Zweierlei Recht?

Fröhliches Geschrei, Rufen, Singen, Toben am Kinderspielplatz bei der Flüchtlingsunterkunft an der Höllentalstrasse in FR-Littenweiler. Wie immer. Kinderlachen erfreut alle und stimmt optimistisch. Traurig nur, daß die vielen anderen Kinderspielplätze zu sind. Wegen Corona. Gilt zweierlei Recht? Deutsche Kinder werden eingesperrt, während Migrantenkinder weiterhin draußen spielen dürfen.
.

Am Münsterplatz nachmittags: Ein älteres Ehepaar trifft ein ebensolches und man unterhält sich dicht beieinanderstehend. Die Polizei kommt hinzu und weist auf die Kontaktsperren hin. Alle zeigen sich einsichtig und gehen vondannen.
Am Stühlinger Kirchplatz abends: Etliche Migranten, zumeist Schwarzafrikaner, stehen dicht beieinander und diskutieren. An mehreren Stellen. Die Polizei bleibt im Auto sitzen.
Gilt auch hier zweierlei Recht? Übrigens: Alle drei Fälle sind keine Einzelfälle. Gibt es bei uns Parallelgesellschaften, Zwei-Klassen-Justiz, Kuscheljustiz bzw. Parallelkulturen? Sind alle gleich oder einige gleicher als andere?
26.4.2020
.
Auf dem Stühlinger Kirchplatz in Freiburg gibt es wieder mehr Ärger
Menschenansammlungen und Drogenfunde: Auch während der Pandemie steht der Stühlinger Kirchplatz im Fokus der Polizei. Die Projekte zur Befriedung des Platzes liegen derweil auf Eis. ….
“Rund um Ostern war es wieder unerträglich”, sagt Pater Markus Fischer. Trotz der Corona-Verordnung seien Dutzende Personen in Gruppen auf dem Platz und den Kirchentreppen gesessen – einmal bis zu 50. ….
Özkan Cira vom Polizeipräsidium Freiburg bestätigt, dass es seit Inkrafttreten der Corona-Verordnung größere Personenansammlungen auf dem Platz gab. Die Polizei sprach mehrfach Platzverweise aus.
… Alles vom 24.4.2020 bitte lesen auf
https://www.badische-zeitung.de/auf-dem-stuehlinger-kirchplatz-in-freiburg-gibt-es-wieder-mehr-aerger–185072663.html
.
Kontakt zur afrikanischen Community?
im September gab es in der BZ diesen Bericht:
http://www.badische-zeitung.de/zwei-ehrenamtliche-sollen-konflikte-auf-dem-stuehlinger-kirchplatz-reduzieren–177501819.html Konnten Sie mit den beiden Herren (oder einem von beiden) auch sprechen? Könnte evtl. die ‘offiziellen’ Sichtweisen etwas ergänzen.
24.4.2020, A.R.
.
Görlitzer Park?
Mir persönlich stellt sich unweigerlich Frage, warum der Stühlinger Kirchplatz nicht gleich auf den “Görlitzer Park” umbenannt werden sollte, da sich gewisse Entscheidungsträger der Stadt Freiburg seit geraumer Zeit damit beschäftigt, Straßen umzubenennen, die eine pikante Geschichte umrankt. In Relation auf diese Problematik ist das ein Wahnsinn!!! Ich lebe seit acht Jahren im Stühlinger und finde es bemerkenswert, dass sich seither, meiner Meinung nach, grundsätzlich nicht viel getan hat.
Müll, Scherben, Drogen, Dealer, Säufer und Konsorten tragen dazu bei, dass viele Anwohner diesen Ort zu bestimmten Uhrzeiten absolut meiden. Die Polizei, deren Präsenz ich natürlich für gut halte, spielt hierbei unweigerlich nur eine nebensächliche Rolle bzw. kann höchstens Schadensbegrenzung leisten. Dieser Stadtteil hat so viele schöne Seiten und Menschen unterschiedlichster Kulturen die eben diesen prägen.
Oder haben wir ein gesellschaftliches Problem? Es ist eine Schande, was sich hier abspielt! Wenn ich schon lese, dass seit Jahren Konzepte diskutiert werden, kann ich wirklich nur noch abwinken. Die FWTM sollte nun handeln und die bürokratischen Hürden sollten hierbei gesenkt werden. Make the Stühlinger Kirchplatz great again!!! Please!
24.4.2020, S.E.
.
Vielleicht wäre es ja am Ende billiger das ganze Areal zu umzäunen
und den Eintritt via Sicherheitspersonal zu überwachen. Aber wer will das schon.Oder Platzverweise aussprechen. Bei Zuwiderhandlung in Haft. Oder gar eine Abschiebung anzustrengen – was zumindest Afrikaner angeht ?
24.4.2020, A.H.

Veröffentlicht unter Bürgerinitiativen, Freiburg, Gesund, Integration, Oeffentlicher Raum | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sichere und Unsichere

Die Coronakrise macht unsere Zweiklassengesellschaft mit “Sicheren” und “Unsicheren” sichtbar. Die Einen haben allmonatlich ein sicheres Einkommen, die Anderen nicht. Der Widerspruch: Die “Unsicheren” ermöglichen durch ihren Beitrag zum Bruttosozialprodukt und durch ihre Steuern, dass der Staat die “Sicheren” bezahlen kann. Und diese reglementieren die “Unsicheren” dann von Berlin und Brüssel aus. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Business, Gesund, Handwerk, Medien, Oeffentlicher Raum, Verbraucher | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Istanbul 1453 – Hannover 2020

Was “Istanbul 1453″ auf seinem T-Shirt bedeutet weiß der junge Afghane bzw. Syrer wahrscheinlich nicht, wohl aber die Migrationshelfer alias Schlepper, die ihm vor dem Abflug in Athen die teuren Modeklamotten samt Smartphone besorgt haben. Die Eroberung von Istanbul, damals Konstantinopel, durch die muslimischen Osmanen im Jahr 1453 beendete das über 1100 Jahre währende christliche Byzantinische Reich. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, EineWelt, Engagement, Integration, Jugend, Kinder, Oeffentlicher Raum, Religion | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Politik + Medien: Corona-Angst

Coronavirus: Über den Einfluss von Politik und Medien – Das Geschäft mit der Angst der Menschen. Von Hanspeter Schweizer: Selten so allgegenwärtig wie zurzeit. SARS-CoV-2, das Coronavirus, hat uns im Griff . Seit dem 2. Weltkrieg hat sich das Leben in Deutschland nicht mehr so einschneidend verändert wie seit Mitte März, als Schulen und Kitas schlossen und kurze Zeit später auch die meisten Einzelhandelsgeschäfte und praktisch alle Gaststätten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Dreisamtal, Ehrenamt, Gesund, Medien, Senioren | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nach Ioannidi: Stop Shutdown

Nach einer Studie von Prof. Ioannidi, Stanford University, gibt es 50-85 mal mehr Covid19-Infizierte, d.h. die Sterberate am Virus reduziert sich auf 0,12 – 0,2 %. Dazu Dr. Frank (s.u.): “Die Riesenbedrohung durch Corona ist damit meiner Meinung nach vom Tisch. Jeden weiteren Shutdowntag würde ich inzwischen angesichts seiner verheerenden Auswirkungen als Verbrechen an der Bevölkerung bezeichnen. Diese Studie müsste heute der grosse Titel aller Nachrichten sein.”
22.4.2020
.
Nachtrag Dr. Stefan Frank, 22.04.2020,10:30 Uhr
Der Gesundheitswissenschaftler und Statistiker John P. A. Ioannidi ist Professor an der Stanford University und einer der meistzitierten Wissenschaftler der Welt. Diese Studie unter seiner Mitwirkung zum Thema Covid-19
https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2020.04.14.20062463v1
müsste heute der grosse Titel aller Nachrichten sein. Im kalifornischen Santa Clara-County unternahmen die Wissenschaftler einen grossangelegten, repräsentativen Antikörpertest. Es sind ganz aktuelle Daten zu Corona, die in Ihrer Prognosequalität einer der letzten Hochrechnungen eines Wahlabends entsprechen, bevor später das kaum davon abweichende endgültige amtlich Wahlergebnis verkündet wird.
.
Wichtigste Aussage: durch einen grossangelegten, repräsentativen Antikörpertest konnte gezeigt werden, dass das neue Coronavirus viel verbreiteter ist als angenommen. Die Wissenschaftler fanden in der Region Antikörper bei 50 bis 85 Mal mehr Menschen als bisher angenommen. Das würde die Sterberate auf 0,12 bis 0,2 Prozent senken. Wir haben es in Bezug auf die Gefährlichkeit für die Gesellschaft (nicht für den Einzelnen) mit einem Risikopotential wie dem einer schweren, alle 2 Jahre wiederkehrenden Grippeepidemie zu tun.
.
Jetzt wird es wieder losgehen mit Kritik und Haarspaltereien von Experten, deren eigene Expertise bei Betrachtungen deren eigenen Leistungen viel eher beleuchtet werden sollte. Dazu nur eines. Der Mitautor dieser Arbeit John Iaonnidis ist meiner Meinung nach derzeit der beste Epidemiologe. Er ist einer der, oder vielleicht sogar der, meistzitierte Forscher in der Wissenschaftswelt. Ich hab viele seiner Arbeiten gelesen. Im Gegensatz zu manch anderen arbeitet er sauber und hochkompetent.
Die Riesenbedrohung durch Corona ist damit meiner Meinung nach vom Tisch. Jeden weiteren Shutdowntag würde ich inzwischen angesichts seiner verheerenden Auswirkungen als Verbrechen an der Bevölkerung bezeichnen. Diese Studie müsste heute der grosse Titel aller Nachrichten sein.
Ich hab da wenig Hoffnung und wenn, dann wieder abgeschwächt und teilweise ins Lächerliche gezogen. Einer der wenigen Ausnahmen ist Professor Stefan Homburg, der solche Juwelen, die aber der Regierung widersprechen, noch adäquat in Leitmedien hineinbringt.
… Alles vom 22.4.2020 von Dr. Gunter Frank bitte lesen auf
https://www.achgut.com/artikel/bericht_zur_coronalage_vom_22.04.2020_worauf_wartet_die_politik
.

Für den Lockdown gehen der Regierung die Argumente aus
Eine Woche vor dem deutschen Lockdown warnte er bekante Gesundheitswissenschaftler John Ioannidis von der Stanford University unter dem Titel “A Fiasco in the Making” vor überzogenen Reaktionen auf das Coronavirus. Er prognostizierte, rückblickend werde sich Corona wie eine schwere Grippewelle darstellen.
…. Alles vom 21.4.2020 bitte lesen auf
https://www.welt.de/wirtschaft/plus207392523/Uebersterblichkeit-sinkt-Fuer-den-Lockdown-gehen-der-Regierung-die-Argumente-aus.html

Veröffentlicht unter Arzt, Bildung, Gesund, Global | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Freiburghaeltzusammen.de

“#freiburghältzusammen ist eine Onlineplattform, die neue Wege bietet, Ihre Nachbarschaft einfach, schnell und geschützt in digitalen Räumen anzutreffen und sich direkt mit zu vernetzen. Helfende und Hilfesuchende können hier zueinander finden.” Mit diesem Text begrüßt Freiburgs neues lokales Netzwerk http://www.freiburghaeltzusammen.de den Besucher.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buergerbeteiligung, Dienste, Freiburg, Hilfe, Internet, Regio, Selbsthilfe, Soziales, Verbraucher | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Covid-19 im 40-Tage-Intervall?

“The spread of COVID-19 peaks after about 40 days and declines to almost zero after 70 days – no matter where it strikes, and no matter what measures governments impose to try to thwart it”, so eine Studie von Prof Isaac Ben-Israel: “Die Verbreitung von Covid-19 erreicht ihren Höhepunkt binnen 40 Tagen und klingt nach 70 Tagen vollkommen ab, unabhängig von den Maßnahmen, die Regierungen gegen das Virus ergriffen haben.” Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arzt, Forschung, Gesund, Global | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Freiheit Bildung ade – Bhakdi

Schon makaber- das Diagramm, das den Lockdown ad absurdum geführt hat, stammt vom RKI, das der GroKo den Lockdown zur Bekämpfung des Coronavirus angeraten hatte: Denn bereits am 20.3.2020 fiel die Reproduktionszahl R auf 0,9 (10 Infizierte stecken 9 an). Damit mutierte der am 23.3.2020 eingeführte und am 17.4.2020 verlängerte Lockdown von einem medizinischen zu einem politischen Problem.
.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arzt, Bildung, Engagement, Forschung, Gesund, Global, Hochschulen, Internet, Medien, Senioren | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

RKI-Zahlen: Lockdown umsonst

Prof. Dr. Stefan Homburg von der Leibnitz-Universität Hannover belegt anhand der vom Robert-Koch-Institut (RKI) veröffentlichten Daten, dass der Lockdown, die Einschränkung unserer bürgerlichen Freiheiten, zur Eindämmung des Corona-Virus unnötig war. Hier gehts zum Interview: https://youtu.be/Vy-VuSRoNPQ

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arzt, Bildung, EU, Gesund, Krise, Oeffentlicher Raum | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Storchenjahr 2020 beginnt gut

2020 verspricht ein gutes Storchenjahr zu werden. Allein im Stadtgebiet von Freiburg sind 26 Storchennester belegt gegenüber 24 im Vorjahr 2019. Der bislang trockene April dürfte das Brutgeschäft der Störche erleichtern. Warten wir’s ab, auf welchem Nest der erste Storch schlüpft. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freiburg, Freiwillig, Hilfe, Natur, Oeffentlicher Raum, Regio, Selbsthilfe, Storch | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Experten Streit Palliativmedizin

Auf das Cronavirus hat die Politik in Deutschland lange Zeit (seit 12/2019) nicht reagiert, dann (16.3.2020) aber abrupt mit dem massiven Shutdown der Wirtschaft. Der Mediziner Dr. Gunter Frank zeigt, welche drei Lehren aus diesem Versagen der Regierung zu ziehen sind:
(1) Die Politik muß unabhängige Experten zu Rate ziehen, nicht aber nur einseitig das Robert-Koch-Institut RKI.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arzt, Bildung, Engagement, Forschung, Gesund, Global, Krise, Schulen, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Supermarkt Lebensmittellecker

Ein vermutlich aus Tunesien stammender Migrant eilt grinsend durch die Gänge eines Supermarktes in Freiburg. Scheinbar wahllos greift er sich etwas aus dem Regal, öffnet eine Tüte bzw. Flasche und isst bzw. trinkt den Inhalt. Danach legt er das Lebensmittel wieder zurück ins Verkaufsregal. Niemand tut was. Besonders appetitlich gerade zu Corona-Zeiten ist das Ganze nun doch nicht.
.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freiburg, Gesund, Integration, Markt, Medien | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wie lange noch?

Wie lange noch bleibt der Shutdown von Ökonomie und Gesellschaft bestehen? Viele Stimmen, viele Meinungen. So ist der nüchterne Realpolitiker überzeugt, dass spätestens zum Beginn des Ramadan am 23.4.2020 der Shutdown gelockert wird, da sonst bürgerkriegsähnliche Straßenschlachten durch junge Migranten in den Ballungszentren bzw. Großstädten zu befürchten sind. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Business, Gesund, Global, Hilfe, Oeffentlicher Raum, Selbsthilfe, Soziales | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

EU-Solidarität: Bonds – Target

In der Corona-Krise fordern EU-Länder wie Italien, Spanien und Frankreich von Deutschland Solidarität in Form von Euro-Bonds – nun als Corona-Bonds geframt. Dabei wird verschwiegen, daß Deutschland bereits über die bis dato aufgelaufenen Target-Salden eine Haftung von über einer Billion Euro (also über tausend Milliarden Euro) übernommen hat. Mehr Solidarität finanzieller Art geht nicht.
.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dienste, EU, Finanzsystem, Italien, Soziales | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

COVID-19 – eine Zwischenbilanz

COVID-19 – eine Zwischenbilanz oder eine Analyse der Moral, der medizinischen Fakten, sowie der aktuellen und zukünftigen politischen Entscheidungen
Überlegungen eines besorgten Schweizer Bürgers
von Prof. Dr. med. Dr. h.c. Paul Robert Vogt, Zürich Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arzt, Bildung, Forschung, Gesund, Global, Oeffentlicher Raum | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Eiche in D – Olivenbaum in GR

Die “deutsche Eiche” galt einmal als nationales Symbol – Eichen wachsen langsam, werden sehr alt und liefern sehr hartes Holz. Was den Deutschen die Eiche, ist den Griechen der Olivenbaum: es dauert ca 80 Jahre bzw. drei volle Generationen der Pflege und vor allem Bewässerung bis zur ersten Vollernte der Bäume. Als nun auf der Insel Lesbos ca 5.000 teilweise uralte Olivenbäume Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biomasse, Engagement, EU, Integration, Kultur, Landwirt, Wald | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Strategiepapier – Risikoanalyse

Man liest, hört und sieht viel zu Covid-19 – ausführlich kommentiert. Nur die Fakten verschweigen die Leitmedien dem mündigen Bürger: So das Strategiepapier des BMI vom 29.3.2020, dessen 17 Seiten es wirklich in sich haben. Oder die Risikoanalyse des BBK vom 9.2.2012, dessen Forderungen zur Daseinsvorsorge von der GroKos seit 8 Jahren bewußt ignoriert wurden. Ganz im Gegenteil:
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Buergerbeteiligung, EineWelt, Forschung, Gesund, Krise, Oeffentlicher Raum, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Italien beschenken statt Bonds

“Um Italien zu stützen, fände ich es besser, dem italienischen Staat und hier insbesondere seinen Krankenhäusern Geld zu schenken, damit sie sich das zur Behandlung nötige Material in China und sonst wo kaufen können. Jeder einzelne Deutsche sollte spenden, wie er es vermag, und der deutsche Staat sollte in eigener und freier Entscheidung ohne Abstimmung mit anderen ein großzügiges Geschenk für unsere italienischen Landsleute gewähren.”
.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arzt, Business, EU, Finanzsystem, Gesund, Krise, Spende, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Lockdown-Ende Ramadan 23.4.

In Frankreich ist zu vermuten, dass pünktlich zum Ramadan ab 23.4.2020 die Quarantäne- und Ausgangssperre-Maßnahmen zum Corona-Virus zurückgefahren werden. Laurent Nunez, Staatssekretär im französischen Innenministerium sagte, es sei jetzt keine Priorität, das Ausgehverbot und die Schließung von Läden „in bestimmten Gegenden“ (gemeint sind die Banlieus der Migranten) durchzusetzen.
.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bürgerinitiativen, EU, Integration, Jugend, Oeffentlicher Raum, Religion, TriRhena | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Scherz zum 1. April oder nicht?

@BMG_Bund – @Jens Spahn hat eine Verordnung unterzeichnet, durch die ab sofort Flüge aus dem Iran nach Deutschland untersagt sind. “Wir können Flüge aus diesem Hochrisikogebiet nicht zulassen, zumal das tatsächliche Geschehen im Iran sehr intransparent ist”, so Spahn.
17:19 – 1. Apr. 2020 Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arzt, EU, Global, Italien, Medien, Oeffentlicher Raum, Zukunft | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Helplessly hoping – aus Rom

Ja, der alte Titel von Crosby, Stills and Nash “Helplessly hoping” passt in diese Zeit. Dies gilt umso mehr, wenn er in Italien gesungen wird, von Schülern in Rom: Jeder besingt seinen eigene Track wegen der Ausgangssperre zuhause, mailt ihn dann dem Chorleiter, der ihn zu einem beeindruckenden Lied mixt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, EU, Gesund, Internet, Italien, Liedermacher, Medien | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Eine Kerze und ein Ave Maria

Lange hatte ich überlegt, ob ich aus dieser sehr persönlichen Sache einen Artikel für PP machen soll. Einige Freunde haben mich dann immer wieder darauf hingewiesen, dass PP nach wie vor ein persönlicher Blog ist und zudem in dieser Krise, die derzeit v.a. durch die körperliche Distanz der Menschen in Deutschland geprägt ist, die emotionale und gedankliche Nähe umso wichtiger sind. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freiwillig, Internet, Katholisch, Kultur, Literatur, Medien, Psyche, Religion, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

#freiburghältzusammen

Martin Horn: Regional einkaufen und #freiburghältzusammen
Stärken Sie unsere Wirtschaft vor Ort und kaufen Sie regional ein. Viele Freiburger Betriebe bieten ihre Waren und Dienstleistungen bereits online an und liefern an die Haustür. Bitte helfen Sie mit, die regionalen Unternehmen und Arbeitsplätze zu erhalten! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freiburg, Hilfe, Regio, Selbsthilfe, Soziales | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Don Giuseppe Berardelli morto

“Don Giuseppe Berardelli morto sul campo, da prete, ha rinunciato al respiratore per donarlo a uno più giovane” – Pater Giuseppe Berardelli, gestorben im Dienst als Seelsorger, hat auf das Beatmungsgerät verzichtet zugunsten eines Jüngeren. In Casigno bei Bergamo hat sich der 72-jährige katholische Ortspfarrer Giuseppe im Seelsorgedienst mit dem Coronavirus infiziert. Weiterlesen

Veröffentlicht unter EU, Freiwillig, Friedhöfe, Gesund, Hilfe, Italien, Katholisch, Kultur, Religion | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Grundrechte – fuer alle gleich

Die Einschränkung von Grundrechten (Recht auf Freizügigkeit, Demonstrationsrecht, …) macht nur Sinn, wenn sie von allen befolgt wird. Corona-Partys und Sit-Ins in kleiner Runde sind vorbei, die jungen Leute zeigen Vernunft beim Kampf gegen Ansteckungen mit dem Coronavirus. Dies gllt leider nicht für so viele Migranten, deren uneinsichtigem Verhalten beim Herumstehen und Gruppenbilden gegenüber die Polizei fast machtlos erscheint. Weiterlesen

Veröffentlicht unter EineWelt, Global, Integration, Jugend, Oeffentlicher Raum, Religion, Soziales | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Coronavirus: Opfer oder Crash?

Es wurde versäumt, frühzeitig Maßnahmen zum Schutz vor Einschleppung des Coronavirus zu ergreifen (wie in Taiwan, Südkorea). Nun bleibt nur noch die Wahl zwischen Virusopfer oder Systemcrash, also zwischen Pest oder Cholera. Deshalb: Die strengen Regelungen von Berlin (Kontaktsperre, Quarantäne) sind strikt zu befolgen. Dennoch: Nach den Osternferien muß die soziale Eindämmung neu geregelt werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arzt, Gesund, Global, Krise, Kultur, Oeffentlicher Raum | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wer Moral übers Recht stellt

Der Film “Wer Moral übers Recht stellt, verliert beides”, den Imad Karim über Hans-Georg Maaßen (CDU, Werteunion) gedreht hat, ist komplett online verfügbar und kostenlos auf Youtube abrufbar: https://youtu.be/vCzEQy-u4CA. Allerdings bittet der aus dem Libanon stammende Filmautor darum, das Projekt durch eine Spende nachträglich zu finanzieren (Kosten ca 50.000 Euro). Dazu Imad Karim:
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Engagement, Integration, Internet, Kultur, Medien, Spende, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nach Corona: Links? Freiheit?

Die strengen seuchenpolitischen Maßnahmen der Bundesregierung sind von jedem zu unterstützen, um die Corona-Neuinfizierungen zu strecken bzw. die Kliniken zu entlasten. Aber wie jede Epidemie geht auch diese zu Ende. Und dann werden Wirtschaft wie Sozialstaat am Boden liegen. Die Sorge, daß die Freiheiten, die uns jetzt genommen werden, nach Beendigung der Coronakrise nicht wieder zurückgegeben werden, ist berechtigt.
.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Bürgerinitiativen, Business, Industrie, Medien, Verbraucher, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Medien: Reichsbürger ja – Suhl nein

Die Medien sind zu ausgewogener und objektiver Berichterstattung verpflichtet. Tun sie aber häufig nicht. Jüngstes Beispiel: Dass die Medien das Verbot der rechtsextremen Reichsbürger meldet ist OK – über die Ausführlichkeit der Meldung (länger als Italien-Corona) in der Tagesschau am 19.3. kann man streiten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gewalt, Integration, Medien, Oeffentlicher Raum, Soziales, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fake News – auch vom Staat?

In der GroKo werden Stimmen laut, die Verbreitung von Fake News zu ahnden. Gut so. Aber Falschnachrichten werden auch vom Staat verbreitet. “Hetzjagden in Chemnitz” von Angela Merkel war Fake New (gerichtlich bestätigt). “Kein einziger Arbeitsplatz geht wegen Corona verloren” verkündete Peter Altmeier am 17.3.2020 in HartAberFair – mehr Fake verkraftet der gesunde Menschenverstand kaum. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Justiz, Kultur, Medien, Oeffentlicher Raum, Verbraucher | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kampf der zwei Mittelschichten

In “Der Kampf der zwei Mittelschichten” unterscheidet Joel Kotkin neben der klassischen Mittelschicht (Bürgertum, Bourgeoisie, Handwerker, Unternehmer, Kleingrundbesitzer, Privatwirtschaft) – er spricht von “Freisassen” – eine zweite Mittelschicht (Angestellte von quasi-öffentlichen Institutionen, Universitäten, Medien, NGOs, Parteien, obere Bürokratie, Geistlichkeit, Wissenschaft) – er spricht von “Klerus” -, deren Lebensunterhalt vom Staat bezahlt wird. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Energie, Handwerk, Industrie, Kirchen, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Spaltung: Stadt- und Landleben

Deutschland ist gespalten: Stadt und Land. Anywheres und Somewheres. Fortschreitende Urbanisierung bzw. Landflucht seit 1949. Landwirte erbringen nur noch 0,9% der Wertschöpfung. Allmählich besinnt sich aber auch der Stadtmensch seiner Wurzeln – am Anfang war das Land, nicht die Stadt. Die kulturelle Bedeutung des Landlebens wird gesucht und geschätzt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Ernaehrung, Handwerk, Krise, Kultur, Landwirt | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Grenzschliessungen und Asyl

Ab 16.3.2020 wurden die Grenzen zu Frankreich, Österreich, Schweiz, … wegen der Corona-Krise geschlossen. “Für Reisende ohne triftigen Reisegrund gilt, dass sie nicht mehr einreisen können” – haben Migranten einen “triftigen Reisegrund”? Auch in der Pressekonferenz zu „Maßnahmen im grenzüberschreitenden Reiseverkehr“ am 15.3.2020 um 19 Uhr https://www.youtube.com/watch?v=p6QYCy5cJbA&feature=youtu.be Weiterlesen

Veröffentlicht unter Global, Integration, Internet, Regio, Tourismus, TriRhena | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Es rafft die Alten hin – gerecht

“Ja zu Corona, denn mit diesem Virus heilt sich die Welt praktisch selbst. Interessant hierbei, wie fair dieses Virus ist, denn es rafft die Alten dahin, aber die Jungen überstehen diese Infektion nahezu mühelos. Das ist nur gerecht, hat doch die Generation 65+ diesen Planeten in den letzten fünfzig Jahren voll gegen die Wand gefahren“. Dieses grässliche und beleidigende Video Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Internet, Kultur, Kunst, Medien | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erstaufnahmeeinrichtung Virus

Alle EU-Nachbarländer schotten sich ab, nur Angela Merkel beharrt auf offenen Grenzen mit Kontrollen, die nicht “zu hart” sein sollen. Selbst die sonst so Merkel-freundliche BILD (s.u.) moniert dies: Sicherheitskreise sind besorgt, dass durch die weiterhin unkontrollierten Migrationsbewegungen vor allem auch aus dem Iran Corona-Infizierte ins Land kommen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arzt, Gesund, Global, Integration, Krise | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Klima-Ideologie von Wikipedia

Wikipedia wird seinem Ruf als Nachschlageinstrument für objektive, unabhängige Sachinformation nicht mehr gerecht. Zunehmend scheinen eher linksorientierte Redakteure online tätig zu sein, um Infos zu bearbeiten oder sogar zu entfernen. So wurde die Liste der Wissenschaftler, die den menschengemachten Klimawandel durch Erderwärmung kritisch bzw. ablehnend betrachten, einfach aus Wikipedia gelöscht, Weiterlesen

Veröffentlicht unter EineWelt, Energie, Engagement, Forschung, Klima, Solar, Umwelt, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Xavier Naidoo: Ihr seid verloren

Xavier Naidoo ist anscheinend der Kragen geplatzt. In einem Kurzvideo wendet er sich mit einen Text aus dem Jahr 2018 an die Deutschen: „Ihr seid verloren!“. Darin beklagt er, dass Gäste durch ihre Gewalttätigkeiten das Gastrecht mißbrauchen und die Gastgeber dies – der Political Correctness gemäß – geduldig hinnehmen. In den sozialen Medien erfährt Naidoo dafür viel Kritik, aber auch viel Zustimmung – die Gesellschaft ist gespalten.
. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Engagement, Integration, Internet, Kultur, Liedermacher, Musik | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Corona beendet Sorglosigkeit

Vielleicht hat ja alles sein Gutes? Das Coronavirus markiert das Ende der Sorglosigkeit in global vernetzten Märkten. Plötzlich stellen wir eine organisierte Verantwortungslosigkeit fest. Vorratshaltung für 10 Tage. Katastrophenschutz. Die Herstellung lebensrettender Medikamente wurde nach Indien und China ausgelagert. Nun fehlen sie – Indien hat den Export von 26 solcher Arzneien untersagt.
.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dienste, Engagement, EU, Gesund, Global, Krise, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Aufruf: Sturm auf Parlamente

„Wir müssen die Parlamente stürmen, in denen Neofaschisten sitzen, die uns in Schreckstarre versetzen wie das Coronavirus. … … Mit Verlaub: Ich könnte kotzen!“. Haben sich hier Aktivisten der Antifa oder “Reiche erschießen” – Linke getraut, im ÖR offen Volksverhetzung oder Hochverrat zu begehen? Sind doch mit Parlamente stürmen” der Bundestag mit 700 MdB’s und 16 Landesparlamente Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Diakonie, EineWelt, Integration, Kinder, Medien, Religion | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beten gegen Rechts

“Nach den Wirren und Aufregungen der letzten Wochen können der Freistaat Thüringen und seine Bürgerinnen und Bürger aufatmen. Endlich können wieder im politischen Ringen Sachfragen im Mittelpunkt stehen. Normalität und Stabilität sollen fortan den politischen Alltag bestimmen.” Diese Worte der drei katholischen Bischöfe von Thüringen verraten, dass sie als Wessis gehätschelt aufgewachsen sind, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Engagement, Katholisch, Kultur, Religion, Verbraucher | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar