Massenmedien eine ganz bestimmte Meinung, die der eigenen widerspricht, dominiert, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Dichter, Jugend, Kultur, Medien | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Grundgesetz 70: Freie Meinung

„Würden Sie sagen, man kann seine Meinung in der Öffentlichkeit frei äußern oder muss man bei einigen oder vielen Themen vorsichtig sein?“ Nur 17,5% fühlen sich “frei” in ihrer Meinungsäußerung, die anderen 82,5% hingegen müssen “vorsichtig” sein, besonders zu Tabuthemen wie Migration und Islam. Diesen erschreckenden Befund zur Meinungsfreiheit publiziert das Institut für Demoskopie in Allensbach zum 70. Geburtstag des Grundgesetzes.
.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Buergerbeteiligung, Medien, Oeffentlicher Raum, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Medien D gegen A: Ibiza-Video

Das von deutschen Medien veröffentlichte Ibiza-Video um Österreichs Vizekanzler Strache sorgt für zweifachen Eklat:
(1) FPÖ-Vizekanzler bloßstellen: Es ist für den kleinen Bürger nur schwer zu begreifen, wie ein für Korruption derart empfänglicher und charakterlich labiler Heinz-Christian Strache zum Vorsitzenden der FPÖ und zum österreichischen Vizekanzler aufsteigen konnte. Gut so, dass Strache geht.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter EU, Medien | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gartenboden – Humus-Wende

Boden, Gartenerde, Grund, Biodiversität, Humus-Wende und ökologisch-solidarischer Land-/Gartenbau für Boden- und Klimaschutz. Klimawandel ganz anders steht im Brennpunkt des Samstags-Forums Regio Freiburg am 25. Mai 2019, zu dem der Verein ecotrinova einlädt, ab 10.15 Uhr in der Universität Freiburg, Stadtmitte, Platz der Alten Synagoge, Kollegiengebäude 1, Hörsaal 1015.  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Engagement, Freiwillig, Garten, Kultur, Nachhaltigkeit, Natur, Regio, Umwelt, Verbraucher, Vereine | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kopftuch ablegen – als Freiheit

Freiheit darf mehrere Richtungen haben – die Freiheit zum Tun, zum anders Tun oder zum Unterlassen. Engt ein neues Gesetz unsere Freiheit ein? Für das geplante Gesetz zum Kopftuchverbot für Mädchen in Kita und Grundschule gilt ein klares “nein”, denn schließlich kann ein Kopftuch nach den Regeln des Islam nie mehr gefahrlos abgelegt werden – auch in Deutschland nicht. Die “Freiheit zum Unterlassen” wäre dahin. Weiterlesen

Veröffentlicht unter EineWelt, Familie, Integration, Kindergarten, Religion, Schulen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

EU-Parlament undemokratisch

Demokratie beruht auf der Gleichheit seiner Bürger. “One man, one vote”. Die Europawahl ist insofern undemokratisch, als das Europaparlament diese politische Gleichheit nicht spiegelt. So bewirkt die Stimme eines Luxemburgers fast 15-mal so viel wie die eines Deutschen. Zudem fehlt dem EU-Parlament in Strasbourg das Recht auf positive wie negative Gesetzgebung.
. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Buergerbeteiligung, EU, Finanzsystem, Integration | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Salzladen Littenweiler Dorfplatz

Seit April 2019 ist der SalzladenWeltladen, ökumenische Sozial- und Kulturinitiative – in Freiburg-Littenweiler in der Sonnenbergstrasse 1 ansässig – also zentral am Dorfplatz. Mit breiterem Sortiment und Café. Öffnungszeiten des Salzladens sind Montag bis Freitag 10.00 – 13.00 Uhr und 15.00 – 18.30 Uhr sowie Samstag von 9.00 – 13.00 Uhr. Tel 0761/48 98 25 45, http://www.salzladen-freiburg.de  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buergerbeteiligung, Ehrenamt, EineWelt, Engagement, Handel, Hilfe, Kultur, Littenweiler, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wahlplakate – zweierlei Recht?

Es wird viel plakatiert zur Kommunal- und EU-Wahl am 26.5.2019. Und auch viele Wahlplakate zerstört. Trafen früher vereinzelte Dumme-Jungen-Streiche alle Parteien gleichermaßen, so hat 2019 nur die AfD Grund zu klagen: “Die AfD hat rund 500 Plakate gehängt, wegen einer Abrissquote von 90 Prozent sind diese im Stadtbild aber kaum sichtbar” meldet die BZ am 15. Mai (s.u.). Wobei man die 90% auch durch 100% ersetzen kann Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Bürgerinitiativen, Engagement, EU, Freiburg, Oeffentlicher Raum | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Islam 2000 Jahre in Europa

Im ZDF-„Schlagabtausch“ vom 16.5.2019 sagt unser nächster EU-Kommissionspräsident (?) Frans Timmermans “Der Islam gehört seit 2000 Jahren zu Europa”. All diese Pappnasen und Politclowns halten sich für schlauer und werden über die Zukunft von Europa und uns allen bestimmen. Das TV-Publikum klatscht begeistert. PS: Den Islam gibt es erst seit dem 7. Jahrhundert, also nicht 2000 Jahre, sondern nur etwa 1400 Jahre – Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, EU, Medien, Religion | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Alt im Hochschwarzwald

In keiner anderen Region wird man so alt wie im Hochschwarzwald. Woran dies liegt zeigt eine Fotoausstellung im Kurhaus Hinterzarten bis zum 10.Juni 2019. Eine Hommage an 15 Hochschwarzwälder im Alter von 81 bis 96 Jahren bietet die Ausstellung „Hoch leben die Wälder“ mit eindrucksvollen Porträtbildern von Starfotograf Manfred Baumann. Ein bißchen schade ist, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Ebnet: Jungstörche und Wahl

Seit 14. Mai 2019 schlüpfen die Ebneter Störchlein. Anbei ein Bild der ersten beiden, mit Mama Olga oder Papa Otto – seit 13 Jahren in Ebnet zusammen. Auf der Seite von Herrn Varadi https://regiowebcam.de/dreisamtal/storchennest-ebnet.html kann man mit Hagen Späth das Storchenglück verfolgen – hoffentlich hält es heuer an. Kultursommer und junge Störche in Ebnet passen doch so gut zusammen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buergerbeteiligung, Dreisamtal, Freiburg, Natur, Selbsthilfe, Storch | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Dancing Littenweiler am 25.Mai

Dancing Littenweiler! Aufforderung zum Tanz am 25. Mai 2019. Der Musikverein Littenweiler macht’s noch einmal. Denn weil es im letzten Jahr so schön war, bittet das Orchester auch in diesem Mai wieder zum Tanz. Der Dirigent Nikolaus Reinke formt seine Musiker zum swingenden Tanzorchester. „Uh, das geht in jedes Bein. So muss ein Tango sein!“ (Udo Lindenberg) An diesem Abend kommt bestimmt keiner zu kurz.
.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hock, Jugend, Kultur, Littenweiler, Musik, Musikvereine | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Deutschland Messerstecherland

Ist Deutschland ein Messerstecherland? Vor der Grenzöffnung Budapest 9/2015 waren Messerattacken im öffentlichen Raum Deutschlands kein Thema, seit Beginn der Massenimmigration ist es anders: Viele Migranten bringen oftmals die Tradition mit, das Messer als Gewaltwerkzeug zu benutzen, vornehmlich in den Hals- und Brustbereich. Offizielle Zahlen zur Messergewalt gibt es leider nicht, die Polizei (GDP) spricht von einem großen Anteil migrantischer Messerstecher.
.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buergerbeteiligung, Gewalt, Integration, Kultur, Medien, Oeffentlicher Raum | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nur eine Frau – Film von TdF

Am 9.5.2019 startet der TERRE DES FEMMES-Kooperationsfilm “Nur ein Frau” bundesweit in den deutschen Kinos. Er erzählt die wahre Geschichte einer jungen Frau, die aus patriarchalen Verhältnissen floh, um ihr eigenes Leben zu leben – gleichberechtigt, selbstbestimmt und frei. Die Berlinerin Hatun Sürücü floh aus einer Ehe, die ihr mit 16 Jahren auferzwungen wurde.
.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frauen, Integration, Religion, Selbsthilfe | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Debatte links mit rechts fehlt

Bundespräsident Steinmeier hatte zum Jahreswechsel 2018/19 das Fehlen einer offenen Diskussionskultur angemahnt: Linke müssen mit Rechten sachlich debattieren. Dies gilt für alle – für Politiker, Eliten, Medien wie Bürger. Der linke Freitag-Herausgeber Jakob Augstein (51) gab dazu ein gutes Beispiel, als er sich am 5.5.2019 mit dem rechten Historiker Karlheinz Weißmann (60) auf Schloß Ettersberg zum Diskurs traf (s.u.). Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Buergerbeteiligung, Internet, Kultur, Medien | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar